ForumOctavia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 1
  7. Tür lässt sich nicht öffnen

Tür lässt sich nicht öffnen

Skoda Octavia 1 (1U)
Themenstarteram 8. Januar 2022 um 19:48

Hallo,

an meinen Oktavia Kombi RS habe ich folgendes Problem. Hinten Rechts bekommen wir die Tür nicht mehr auf. Weder von innen noch von aussen lässt sie sich öffnen, der Knopf kommt auch nicht hoch. Alle anderen Türen lassen sich öffnen und schliesen. War daraufhin mal zum auslesen und da stand dann 'Steuergerät ZV Beifahrerseite hinten ohne Funktion' , also wie bekommem wir jetzt die tür auf hat jemand ne Lösung ? und wo genau sitzt beim Oktavia der Aussentemperatur Fühler ?

Ähnliche Themen
1 Antworten

Ich hatte vor 3 Jahren hinten rechts das selbe Problem. Wenn man von innen die Türe öffnen versuchte, kam der Knopf zwar mit dem Betätigen des inneren Türöffners hoch, senkte sich mit dem Loslassen des Türöffners sofort wieder. Der Safelock vom Schloss war aktiv, und der Stellmotor des Schlosses hat nicht mehr ausreichend Kraft auf die Schließmechanik übertragen.

Ich konnte die Türe damals zerstörungsfrei mit folgenden Schritten lösen (die nicht ganz einfach sind):

1. Innenverkleidung demontieren: Anleitung (link kopieren und in neuem Browserfenster öffnen)

Bei geschlossener Tür besteht die größte Schwierigkeit darin, dass einige Schrauben zu lösen sind, die aufgrund der geschlossenen Tür kaum erreichbar sind (blaue Pfeile auf Seite 2). Die Köpfe dieser Schrauben habe ich von der Rückbank aus mit einer Spitzzange seitlich erreichen können, und so rausdrehen können.

2. Danach habe ich die Folie im Bereich des Türschlosses etwas gelöst, um an das Gehäuse (schwarz, Kunststoff) des Schlossantriebes zu kommen.

3. Um den Safelock zu deaktivieren, ohne das Schloss zu zerstören habe ich den Mechanismus erst verstehen müssen. Dazu habe ich ein baugleiches Schloss vom Schrottplatz bestellt, das Antriebsgehäuse geöffnet, und die Mechanik analysiert bis ich sie verstanden habe.

4. Ich identifizierte einen beigefarbenen Kunststoffriegel der bei aktivem Safelock in der untersten Position ist (Bild 2). Wenn man diesen nach oben schiebt, ist der Safelock deaktiviert (Bild 3).

5. Um das bei dem Eingebauten Schloss vornehmen zu können, habe ich mir gemerkt, an welcher Stelle, und wie Tief dieser Riegel im Schlossantriebsgehäuse liegt. Danach probierte ich das gleiche bei halb verschlossenem Antriebsgehäuse, an dem nur 3 Schrauben gelöst waren (siehe rote Markierungen im Bild unten. Diese lassen sich im eingebauten Zustand mit etwas Geschick lösen), und das gehäuse etwa 5 mm aufgespreizt war und mit einem Schlitzschraubendreher aufgespreizt gehalten wurde. Ich führte einen steifen Draht, an dessen Ende ich einen 2 mm langen rechtwinkeligen Haken gebogen hatte, an der richtigen Stelle in das aufgespreizte Antriebsgehäuse, und zog damit den Kunststoffriegel des Safelocks nach oben. Nach der Trockenübung am Schrottplatzschloss habe ich das ganze am eingebauten Schloss mit Erfolg wiederholt.

6. Jetzt ließ sich das Schloss mittels des inneren Türöffners (Nr 2. Auf seite 6 der PDF Anleitung) öffnen.

7. Danach habe ich das Kabel vom Türschlossantrieb abgesteckt, sodass die Tür nicht mehr an der Zentralverriegelung hängt (wäre ja schade, wenn sich das Problem wiederholen sollte). Alternativ kann man dann auch ein neuwertiges Türschloss einbauen bzw. analysiere, wo der Fehler in der Ansteuerung liegt, aber das war es mir nicht wert. Ich sperre diese Tür jetzt immer von Hand.

Der beigefarbene Riegel ist auf Bild 2 in der Safelock Position (Antriebsgehäuse komplett geöffnet, und Sperrriegel entfernt). Auf Bild 3 ist er in der deaktivierten Position (Schloss lässt sich öffnen, wenn man die Tür von innen öffnet). Auf Bild 4 Sieht man, wie weit man den Draht einführen muss (die Schublehre ist 40 mm geöffnet).

Im angehängten Video sieht man, wie mittels eines Drahtes der Safelock geöffnet werden kann. Der Haken des Drahtes muss dabei auf die außenseite der Tür zeigen (die geöffnete Seite des Gehäuses im Video ist auf der Innenseite der Tür).

Ich hoffe, dass diese Anleitung ausreichend ist, und Du die Tür ohne Übungsschloss vom Schrottplatz öffnen kannst.

Viel Glück

 

Schloss mit Antriebsgehäuse
Safelock aktiviert
Safelock deaktiviert
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 1
  7. Tür lässt sich nicht öffnen