ForumTouareg 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Tipps für den Verkauf

Tipps für den Verkauf

VW Touareg 2 (7P /7PH)
Themenstarteram 17. Juni 2022 um 12:48

Hallo,

ich habe spontan ein Auto vom Freund gekauft weshalb mein Touareg weg muss.

Da ich ihn nicht in Zahlung gebe grübel ich gerade wie ich ihn am Besten verkaufe.

-Aufbereiten lassen und dann bei 2-3 VW Händlern den Ankaufspreis erfragen lassen?

-Selber verkaufen über Internet (kein Bock auf Stress und letzte Preis...)?

-In Kommission verkaufen lassen?

Wie kann man einen realistischen Preis feststellen lassen? Bei Autoscout vergleichen und Pi mal Daumen selber schätzen? Oder besser ein Gutachten beim Tüv machen lassen oder sind die das Papier nicht wert?

Nur falls es von Interesse ist:

Der Touareg ist BJ 2013 und hat 245PS und eher karge Austattung ist aber technisch ok. KM Stand 157.000km.

Gekauft habe ich einen Tesla 3 LR der wird im August geliefert. Freund will ihn nicht mehr.

Wie stellt ihr das an? Welche Tipps habt ihr bzw Erfahrungen.

Vielen Dank

KLON

Ähnliche Themen
6 Antworten

Willst Du einen guten Preis oder soll er weg? Ersteres Internet/Kommission, zweites VW-Händler.

Wobei Du wegen der neuen Garantiebestimmungen wohl keinen Händler finden wirst.

Ansonsten ich habe für meinen 2011er , 179kW, 180 tkm, 1.Hand , alle Services gemacht, ebenso Sparausstattung nur mit Luftfahrwerk und Bi-Xenon als Extras, im Oktober 15 Tsd bezahlt. Jetzt sollte mehr drin sin.

VW Händler kannst du vergessen....dafür ist der zu alt und hat zu viel gelaufen.

Ich wollte 2020 meinen 2016er R-Line SCR mit nahezu Vollauststattung und 60tkm in Zahlung geben.... Alle Händler haben abgewunken - nicht mal ein unverschämtes Angebot habe ich bekommen....

Am Ende blieb nur der Privatverkauf und viel Geduld.... Bekannte Ankaufportale hätten ca. 8TEuro weniger gezahlt.

Privat verkaufen, ordentlich aufgeben, schöne Fotos machen, Preise vergleichen. Hoch ansetzen, wenn er nicht weg geht, Preis reduzieren. Hast ja noch Zeit bis August.

Themenstarteram 18. Juni 2022 um 10:22

Vielen Dank für Eure Antworten.

Lohnt sich ein Wertgutachten, neuer TÜV oder eine Aufbereitung für den Privatverkauf?

Grüsse

Ich denke ein Gutachten ist herausgeworfenes Geld. Nimm das Geld lieber für eine Aufbereitung…

Die Leute bezahlen dass, wo sie als angemessen sehen und der Markt vorgibt. Kannst in den Autoportalen schauen was dort aufgerufen wird für dein Modell…

 

So würde zumindest ich es machen…

Wenn weniger als 1 Jahr TÜV, neu machen. Aufbereitung wäre OK. 2h an der Waschstraße hinterlassen auch Eindruck.

Deine Antwort
Ähnliche Themen