ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Thermostatwechsel am Vovlo V70 D5 185 PS

Thermostatwechsel am Vovlo V70 D5 185 PS

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 4. Januar 2021 um 17:54

Hallo,

das Thermostat gibt es bloß samt Gehäuse zu kaufen.

Bei Volvo für ~183€

Im Zubehör für ~45€.

Volvo hat nicht mal eine Teilenummer für das Thermostat einzeln. Die haben das echt geschafft, aus einer 20€ Sache eine 180€ Sache zu machen.

Um das Gehäuse ausbauen zu können, muss Lichtmaschine, Servopumpe und Klimakompressor weg, damit die Konsole raus kommt, wo die drei dran sind. Dann kommt man an die untere Schraube, wo das Thermostatgehäsue mit fest ist.

Man kann den Deckel vom Thermostatgehäuse abbauen, wenn man mit Quälerei und einem selbstgebauten Schlüssel die eine untere Torx Schraube raus bekommt.

Wenn man jetzt das Thermostat aus dem Zubehör da einsetzt, weiß man nicht, ob die Maße passen, das ist Mist.

Man kann sich nicht richtig drauf verlassen, das ein Thermostat aus dem Zubehör so geht.

Hmm. Hat das einer schon gemacht? 183€ sind ganz schön fett.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Es ist ein Loch im Aggregateträger. Somit muss nur die Servopumpe raus. Ein langer Torx ist allerdings notwendig.

Das Gehäuse samt Fühler gibts bei Skandix.

Themenstarteram 4. Januar 2021 um 22:08

Ich habe die Servopumpe abgeschraubt vom Aggregateträger und an den Leitungen zur Seite gelegt so gut es ging. Hin und her um zu gucken. Das Loch habe ich nicht gesehen.

Ich habe aber auch nicht danach geguckt. ;-)

Es gibt Torx Nüsse, die sind 100mm lang. Reicht das? Oder muss es 140mm sein? Ich frage, weil ich die kaufen müsste. Ggf. weißt Du es aus dem Kopf. -Man kennt ja sein Werkzeug. Ich hätte sonst Torx Winkelschlüssel. So wie der gute Alte Inbusschlüssel mit Torx Ende.

Ich habe ein Gehäuse aus dem Zubehör schon da. Aber die Pfeifen habe die Dichtung zwischen Gehäuse und Motorblock nicht bei gelegt, um zu sparen. Das ist sehr ärgerlich.

Also ich habe einen T-Griff Torx verwendet. Brauchte allerdings ein Rohr als Verlängerung.

Aber wenn du das festziehst, reicht die Handkraft. Ist alles nur Alu.

Themenstarteram 4. Januar 2021 um 23:12

Läßt sich das Ding ankleben? Ich habe noch Dichtung in der Tube.

Ich mach es immer original. Das Risiko der doppelten Arbeit ist mir zu groß. Das wäre für mich Lebenszeitverschwendung.

Das Thermostat gibt es nur mit Gehäuse - fertig. Alles Andere ist Murx

Willkommen in der neuen Welt wo Kunden alles geschenkt haben wollen und Werkstätten auch was verdienen wollen

Rein aus Interesse, welchen Unterschied gibt es zwischen grünem und grauem Anschluss am Sensor?

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 19:55

Ich habe es noch nicht vergleichen können. Aber die Zulieferer haben eine gewisse Freiheit diese Baugruppen zu erstellen. Da kann schon mal was anders sein. Ich habe das schon mehrmals gehabt. Deshalb möchte ich nicht bloß den Themostateinsatz tauschen und mich dann drauf verlassen, das es so gut war.

Z.B.:

-1x war der Zubehörsatz für einer Trommelbremse nicht richtig. Die Federn hatten falsche Längen.

-1x war der Abstandhalter von einer Riemenumlenkrolle zwischen Umlenkrolle und Motorblock um 3 mm zu kurz.

-Und weitere

Themenstarteram 15. Januar 2021 um 17:31

Ich konnte heute das Thermostatgehäuse wechseln. Danke für den Tip. Mit dem Wissen das Löcher im Aggregateträger sind, war es dann einfach. Mit Trödeln, Musik hören usw. habe ich ~1,5h gebraucht.

Ich habe die neue Dichtung mit etwas Fett angeklebt. Die untere Schraube habe ich auch mit etwas Fett fixiert. Die muss schon im Loch vom Gehäuse sein wenn man das Gehäuse in die Lücke einfädelt.

Die 1/2" Nuss hatte einen zu dicken Schaft. Damit war im Loch nicht genug Spielraum, um den Torx in den Schraubenkopf zu setzen. Mit dem schlankeren Winkelschlüssel war das aber sehr einfach.

Img-20210115-133149
Img-20210115-134011
Img-20210115-134125

Zitat:

@Lake Simcoe schrieb am 4. Januar 2021 um 18:22:29 Uhr:

Es ist ein Loch im Aggregateträger. Somit muss nur die Servopumpe raus. Ein langer Torx ist allerdings notwendig.

Das Gehäuse samt Fühler gibts bei Skandix.

Moin,kannst du mir bitte sagen ob ich dafür einen 35. Torx brauche und 10 cm langt?

Danke schon mal.

Ich denke, es war ein 40er.

Ob 10cm reichen, kann ich nicht genau sagen. Ich hatte einen T Griff.

Themenstarteram 23. Januar 2021 um 16:56

10cm reichen. Ich hatte im Bild eine Nuss mit 10cm Aufsatz. Welche TX Größe weiß ich nicht mehr genau. Aber TX40 könnte es sein.

Wegen dem schlechten Thermostat hat der Motor die Betriebstemperatur nicht richtig erreicht. Deshalb wurde der DPF nicht regeneriert. Denn für die Regeneration will das Steuergerät Betriebstemperatur haben.

Durch den verstopften DPF gab es Gegendruck, deswegen hat der Turbo angefangen zu ölen.

Was für ein Drama!

Euro 4 heißt 4 Probleme.....:mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Thermostatwechsel am Vovlo V70 D5 185 PS