ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Tatsächliche Reifenbreite vs aufgedruckter Reifenbreite

Tatsächliche Reifenbreite vs aufgedruckter Reifenbreite

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 17:59

Hi Community,

gibts vielleicht irgendwo ne Übersicht, wo man nachsehen kann, welche Reifen(-marken) breiter und welche schmaler gebaut sind?

Hintergrund: ich fahre rundum 225/40R18 92Y auf 8,5x18ET45. Bisher bin ich Nexen NFera SU1 gefahren. Da die nun ihre Zeit hinter sich haben, bin ich zum Conti Premium Contact 6 gewechselt. Dabei fiel mir auf, das der Conti deutlich breiter baut und dadurch auch weniger Stretch hat. Da mir das optisch so besser gefällt (und mehr Reifenbreite ja auch mehr Grip bedeutet), würde ich gerne künftig auch Reifen verwenden, die so breit wie möglich sind, ohne eine andere Reifengröße zu montieren.

Wer kann helfen?

Ähnliche Themen
10 Antworten

Es gibt diese Übersicht nicht und Du kommst nicht drum herum, die Daten der potentiellen Gummis beim Hersteller/Importeur in Erfahrung zu bringen.

https://www.motor-talk.de/.../...ar-moeglichst-breit-t7083298.html?...

225/40 R18 Conti

Am besten ab und zu über den Händlerparkplatz laufen und sich die Fabrikate der montierten Reifen bei den Autos anschauen. Ich habe auch schon mal von Hankook auf Conti gewechselt, da bei Hankook die Felge breiter war als der Reifen... und das ist mir bei dem Hersteller schon oft aufgefallen.

Vor dem Rundgang auf dem Händlerparkplatz muss dann nur noch sichergestellt werden, dass auch die Maulweiten der zu besichtigenden Räder identisch sind.

@Gummihoeker , ist die Liste oben für Jedermann einsehbar? Sieht nach Conti aus, aber auf deren Homepage finde ich nichts.

Nachtrag: Vielen vielen Dank für die schnelle Antwort.

Breitere Reifen bedeuten bei normalen Bedingungen nicht gleich mehr Gripp.

Die Unterlage ist interessant, vor allem das Verhältnis zwischen Luftdruck und Traglast.

Zitat:

@Sebastian2811 schrieb am 4. Juni 2021 um 13:07:11 Uhr:

Am besten ab und zu über den Händlerparkplatz laufen und sich die Fabrikate der montierten Reifen bei den Autos anschauen.

Wahrscheinlich kann man aber nicht sagen das ein Reifen in jeder Grösse breit ausfällt. Selbst wenn z.B. ein Reifen als 255/35R19 breit ausfällt muss es bei 225/40R18 nicht zwangsläufig auch so sein. Und auch die genaue Felgenbreite spielt eine Rolle.

Die Wahrscheinlichkeit das du soviele verschiedene Reifen in 225/40R18 und passender Felgenbreite siehst ist dann doch eher gering.

Aber ich würde sagen das man ein paar Millimeter hin oder her eh nicht wirklich sieht.

Und ob man ein paar Millimeter sieht. Das kann teils richtig Gaga aussehen.

Die Information von Conti sind aber nur die Normwerte, keine tatsächlichen.

Ich kann da Tirerack.com empfehlen. Das ist der größte US-Reifenhändler und dort findet man in den Specs die tatsächliche Profilbreite (tread width) vom jeweiligen Modell in jeweiliger Größe.

Wenn es den Reifen auf dem US-Markt nicht gibt, hast du halt Pech. Man kann auch nicht sagen: "Hersteller X baut breiter als Y". Das ist vom Typ und der Größe abhängig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Tatsächliche Reifenbreite vs aufgedruckter Reifenbreite