ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. T3 Original Kühlwasserrohre versiegeln

T3 Original Kühlwasserrohre versiegeln

VW T3 Campingbus, VW T3 Kastenwagen (251), VW T3 DoKa (247)
Themenstarteram 4. Februar 2021 um 12:01

Hallo,

 

ich wollte bei mir die Kühlwasserrohre tauschen und habe auch schon neue auch originale besorgt da mir Edelstahl zu teuer und Schläuche oder anderes meiner Meinung nach eher Pfusch ist.

 

Die Metallstücke der neuen sehen noch gut aus haben allerdings schon leichten Flugrost. Ich würde nur ungerne bei den neuen den Rost einfach nur wegschleifen da das wahrscheinlich schnell wieder zu neuem Rost führt. Nun zu meiner Frage:

 

Habt ihr eine Idee wie ich die Metallstücke quasi versiegeln kann? Einfach Rostschutzlack drauf? Hält der die Temperatur aus oder löst er sich irgendwann und setzt dann das Kühlsystem zu?

 

Ich freue mich auf eure Antworten und Ideen.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Von Innen wirkt der im Kühlwasser enthaltene Rost und Frostschutz.

Kein frisches Wasser - kein neure Sauerstoff - keine weitere Korrosion.

Von Aussen Korrosionsschutzlack. Mehr als ca. 100Cel wirds ja nicht heiss.

Pulverbeschichtung wie beim Original ist auch ne Möglichkeit.

ich würde Zinkspry nehmen....

Empfehlung!

Brantho Korrux 3in1, RAL 9005 schwarz

hält über 200 °C und optimal für alles Metall am Unterboden

Themenstarteram 4. Februar 2021 um 17:20

Danke für eure Antworten.

 

@VW220 Ich hatte vor 5L Kühlwasserkonzentrat mit ca. 10 oder 11L Wasser zu mischen. Reicht das für guten Korrosionsschutz?

 

@Fusshupe01 Habe für andere Teile Hammerite gekauft werde mal gucken wie Temperaturfest das ist.

Sind diese Stützröhrchen nicht aus Messing? Da rostet dann nix.

Ich würde Konzentrat 1:1 mit Wasser mischen, idealerweise destilliertes Wasser, da ohne Kalk.

und nöö, die Rohre sind aus Blech, deshalb nehme ich stets Zinkspray.

Themenstarteram 4. Februar 2021 um 22:12

@zwinkl Ich habe gelesen das destilliertes Wasser wohl wegen fehlender Ionen das Aluminium angreift!?

Ja, ich weiß, daß da viele Weisheiten im Netz kursieren. Schaden kann das sicher nicht und Alufrass durch dest. wasser ist mE Quatsch. lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn mir jmd. detailiert beweist, daß es iwie schäden verursacht. warte ich aber schon seit Jahr10ten drauf....^^ Für den Kühler kann grundsätzlich entweder normales Leitungswasser oder eben destilliertes beziehungsweise demineralisiertes Wasser verwendet werden. Leitungswasser enthält abhängig von seiner Härte Mineralien, die zu Kalkablagerungen führen können. Und das schadet dem Kühlsystem. Was sollte also gegen gereinigtes Wasser sprechen ? Und ein Steinzeitmotor wie der JX o.ä. steckt mE so ziemlich alles weg.

@Jonas1601

Siehe Bedienungsanleitung T3: Kühlmittelzusatz G11 : 40-60% Anteil; Kühlmittelmenge Diesel=16l; Menge WBX=17,5l

=> Kauf mal gleich zwei !! 5 Liter Kanister.

Unter 40% Anteil von G11 Kühlmittel rostet es. Über 60% sinkt der Frostschutz.

Steht alles so in der Bedienungsanleitung vom Auto.

Frohes Schaffen

Themenstarteram 4. Februar 2021 um 23:39

@zwinkl Vielen Dank werde entkalktes wie man es auch für Schwimmbäder kennt nehmen.

 

@VW220 Verstehe ich richtig das bei zuviel Kühlmittel der Frostschutz also wieder sinkt?

so steht es in der Bedien.. und die Kühlleistung läßt nach..

60% => Frostschutz bis -40cel sollte ja reichen in diesen Breiten

Auch in Afrika muß das Zeugs rein wegen Korrosionsschutz.

Such mal im Netz nach der "Bedienungsanleitung VW Transporter Caravelle"

Themenstarteram 4. Februar 2021 um 23:55

Alles klar vielen Dank!

Das mit dem verkalken ist insofern ja kein Problem weil man ja eigentlich nie, oder so gut wie nie Kühlwasser nachkippen muss. Ist ja keine Dusche.

Aquadest aus dem häuslichen Kondenstrockner kann man im Kühlsystem verwenden aber noch besser - für die Scheibenwaschanlage damit es nicht immer diese blöden Wasserflecken gibt.

Der Trockener produziert ja genügend von dem Zeugs also, Nutzen wo geht.

für de Scheibenwaschanlage verwende ich destiliertes oder auch wenn vorhanden Regenwasser.

Dann gibs keine Flecken

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. T3 Original Kühlwasserrohre versiegeln