ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki Bandit GSF 1250 Erfahrungen mit hohen KM (Kaufen?)

Suzuki Bandit GSF 1250 Erfahrungen mit hohen KM (Kaufen?)

Suzuki GSF 1250 Bandit
Themenstarteram 14. Mai 2021 um 5:10

Guten Morgen :)

 

Habe vor mir ne Bandit 1250, BJ 08 mit 150000 km zu holen um 2800 !

Erstbesitz und sieht sehr gepflegt aus ! Lt Aussage des Besitzers Vorallem Langstrecke gelaufen !

Hat 3 mal Koffer Original dabei, Leovince Pott und die Bugspoiler Verkleidung dran !

 

Sofern der Motor gut läuft etc auf was gilt es noch zu achten ?

 

Oder generell vergessen mit den KM ?

 

Bitte euch um Infos sowie Schwächen wenn möglich :)

 

Danke vielmals :)

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo

4-Zylinder halten aus, 200000km sollten kein Problem sein. Aber ich sehe das so, wie bei einem Auto. 150tkm sind schon ne Hausnummer und Bj08=13 Jahre alt. Da sind 2800 zu viel. Wenn so ne Kiste mal über 100tkm drauf hat muss man halt einfach mit erhöhtem Risiko leben. Ich würde entweder ne jüngere kaufen oder die für max. 1500€. "Abgezahlt" hat die sich für den Verläufer alle mal.

Und ganz ehrlich: ich würd sie auch für 1500 nicht nehmen. Ich weiss ja nicht was du so reisemässig vorhast. Radius 100km von zu Hause aus, oder 1000km Radius? Und wie schrauberfreudig du bist. Selbst wenn die gepflegt ist, heisst das ja nicht, dass du ständig damit rechnen musst, dass was kaputt geht. Ich habe vor vielen Jahren meine geliebte BMW R100T (/7) mit 160tkm verkauft. Motor war immer noch ok, aber ständig repariern nervt. Auch wenns z.T. nur Kleinigkiten waren: Benzinhahn undicht, UnterdruckVergaser ausgeschlagen, Schwingenlager defekt, ständige Kupplungsprobleme.... Wer weiss, warum der Verkäufer seine Suzi verkauft?!

 

Gruß

Gerhard

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 7:46

Ok danke :)

 

Bin selber Kfz Techniker allerdings lkw ;)

 

Eventuell im Winter komplett zerlegen und alles prüfen :)

 

Preise sind halt in Österreich :/

 

Erfahrungen mit ner Honda CBF 1000 ?

 

Angeblich wegen neukauf nur ... aber das sagen ja alle ...

 

Lg

 

Es kommt darauf an welches Baujahr die CBF1000 ist.

Ich habe meine gerade gegen eine GSX650F eingetauscht da die CBF1000 (Bj 2006) mich innerhalb von 2 Jahren ganze 5mal im Stich gelassen hat dank dem unzuverlaessigen Stator (wurde 3 mal ausgetauscht inklusive des Reglers).

Das Problem hatten mehrere user in der CBF1000 facebook Gruppe die sich letztendlich von dem Motorrad getrennt haben. Ansonsten faehrt sich die CBF1000 ganz nett und hat auch einiges an power von unten heraus.

Wenn dann wuerde ich zur MK2 greifen (ab Bj 2010). Diese hat nur ein Auspuffrohr und einen digitalen Tacho.

Für 2800 kriegste auch ne Bandit mit weniger km.

Der Preis ist echt sehr sportlich für 150.000 km

Kauf ne ölige mit wenig km.

Meine gepimmte Suzi B12,5 mit 135PS hat nun 65000km drauf und schnurrt wie am ersten Tag.

Kommt immer darauf an wer damit wie umgegangen ist und wer da wie oft welchen Service gemacht hat.

Ich habe da so ein paar Kollegen die tauschen nichtmal den Luftfilter bei 12000km, auch nicht wenn da schon Kartoffelanbau möglich ist !

Wenn man ab und an den richtigen drüberschauen lässt und dieser Schrauber dann Teile begutachtet und ggf. tauscht die zwar nocht nicht zu Staub zerfallen aber angeschlagen sind, dann kann man an einem Fahrzeug sehr lange Freude haben. Aber es ist wie immer, dazu benötigt man auch das nötige Kleingeld und sollte sich dann nicht beim Sparen den Finger im Arsch abbrechen !

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 17:20

Ok super is die Bandit mit 75000 km knapp geworden :)

 

Wie hast die auf 135 oder bekommen ? :)

 

Lg

@Compaq6720s Gib bei Google Motorrad Vater ein und Du weißt es ;)

 

Gruß

Andre

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 19:31

Ok :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki Bandit GSF 1250 Erfahrungen mit hohen KM (Kaufen?)