ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Störmeldung Nockenwellensensor nach Motorwechsel

Störmeldung Nockenwellensensor nach Motorwechsel

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 14. Juli 2021 um 10:45

Hallo,

ich habe einen GLK 350 CDI Baujahr 2007. Bei diesem war der Motor mit der Nummer 642 090 415 80 LA nach 149000 KM fest (Pleuellager blockiert). Ich habe daraufhin einen aufbereiteten Motor mit der Nummer 642 961 40 943 692 gekauft und diesen eingebaut.

Ich habe diesen Motor bei eine Mrcedes Niederlassung in Betrieb nehmen lassen, wobei das Motorsteuergerät den Fehler Nockewellensensor anzeigt, der sich nischt löschen lässt.

Die niederlassung sagte nun, dass der Motor nicht zum Steuergerät passt und da könnte man nichts tun.

Der Motro springt erst nach einer Zeit von 5 bis 10 Sekunden an, läuft dann aber einwandfrei.

Gibt es wirklich keine Möglichkeit das Steuergerät anzupassen?

12 Antworten

Zitat:

@m_1957 schrieb am 14. Juli 2021 um 10:45:15 Uhr:

Gibt es wirklich keine Möglichkeit das Steuergerät anzupassen?

Zum technischen Aspekt (ob es hier langfristig zu echten Problemen kommen kann) kann ich nichts sagen. Aber wenns nur um einen nervigen Fehlercode (ggf. mit MKL geht) - den kann man im Steuergerät blockieren, dann kommt der einfach nicht mehr hoch und führt auch nicht mehr zu Folgefehlerbildern. Das ist aber natürlich nur dann eine denkbare Option, wenn man sicher ist dass die Fehlermeldung an sich der Fehler ist und keine technische Problematik besteht.

Eine Email nach Maastricht zum Kundenservice senden ( Kontaktbogen auf der Webseite von Mercedes ).

Die geben die Anfrage an die Technikabteilung weiter und dann sollte dort dieses Problem geklärt werden können .

Viel Glück.

Eine Email nach Maastricht zum Kundenservice senden

Den Beitrag gelesen?

642 090 415 80 LA das ist keine Motor Nr !

Da ja jede Mercedes Werkstatt allgemein etwas anderes verkündet ( 10 gefragt 12 verschiedene Antworten ) würde ich beim technischen Kundensupport anfragen, ob es überhaupt sein kann, daß ein Motor ( Nummern mal dahingestellt) überhaupt zu einem Steuergerät unpassend sein kann und falls ja was wäre passend .Neues Steuergerät?

Schriftliche Anfragen bzw. deren Rückmeldungen sind zu dem rechtsverbindlicher Natur. Gesagtes persönlich oder am Telefon läßt nicht wirklich belegen. In jedem Fall eine Kopie von der Auslesung mitschicken.

"aufbereiteten Motor" den hätte ich an stelle der NL gar nicht erst eingebaut!

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 15. Juli 2021 um 06:55:12 Uhr:

"aufbereiteten Motor" den hätte ich an stelle der NL gar nicht erst eingebaut!

Ich hab`s so verstanden, das der TE den Motor selbst eingebaut hat und als es "Unklarheiten" gab, ist er zur NL gefahren ...

Freundliche Grüße

Dann hab ich es auch falsch verstanden, aber egal ich schau mal in den Schaltplan.

So habe mal ohne Daten geschaut es gibt 2 Pläne der Anschluß NWS ist aber der gleiche da würde ich mal sagen Messung in Richtung Kabelbruch.

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 15:37

Das Problem sind nicht fehlende Signale, sondern andere Signale, die das Steuergerät nicht verarbeiten kann.

Die Frage ist, gibt es eine Möglichkeit die Software anzupassen?

Von dem Motor gibts 3 Ausf.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Störmeldung Nockenwellensensor nach Motorwechsel