ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Standheizung Eberspächer Hydronic II E 4 S für Ethanol-/FFV-Autos?

Standheizung Eberspächer Hydronic II E 4 S für Ethanol-/FFV-Autos?

Themenstarteram 11. Januar 2022 um 17:02

Hallo Technikexperten,

ich wohne in der Nähe der französischen Grenze, wo E85 nur 75 Cent pro Liter kostet. Da liegt die Anschaffung eines ethanolbetriebenen Wagens nahe. Der 15%ige Benzinanteil und bei entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen eine Zylinderkopfheizung sollen die Kaltstartfähigkeit erhöhen. Aber mir wäre eine Standheizung lieber. Durch Zufall habe ich erfahren, dass die Eberspächer Hydronic II E 4 S mit Ethanol (und mit Benzin) betrieben werden kann. Allerdings scheint diese nur für das E-Auto-Trio Mitsubishi iMiev, Citroën C-Zero und Peugeot iOn gedacht zu sein, die heute etwas aus der Mode gekommen sind;) Mich würde natürlich interessieren, ob ich die auch in meinem (zukünftigen) E85-Gefährt verwenden und aus dem Haupt-Kraftstofftank speisen kann. Ich habe bereits bei vier Händlern und bei Eberspächer direkt angefragt, aber keine Antwort bekommen bzw. nur eine, wonach der zuständige Fachmann die Firma per Jahresende verlassen hätte:rolleyes: Tante Guugel hat zwar eine Anleitung geliefert, aber auch darin steht nichts zu meiner Frage: https://www.manualslib.de/products/Ebersp%C3%A4cher-Hydronic-Ii-E4S-1635255.html. Wisst ihr etwas darüber?

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
4 Antworten

Fahrzeuge die E85 fahren können also mit 85% Ethanol zurecht kommen, nennt man Flexfuel.

Wieso Ethanol eine Vorheizung braucht ist mir gerade nicht klar, vielleicht bin ich auch gerad am flaschen Dampfer. Ethanol zu 85% ist bei 108Oktan. Eigentlich ein „Super“ Treibstoff dadurch.

Nur baut kaum ein Hersteller oder Zulieferer sein Kraxn und Gelumpe so, dass das aggressive Ethanol verträglich ist für Dichtungen und die sind bei Ethanol immer das Problem. Tatsächlich sind Ami-Karren oder Import für Amerika besser. Auch in Südamerika wird mehr Ethanol gefahren. Meine es war Brasilien.

Du kannst nur Eberspächer selbst anschreiben und eine Freigabe erfragen. Wir haben gerade Weihnachten gehabt und da können nicht wichtige Anfragen schon einmal etwas länger dauern. Vor allem die wie Corona auftretenden Keyboard E-Mail Nervensägen werden immer konsequenter ausgeblendet in Unternehmen. Mit Recht. Ruf an.

Weil bei Temperaturen {10 °C nur noch sehr wenig verdampft (also zu Alkoholgas wird) so das die untere Explosionsgrenze nicht erreicht wird.

Themenstarteram 12. Januar 2022 um 22:22

Richtig, die Oktanzahl (=Klopffestigkeit) hat mit der Zündfreudigkeit bei tiefen Temperaturen nicht viel zu tun. Eher im Gegenteil. Gerade wenn ich in diesen Tagen die vielen draußen abgestellten "tiefgefrorenen" Autos sehe, packt mich das Mitleid, und ich wünsche jedem Laternenparker eine Standheizung. Die könnte beinahe einen Einstellplatz ersetzen und hat gegenüber diesem den Vorteil, dass sie auch im Skiurlaub mit von der Partie ist:cool:

Außer in Frankreich wird E85 auch in Schweden in rauhen Mengen produziert und verfahren. Es gab bei uns 2007-2011 oder so ebenfalls eine ganze Anzahl von den Herstellern freigegebener FFV's (Ford Focus/Focus C-Max FFV, Audi A4, Opel Insignia, VW Golf EcoFuel, BMW ActiveFlex). Die Aufpreise zu den Basisversionen betrugen nur 300 € bis 400 €. Das heißt, es gab nicht viel umzurüsten. Im Gegensatz zu Autogas braucht man für E85 nicht einmal einen Zusatztank.

Und wenn meine Hoffnung sich bewahrheitet und ich die Hydronic II E 4 S an den normalen Kraftstofftank anschließen kann, bräuchte auch die Standheizung nicht einmal einen Zusatztank:cool:

Von einem namhaften Markenhersteller, der auf seiner Homepage ein Kontaktformular anbietet, würde ich schon eine Antwort erwarten. Ich bin diesbezüglich eher schriftlich orientiert. Bis man am Telefon mit der richtigen Person verbunden ist, die sich dann womöglich erst noch einlesen muss und nie zurückruft... Wenn ich etwas erfahre, seid ihr die Ersten, die ich informiere;)

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 16:57

Von einem der Händler ist tatsächlich noch eine Antwort gekommen:

Zitat:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Für u.g. Standhezung spielt aber gar keine Rolle aus welcher Quelle kommt der Kraftstoff.

 

Wenn Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Auftragsabwicklung / Vertrieb

ImpEK

Zietenstr. 1

10783 Berlin

Tel. +49 (0)30 265585 88, -89

Fax +49 (0)30 26558 614

www.standheizung-ersatzteile.com

Cool, oder?:cool:

Weil ich finde, dass Händler, die Anfragen beantworten, belohnt werden sollten, habe ich die vollständigen Daten mit kopiert. Falls nicht erwünscht, bitte löschen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Standheizung Eberspächer Hydronic II E 4 S für Ethanol-/FFV-Autos?