ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Sportage mit AdBlue: Einfaches Nachfüllen

Sportage mit AdBlue: Einfaches Nachfüllen

Kia Sportage 4 (QL)
Themenstarteram 13. Juli 2018 um 8:03

Mit der Umstellung auf Euro 6d-TEMP erhalten die Diesel im Sportage auch einen SCR-Katalysator mit AdBlue.

Positiv ist, dass es für das AdBlue einen separaten Tankstutzen gibt. Damit lässt sich AdBlue kostengünstig an der Tankstelle nachfüllen.

https://www.netcarshow.com/kia/2019-sportage/1280x960/wallpaper_56.htm

Ähnliche Themen
11 Antworten

Endlich mal diese Eiswürfel kleiner.....

Die hatten aber designtechnisch wenigstens eine Alleistellungstellung.

Die neuen sind Einheitsbrei

Beim ADBlue muss man aber erstmal sehen, wie groß die Öffnung ist. Ich vermute mal, das es auf Kanisterbetankung hinaus läuft. Und da schlagen die Tankstellen richtig zu.

Im Prinzip ja. Aber die ADBlue Zapfpistolen haben eine Sicherung eingebaut, damit man nicht aus versehen in den Dieseltank befüllt. Bei den Lkw-Tanks ist ein Magnet verbaut, der die Sicherung deaktiviert. Darum kann man auch an der Tankstelle keine Kanister betanken.

Dafür gibt es ja Magnet Adapter, die dem Zapfhahn vorgaukeln dass es ein LKW Tank ist. (25€ bei Amazon)

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 14:44

Zitat:

@Killed_in_Action schrieb am 30. Juli 2018 um 13:23:30 Uhr:

Dafür gibt es ja Magnet Adapter, die dem Zapfhahn vorgaukeln dass es ein LKW Tank ist. (25€ bei Amazon)

Das gilt dann nur für die Kanisterbefüllung.

Also es handelt sich um den Elafix Magnetadapter und nach den Aussagen der Kunden dort kann man auch direkt tanken.

Hat jemand schon probiert ohne separaten Magnetadapter AdBlue zu tanken? Funzt das oder benötigt man einen Magneten (wie für die Kanisterbefüllung)?

Zitat:

@winkelhuber schrieb am 6. November 2021 um 13:57:08 Uhr:

Hat jemand schon probiert ohne separaten Magnetadapter AdBlue zu tanken? Funzt das oder benötigt man einen Magneten (wie für die Kanisterbefüllung)?

Hier gibt es einen kleinen Denkfehler. Der Magnetadapter wird benötigt, um die AD-Blue-Pistole frei zugeben. Der Magnet im Tankstutzen gibt die Pistole frei. Bei Kanisterbetankung wird der Adapter nicht benötigt.

Hab letzte Woche das erste Mal Ad Blue nachfüllen müssen. Das Tanken an der Zapfsäule mit dem Tankstutzen lief problemlos.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Sportage mit AdBlue: Einfaches Nachfüllen