ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Servopumpe defekt?

Servopumpe defekt?

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 25. März 2020 um 8:27

Hallo zusammen,

nachdem ich heute den Keilrippenriemen ersetzen musste, der alte hat sich letzte Woche verabschiedet, als meine bessere Hälfte mit dem Wagen zur Arbeit wollte, musste ich leider feststellen, dass mit der Servopumpe irgendwas nicht so ist wie es sein soll.

Folgendes ist passiert: Nach dem Wechsel besagten Riemens Motor gestartet und geschaut, ob alles rund läuft. Dem war so. Super, dachte ich, Feierabend. Dem war leider nicht so. Die Pumpe machte hörbare Geräusche, dachte, dass man vielleicht entlüften soll. Ins Auto gesetzt, Lenkrad ein paar mal recht und links bis zum Anschlag eingeschlagen, Pumpe machte immer noch das selbe Geräusch, aber dann hab ich gesehen, dass es aus dem Vorratsbehälter rausdrückt, und zwar schaumiges Öl.

Hab dann abgewartet, bis sich das Öl wieder abgesetzt hatte, Füllstand war m.E. ok. Motor noch mal gestartet, nach kürzester Zeit ohne Lenkbewegung kommt wieder schaumiges Öl aus dem Vorratsbehälter.

Nun meine Frage: Ist die Pumpe defekt? Kann der Abflug und das "Auflösen" des Riemens mit einer evtl. defekten Servopumpe zu tun haben? Die Riemenscheibe dreht im Moment einwandfrei, der Riemen rutscht jedenfalls nicht drüber oder fängt gar an zu riechen wegen etwaiger Reibung. Alle Leitungen von und zur Pumpe schein dicht zu sein.

Leider weiß ich nicht, ob es vor dem Defekt am Riemen irgendwelche Auffälligkeiten gab, da ich zu dem Zeitpunkt nicht selber gefahren bin.

Kann mir jemand bei der Klärung helfen?

Danke im Voraus an die Fachleute unter euch. Bei meinem Laguna handelt es sich um einen 2.2dci Automatic aus 2004 mit 150 PS, denke aber, dass das keinen Unterschied zu anderen Modellen machen dürfte

 

7 Antworten

Moin,

sicher das der Ölstand ok ist ?

Schaum bedeutet Luft im System ist .

MfG

Themenstarteram 25. März 2020 um 9:15

Ja, Ölstand ist ok, eben noch mal geschaut, Fz. hat ja gestanden über Nacht.

Wird beim Renault evt. bei laufendem Motor kontrolliert ? bin mir gerade nicht sicher .

Themenstarteram 25. März 2020 um 9:24

Wenn der Motor läuft, drückt es schon nach sehr kurzer Zeit das schaumige Öl aus dem Vorratsbehälter, auch ohne zu lenken

Ist evt. der Schlauch vom Behälter zur Pumpe abgeknickt ?

Themenstarteram 25. März 2020 um 11:54

Alle Schläuche noch mal gecheckt, kein Knick, keine Undichtigkeiten. War aber auch eher unwahrscheinlich, da nur der Riemen gewechselt wurde und nichts dafür ausgebaut wurde, was die Lenkung, Pumpe etc. betrifft

Wenn du da Luft im Öl hast , dann hast du wie einer Spritzpistole einen Venturieeffekt im System . Sprich es saugt dir Luft ins System und drück nicht das öl raus . Das kann nun nur in den Behälter ausweichen . Wäre ein Schlauch oder die Lenkung selber auf der Druckseite undicht würde es raus drücken . Auf der Saugseite sollte es dann aber im Stillstand raus laufen wenn da ein Leck wäre . Ergo bleibt ansich nur noch die Pumpe als Übeltäter .

Deine Antwort