ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. S203 220CDI OM646 Ölverlust

S203 220CDI OM646 Ölverlust

Mercedes

Hallo miteinander,

der S203 meiner Lebenspartnerin (Bj.2004, 470.000Km) verliert immer etwas öl, wenn er länger steht (kleiner Ölfleck unter dem Wagen).

Bei Durchsicht wurde festgestellt, dass die Entlüftung undicht war und auch der Öldeckel nicht mehr richtig abdichtete. Beide Teile wurden ausgetauscht und sind nun trocken.

Leider ist er dennoch etwas inkontinent und ich habe 2 weitere mögliche Quellen identifiziert wobei ich euch gerne um Hilfe/ eure Erfahrung bitten möchte.

Das beigefügte Bild zeigt die Stirnseite rechts des Motors. Das Bauteil ist immer wieder leicht mit Öltropfen unterhalb benetzt. Handelt es sich hier um die U terdruckpumpe für den Bremskraftverstärker?

2.Quelle die ich vermute ist der Öl-/Wasser Wärmetauscher. Hier würde ich die Dichtung erneuern wollen.

Gibt es hierzu Erfahrung von dem ein oder anderen?

Vielen Dank im Voraus!

Bleibt gesund!

M@x

Stirnseite rechts, Ölverlust, OM646
Ähnliche Themen
3 Antworten

Die Unterdruckpumpe hab ich bei meinem C 200 CDI auch schon des wegen erneuert und den Ölkühler/Dichtung beim Kunden das 2. ist aber nix für einen Heimschrauber.

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 30. März 2020 um 17:40:37 Uhr:

Die Unterdruckpumpe hab ich bei meinem C 200 CDI auch schon des wegen erneuert und den Ölkühler/Dichtung beim Kunden das 2. ist aber nix für einen Heimschrauber.

Danke für die Antwort.

Werde mir beide Dichtungen/Schraubensätze mal besorgen, mit der Unterdruckpumpe anfangen und dann sehen ob es besser wird bzw. weg ist.

Ja, für den Ölkühler muss die Ansaugbrücke etc. pp raus... Habe ich beim 210er mal gemacht (EKAS defekt). Das wäre dann die letzte Option...

Grüße

Zitat:

@M@x schrieb am 30. März 2020 um 22:03:02 Uhr:

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 30. März 2020 um 17:40:37 Uhr:

Die Unterdruckpumpe hab ich bei meinem C 200 CDI auch schon des wegen erneuert und den Ölkühler/Dichtung beim Kunden das 2. ist aber nix für einen Heimschrauber.

Danke für die Antwort.

Werde mir beide Dichtungen/Schraubensätze mal besorgen, mit der Unterdruckpumpe anfangen und dann sehen ob es besser wird bzw. weg ist.

Ja, für den Ölkühler muss die Ansaugbrücke etc. pp raus... Habe ich beim 210er mal gemacht (EKAS defekt). Das wäre dann die letzte Option...

War ist raus gekommen?

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. S203 220CDI OM646 Ölverlust