ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Reifendrucksensor

Reifendrucksensor

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 21:15

Hallo Zusammen

 

Habe gestern mit dem Type R eine Ausfahrt gemacht, wobei ich etwas schneller unterwegs war. Auf der Rückfahrt machte sich plötzlich der Reifendrucksensor bemerkbar.

 

Bin dann an die Tankstelle gefahren und habe mal den Druck gemessen, welcher bei allen fast 3 Bar anzeigte. Laut dem Betriebshandbuch sollte man dem Druck ja in kaltem Zustand messen, was gestern nicht der Fall war. Im Betriebshandbuch steht sogar das wenn der Reifen im warmen Zustand gemssen wird, das er gerne 0,3-0,4 Bar mehr anzeigt.

 

Habe dann das Auto heute nochmal kontrolliert ob die Reifendruckkontrollleuchte immernoch leuchtet, welches komischer Weise der Fall war.

 

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen mit dem Reifendrucksensor gemacht und auf wie viel Bar sind eure Reifen gepumpt?

 

Grüsse

 

IMG_2020-10-25_21-14-43.jpeg
12 Antworten

Ich fahr vorne mit 3,2 und hinten mit 2,8. Aber das ist Geschmackssache und hängt auch von Fahrer und Reifen ab was „gut“ ist. Fülle einfach die Reifen mit deinem gewünschten Druck und speichere diesen als Solldruck ab. Dann sollte die Leuchte ausgehen.

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 21:24

Vielen Dank für deine Antwort.

 

Wie kann man den Solldruck abspeichern?

Die Sensoren scheinen recht sensibel zu sein. Manchmal muss man den Vorgang zwei drei mal wiederholen. Eventuell reicht die anschließende Fahrt nicht zum Kalibrieren oder es gab bei ihr zu viele Kurven.

Hallo

Wir haben keine Reifendrucksensoren am CTR. Der Vorgang wird durch Abgleich der Raddrehzahlen errechnet und ist dazu auch von der Reifentemperatur abhängig, Wenns also mal über nacht zu einer größeren Tempabweichung im Vergleich zur tagestemp kommt spricht das System eben an. Meldung ist dann da.

Ihr könnt das im Stand bei eingeschaltener Zündung unter Einstellungen-Fahrzeugeinstellungen Reifendrick Initialisieren oder so ähnlich durch neues Initialisieren weg bekommen.

gugstduihr!

Stimmt. Die Sensoren messen die Raddrehzahl. Diese Sensoren meine ich auch. Manchmal werden die Nervös, wenn ein Rad in der prallen Sonne stand und die anderen nicht. Aber lieber einmal umsonst warnen als plötzlich mit nem Platten dumm aus der Wäsche schauen. Wenn der Reifen platt ist, brauch der dann auch nicht mehr warnen.

Man kann das auch alles als unausgegorene Scheisse bezeichnen, dass isses ja am ende auch ;) Dient in erster Linie zum Geld verdienen, das betrifft die richtigen RDKS Sensoren...

Bei mir kommen Freitag wieder die Winterreifen und drauf und ich weiß jetzt schon, das die Mistdinger wieder zig Mal anspringen und mehrmals kalibriert werden müssen. Wenn das dann alles wieder rumzickt und ja, ich hab schon alle möglichen Tips beherzigt, dann darf mein Werkstattmeister wieder ran. Theoretisch sollte es aber dieses mal klappen, weil es wohl im Frühjahr irgendein Update gab was die Berechnungsgrundlagen oder so (sorry, hab da keine Ahnung) aufgespielt wurde. Freitag Nachmittag werde ich dann schlauer sein :)

Mussten diesmal bei unserem Tourer auch 2 mal initialisieren bis er es gerafft hat :-D

Ist es eigentlich normal, dass man jeden Monat Luftdruck nachfüllen muss?

Zitat:

@MuammerDemir schrieb am 1. Februar 2021 um 21:47:47 Uhr:

Ist es eigentlich normal, dass man jeden Monat Luftdruck nachfüllen muss?

Nein, eigentlich nicht. Mit den aktuell stark schwankenden Temperaturen ergibt sich zwar auch ein anderer Druck (bei Kälte zieht sich Luft zusammen), aber das sollte eher nicht auffallen.

Wie viel füllst du den ca nach? Bei allen vier oder nur einer?

Nur einer ca 0,7 bar

Kann es sein dass der Ventil undicht ist?

Deine Antwort