ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Radio mit Freisprechanlage für Mini R52 aus 2006. Konkrete Empfehlung gesucht.

Radio mit Freisprechanlage für Mini R52 aus 2006. Konkrete Empfehlung gesucht.

Hallo!

Suche für den Mini Cabrio Serie R52, Bj. 2006, ein Radio mit Bluettoth-Freisprecheinrichtung und Wiedergabe von Musik aus dem Android Smartphone.

Das Radio muss in den Original-Radioschacht des Mini passen. Aktuell befindet sich dort das originale Cassettenradio.

Kein Harman-Kardon-Soundsystem o.ä. vorhanden, nur die Mini-Originallautsprecher (vorne und hinten).

Es muss nichts Besonderes sein, sollte aber rot leuchten (wie der Rest des Mini-Cockpitrs auch) und natürlich nicht der allerbilligste Schrott sein.

Eine USB-Buchse zum Aufladen / Verbinden des Smartphones sollte vorhanden sein.

Wenn Adapter und Aus-/Einbauwerkzeug nötig sind, würde ich mich auch hier über entsprechende Tips freuen.

Vielen Dank für konkrete Tips und Links.

Grüße!

XS

Ähnliche Themen
1 Antworten

Hi XS,

ich habe vor ca. zwei Wochen ein Alpine UTE-204DAB in meinem MINI Cooper R50 (Bj. 2004) verbaut.

Das Radio erfüllt deine Anforderungen. Darüber hinaus kann man damit DAB+ empfangen. Es verfügt jedoch über keinen CD-Player. Wenn du einen solchen möchtest, brauchst du stattdessen das Alpine CDE-205DAB. Ansonsten sind die beiden Geräte gleich.

Das Mikrofon für die Freisprechanlage habe ich zwischen dem Rückspiegel und der Windschutzscheibe an das "Ende" des Dachhimmels geklemmt. Das Kabel des Mikrofons habe ich dann zur A-Säule auf der Beifahrerseite gezogen und bis dort im Dachhimmel versteckt. Dann weiter in der A-Säule (d.h. hinter der Verkleidung). Ab dem unteren Ende der A-Säule dann durch einen Hohlraum im Dashboard "hinter" dem Handschuhfach bis zum Radio.

Für mich war ausschlaggebend, dass sich die Farbe von Display und Tasten möglichst wenig unterscheiden von der restlichen Beleuchtung des MINI Cockpits. Mit den beiden Geräten von Alpine kannst du die Farbe selbst "gestalten", indem du den Anteil Rot, Grün und Blau selbst wählen kannst (jeweils von 0 bis 32).

Am besten passen folgende Einstellungen:

  • Rot: 32
  • Grün: 1
  • Blau: 0
  • Helligkeit (Wichtig!): 4

Das nötige Zubehör/Material hat mir ein lokaler Fachmann zusammengestellt (ich selbst habe davon keine Ahnung). Wenn ich mich richtig erinnere, brauchst du (mindestens) Folgendes:

  • Blende: Diese füllt den Zwischenraum zwischen einem 1-DIN Radio und dem für das Radio vorgesehenen Schacht im MINI aus.
  • Adapter: Zuvor war das originale Radio BOOST mit Kassettengerät verbaut. Dieses hatte Flachpins. Gemäss meiner damaligen Recherche wurden damals aber von MINI/BMW auch Radios mit Rundpins verbaut. Ob dein originales Radio Flach- oder Rundpins hat, lässt sich nur herausfinden, indem du es ausbaust.
  • Antenne für DAB+ Empfang: In der Regel musst du diese an einen seitlichen Rand der Windschutzscheibe kleben. Alternativ gehts auch mit einem sog. Splitter. Das Teil sieht aus wie ein weiterer Adapter und wird zwischen das Radio und das bestehende Antennenkabel geschaltet. Damit kannst du DAB+ über deine normale Stabantenne empfangen. Gemäss Fachmann ist es jedoch eher die Ausnahme, dass du mit Stabantenne und Splitter ausreichenden Empfang hast. Abhängig sei dies von der konkreten Stabantenne und Verkabelung. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, hilft auch hier nur Ausprobieren.

Viel Spass!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Radio mit Freisprechanlage für Mini R52 aus 2006. Konkrete Empfehlung gesucht.