ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Preisvergleich zwischen Cabrio und Coupè

Preisvergleich zwischen Cabrio und Coupè

Themenstarteram 21. April 2021 um 11:22

Guten Morgen zusammen,

Möchte mal kurz eure Meinung. Ich möchte mir am Freitag ein Cabrio anschauen, jedoch gibt es kaum andere Inserate von diesem um z.B. eine gute Verhandlungsgrundlage zu haben.

Jedoch als Coupè gibt es das Modell öfter und besser vom Preis/Leistungs-Aspekt.

Jetzt meine Frage, meint ihr man kann das trotzdem als Verhandlungsbasis nehmen? Eigentlich unterscheiden die sich ja nur vom Dach her.

Danke im Voraus

Liebe Grüße

Sneaky

Ähnliche Themen
5 Antworten

Dazu sollte man wissen, um welches Fabrikat und Modell es geht und in welcher Preislage.

Bereits vor > 30 Jahren wurden die Mercedes SLC Coupés (C107) deutlich günstiger gehandelt als die Mercedes SL Cabrio (R107). Das ist sogar heute noch so bei den noch zugelassenen C107/R107.

Hingegen werden die Porsche 911 Cabrios (991,996,997) meistens etwas preiswerter gehandelt als vergleichbar alte und ähnlich ausgestattete Coupés.

Bei älteren Fahrzeugen sind Cabrios modellübergreifend meistens dann preiswerter, wenn das Softtop verschlissen ist und/oder die Dachhydraulik nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Umgekehrt sind > 10 Jahre alte Cabrios oft in einem deutlich besseren Karosseriezustand, wenn sie nur im Sommerhalbjahr bewegt wurden. Sie sind dann modellübergreifend oft teurer als die Coupé-Ausführung, welche auch im Winter bei gezalzenen Straßen gefahren wurde.

@SneakyHades

Warum schreibst du nicht einfach hier weiter?

https://www.motor-talk.de/.../...-zu-sportback-coupe-t7079877.html?...

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

Danke Ulrich,

schon seltsam, wie manche Themeneröffner vorgehen.

 

Aber vielleicht weiß der TE nicht so recht, was er will und ein Audi ist schon wieder out bei ihm????

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 21. April 2021 um 18:17:11 Uhr:

Umgekehrt sind > 10 Jahre alte Cabrios oft in einem deutlich besseren Karosseriezustand, wenn sie nur im Sommerhalbjahr bewegt wurden. Sie sind dann modellübergreifend oft teurer als die Coupé-Ausführung, welche auch im Winter bei gezalzenen Straßen gefahren wurde.

Hinzu kommt das bei den Cabrios der Listenpreis und tatsächliche Kaufpreis schon höher ist als bei den Coupes.

Zitat:

@Martyn136 schrieb am 22. April 2021 um 00:43:40 Uhr:

Hinzu kommt das bei den Cabrios der Listenpreis und tatsächliche Kaufpreis schon höher ist als bei den Coupes.

Mit Ausnahme der Paarung Boxster/Cayman, zumindest bis zur Generation 718.

Diese unübliche Einpreisung wurde mit einer minimalen Mehrleistung und einer allgemeinen Höherpositionierung seitens Porsche zu rechtfertigen versucht.

Aber um die Marke Porsche scheint es hier ja nicht zu gehen, eine Frage, die letztendlich nur der TE aufklären kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Preisvergleich zwischen Cabrio und Coupè