ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Motorschaden nach 150.000 Km S212 300 BT Bj 11.2013 evtl. Softwareupdate schuld

Motorschaden nach 150.000 Km S212 300 BT Bj 11.2013 evtl. Softwareupdate schuld

Mercedes E-Klasse S212
Themenstarteram 18. November 2021 um 4:15

Hallo,

ich weiss, dass das Thema schon oft angesprochen wurden ist. Jetzt hat es mich erwischt.

Motorschaden nach 150.000 Km. Aber erst mal von Anfang an.

Beim beschleunigen auf der Autobahn gab es bei ca. 160 KM/H einen Ruck und der Motor ging aus.

Ich bin auf den Standstreifen gefahren und habe versucht das Auto neu zu Starten. Vergebens. Alles hat kurz geblinkt einmal gehupt und nichts. Es wurde keine Störung angezeigt und auch keine Lampe leuchtete. Also Warnweste an, Dreieck raus und zurück zum Auto. Noch mal gestartet und siehe da Motor läuft.

Schnell alles wieder eingepackt und langsam nach Hause ca.3 KM. Je dichter ich nach hause kam um so lauter wurde der Motor.

Zu Hause gleich bei Mercedes angerufen. Die haben Freitag morgen das Auto in die Niederlassung geholt. Leider wurde ich Freitag nicht mehr angerufen, obwohl ich mich da gemeldet habe. Montag wieder angerufen und am späten Nachmittag endlich der Rückruf.

Motorschaden. Ein Pleuel hat sich verabschiedet. Späne im Ölfilter und im Motorraum. Evtl. hat der Block ein Loch.

Und jetzt kommt der Hammer. Der erste Kulanzantrag wurde abgelehnt. Darauf wurde ein zweiter eingereicht und der wurde auch abgelehnt. Ein Grund wurde mir nicht direkt gesagt aber durch die Blume das Auto sei mit genau 8 Jahren und 150.000 KM zu alt. Der Schaden ca. 17000€ bis 20000€.

Inspektionen wurden immer bei Mercedes gemacht.

Jetzt kommt meine Frage. Kann der Motorschaden mit den Dieselupdate zu tun haben. Das Update war ein halbes Jahr her und das Auto ist in der Zeit 11000 KM gelaufen. Der Spritverbrauch ist um über 2 Liter pro 100 KM angestiegen und er sprang auch nicht mehr richtig an. Laut dem freundlichen ist mit etwas mehr verbrauch zu rechnen. Ich sollte es weiter beobachten.

Ein Kollege von mir hatte den 250 CDI in einem 204 und da auch nach kurzer Zeit genau das selbe.

Und dann kommt heute der nächste Schlag ins Gesicht. Der freundliche würde das Auto in Zahlung nehmen und mir dafür 2000€ geben. Echt eine Unverschämtheit !!!

Hat von Euch auch jemand das schon mitgemacht ???

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ähnliche Themen
1 Antworten

Welches Motorbaumuster ist das ? OM 642.8??

Wenn du den Motor eh selbst bezahlen musst, dann such dir einen jungen gebrauchten oder einen Rumpfmotor mit Zylinderköpfen. Den Rest kannst du fast vollständig vom alten Motor übernehmen.

Den Aus-und Einbau kann jede freie Werkstatt erledigen.

Hier z. B. mit Aus-und Einbau.

https://www.ebay.de/itm/255025711629?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Motorschaden nach 150.000 Km S212 300 BT Bj 11.2013 evtl. Softwareupdate schuld