ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes w164 Injektoren Messung Messwerte ... Nullmengenkalibrierung

Mercedes w164 Injektoren Messung Messwerte ... Nullmengenkalibrierung

Mercedes ML W164
Themenstarteram 7. Januar 2022 um 23:02

Hi,

da mich mein W164 350 cdi BlueTec auf dem weg in Sommerurlaub im Stich gelassen hat, in dem ein Defekter Injektor den Kolben durchgeschossen hat, versuche ich bei dem Nachfolger (gleiche Auto) vorzubeugen. Mit Star Diagnose lässt sich zwar Nullmengenkalibrierung machen aber mit den Werten kann ich nicht viel anfangen. Vor allem 2 Messungen und 2 komplett verschiedenen Werten bekam ich raus,

(siehe Fotos) kenne leider niemanden der sich wirklich damit auskennt und Mercedes Werkstatt Vorort mag ich nicht da sie bei dem Vorgänger zuerst Injektoren ausgetauscht haben und dann festgestellt dass am 2. Zylinder keine Kompression vorliegt obwohl man es auch vorher hätte messen können Mit Star diagnose lässt sich Kompression innerhalb 2 Minuten ausmessen . Rechnung für Reparaturversuch dürfte ich bezahlen

´+ 5 Tage Urlaub gingen drauf. über euere Hilfe würde ich mich freuen

LG

 

Erste Messung
Zweite Messung
Ähnliche Themen
1 Antworten

Das Loch im Kolben hat erst mal mit der Nullmengenkalibrierung nichts zu tun.

Das lag daran dass der Injektor nicht mehr sauber "zerstäubt" hat, sondern durch ausgewaschene Düsenlöcher, die einen Strahl erzeugen und der Strahl trägt im Laufe der Zeit das Kolbenmaterial ab.

Das ist nicht neu, das gabs vor 50 Jahren schon, allerdings ändert sich dadurch auch das Motorengeräusch. D. h. der Motor bekommt allmählich ein klopfendes Verbrennungsgeräusch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes w164 Injektoren Messung Messwerte ... Nullmengenkalibrierung