ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mein alter Mazda verbraucht so etwa 700ml Öl auf 1000km. Muss ich mir sorgen machen?

Mein alter Mazda verbraucht so etwa 700ml Öl auf 1000km. Muss ich mir sorgen machen?

Mazda 5 1 (CR1)
Themenstarteram 31. Dezember 2021 um 1:10

Moin!

Also mein 10 Jahre alter Mazda verbraucht etwa 700ml Öl auf 1000km. Muss ich mir da Sorgen machen?

Abgasuntersuchung war kein Problem. Verbrauch liegt bei etwa 8.3 Liter Benzin auf 100km und auch sonst macht der Motor keine Probleme. Scheint soweit alles in okay zu sein. Abgase sind auch nicht besonders stinkend oder schwarz - hierbei nichts weiter aufgefallen.

Beöle mit 0w-30 - vielleicht etwas dünnflüssig für ein so altes Auto. Ist halt was offiziell für das Modell empfohlen wird laut Ölsuchmaschine.

Danke und Gruß

Raffael

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo,

was for eine "Suppe" schüttest Du denn da rein ?,

Gruss Axel R

moin, Mazda 5 mit Benzinmotor ? Öl ist 5 W30 LL - mehr braucht der nicht.

o öl ist viel zu dünn - bei Öl steht das W für Winter und der obere Wert ist für Sommer 30 ° hier.

0,7 l auf 1000 Km ist zuviel !!

wie viel KM Laufleistung ?

viel glück

Themenstarteram 31. Dezember 2021 um 10:14

Zitat:

@ahmenzel schrieb am 31. Dezember 2021 um 10:02:47 Uhr:

moin, Mazda 5 mit Benzinmotor ? Öl ist 5 W30 LL - mehr braucht der nicht.

o öl ist viel zu dünn - bei Öl steht das W für Winter und der obere Wert ist für Sommer 30 ° hier.

0,7 l auf 1000 Km ist zuviel !!

wie viel KM Laufleistung ?

viel glück

Moin Ahmet, alle Deine Fragen findest Du in meiner Signatur beantwortet :) Der erste Wert steht einfach nicht einfach für "Winter", sondern für die Viskosität beim Motorstart unter kalten Bedingungen. Am Ende 0W30 genauso dünnflüssig wie Deine Empfehlung 5W30.

Manche Mazda-Motoren verbrauchen tatsächlich Öl!

So verbraucht mein "alter" 6er (2003) von Anfang an ca. 1 Liter 5-W-30/1.000 km. Dadurch ist die Schmierung der Zylinderbuchse bis in den Brennraum "garantiert". Zudem kommt es kaum zu Rußeintragungen in die Ölwanne: nach dem Ölwechsel bleibt der Schmierstoff bernsteinfarben. Null Ölverbrauch kann auch bedeuten, dass eine Ölverdünnung durch Kondenswasser erfolgt, was irgendwann einen kapitalen Motorschaden durch einen "Kolbenklemmer" auslösen kann.

Also, nach ca. 1.000 km brav den Ölpegel nachprüfen und wie im Handbuch angegeben die zwischen "Min." und "Max" des Ölpegelstabs verbrauchte Ölmenge nachfüllen.

Bereits der 626-Vorgänger wies diesen Öldurst auf. Die tröstenden Worte des Werkstattmeisters habe ich bereits oben wiedergegeben.

Btw.: der 2er (2006) und der 3er MPS (2013) weisen demgegenüber einen minimalen Ölverbrauch auf - mit leichtem Rußeintrag und evtl. geringem Nachlassen der Konsistenz kurz vor dem nächsten Ölwechsel.

Guten Rutsch (besser: good aquaplaning) und bleib gesund und froh mit Deinem Mazda!

Themenstarteram 31. Dezember 2021 um 23:07

Zitat:

@Rehana schrieb am 31. Dezember 2021 um 20:36:34 Uhr:

Manche Mazda-Motoren verbrauchen tatsächlich Öl!

So verbraucht mein "alter" 6er (2003) von Anfang an ca. 1 Liter 5-W-30/1.000 km. Dadurch ist die Schmierung der Zylinderbuchse bis in den Brennraum "garantiert". Zudem kommt es kaum zu Rußeintragungen in die Ölwanne: nach dem Ölwechsel bleibt der Schmierstoff bernsteinfarben. Null Ölverbrauch kann auch bedeuten, dass eine Ölverdünnung durch Kondenswasser erfolgt, was irgendwann einen kapitalen Motorschaden durch einen "Kolbenklemmer" auslösen kann.

Also, nach ca. 1.000 km brav den Ölpegel nachprüfen und wie im Handbuch angegeben die zwischen "Min." und "Max" des Ölpegelstabs verbrauchte Ölmenge nachfüllen.

Bereits der 626-Vorgänger wies diesen Öldurst auf. Die tröstenden Worte des Werkstattmeisters habe ich bereits oben wiedergegeben.

Btw.: der 2er (2006) und der 3er MPS (2013) weisen demgegenüber einen minimalen Ölverbrauch auf - mit leichtem Rußeintrag und evtl. geringem Nachlassen der Konsistenz kurz vor dem nächsten Ölwechsel.

Guten Rutsch (besser: good aquaplaning) und bleib gesund und froh mit Deinem Mazda!

Hey Rehana, Danke Dir für die ebenso aufmunternden wie erhellenden Worte! Dir ebenso einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mein alter Mazda verbraucht so etwa 700ml Öl auf 1000km. Muss ich mir sorgen machen?