ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Marke ALPINA wird Teil der BMW Group

Marke ALPINA wird Teil der BMW Group

Alpina
Themenstarteram 10. März 2022 um 17:17

Krass - damit hätte ich nicht gerechnet:

 

https://www.alpina-automobiles.com/de/tools/alpina-news/

Ähnliche Themen
8 Antworten

Habe es soeben über den Newsletter bekommen. Zwar war ich zunächst erstaunt, aber letztlich kann man den Schritt nachvollziehen. Bei dem heutigen wirtschaftsfeindlichen Umfeld hierzulande wird selbst für große Mittelständler wie Alpina (v.a. in komplexen Bereichen wie Kfz) die Luft eher früher als später dünn.

Aus Produktsicht kann man durchaus sagen, dass die BMW-Kundschaft profitieren könnte, wenn sich BMW den Input von Alpina zu Herzen nimmt und versucht diesen brauchbar zu integrieren. Da fällt z.B. der Punkt der brettharten Ms ein, wo Alpinas wesentlich gefälliger zu fahren sind.

Die haben den Markennamen gekauft, sonst nichts, der Rest interessiert BMW nicht. Ich seh da schwarz.

Bin ich froh das ich mir vor paar Monaten keinen Alpina bestellt habe, obwohl es ein fantasitisches Auto war.

Eure Meinung:

https://www.bimmertoday.de/.../

Zitate:

"Die Vereinbarung zwischen BMW Group und Alpina sieht die Einstellung des heutigen Alpina-Fahrzeugprogramms bis Ende 2025 vor, wodurch auch einige der rund 300 Arbeitsplätze in Buchloe gefährdet sind."

und

“Die Automobilindustrie befindet sich inmitten einer tiefgreifenden Transformation in Richtung nachhaltige Mobilität. Bestehende Geschäftsmodelle müssen regel­­-mäßig hinterfragt werden. In Buchloe wird seit über einem halben Jahrhundert eindrucksvoll gezeigt, wie man mit viel Liebe zum Detail hochwertigste Automobil-Kultur auf vier Rädern realisiert. Diese Leidenschaft für faszinierende Autos treibt auch die BMW Group an. Daher schlagen wir nun ein neues Kapitel in unserer langjährigen Partnerschaft auf. Durch den Erwerb der Markenrechte werden wir den langfristigen Fortbestand dieser traditionsreichen Marke zukunftsorientiert gestalten. Wir freuen uns sehr, die Marke ALPINA in der BMW Familie begrüßen zu dürfen.”

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Alpina wird Teil der BMW Group' überführt.]

Zitat:

@doNaT0 schrieb am 11. März 2022 um 10:40:09 Uhr:

Die haben den Markennamen gekauft, sonst nichts, der Rest interessiert BMW nicht. Ich seh da schwarz.

Bin ich froh das ich mir vor paar Monaten keinen Alpina bestellt habe, obwohl es ein fantasitisches Auto war.

Also bis 2025 ändert sich ja erstmal nichts. Daher verstehe ich deinen letzten Satz nicht.

BMW wollte eben auch eine hauseigene Tuningschmiede analog zu Daimler die vor Jahren ebenso AMG zu ihren eigen machten.

Wenn es so wäre dann hätte Mercedes Brabus aufkaufen müssen. AMG ist m.E. mit ///M zu vergleichen und nicht mit Alpina.

Ich denke dass der Hintergrund tatsächlich mit den ganzen bekloppten Regularien zu tun hat wenn man heutzutage Augos herstellt und auf die Straße bringt. Alöein den ganzen IT-Sicherheitsscheiß kannst du als Kleinunternehmen kaum noch stemmen. Das wird immer mehr und aufs Kerngeschäft kann man sich kaum noch fokussieren. Man braucht Unmassen an Verwaltung die nix anderes machen als sich mit so nem Käse zu beschäftigen und Geld kosten. Zertifizierung hier, ISMS-Audit da, CE Konformitätserklärung dort...furz und Feuerstein.

Das Papier was man beschreibt wiegt ja mehr als ein D5

Naja, Alpina hatte doch soweit ich weiß kein einziges E-Auto im Programm. Schon BMW hat die Elektromobilität fast verpennt, für kleine Nischenhersteller wie Alpina ist da die Luft einfach zu dünn geworden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Marke ALPINA wird Teil der BMW Group