ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Macimale Radbolzenlänge? Oder, wieviel mm länger geht?

Macimale Radbolzenlänge? Oder, wieviel mm länger geht?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 30. März 2021 um 8:45

Hallo Zusammen,

wollte wissen ob jemand weiss, wie viel länger Radbolzen beim F36 sein können, ohne Komplikationen?

Hintergund, habe drei versch. Felgensätze und drei versch Längen bereits in Gebrauch. Nach Möglichkeit möchte ich keinen Vierten Satz...

Original sind 27mm

Ich habe noch 40mm und 45mm Bolzen.

Diese waren bei den H&R Distanzscheiben mit 10mm und 15mm dabei, sprich wären auch schon länger als die Originalen nach Abzug der Distanzscheiben.

Also bisher schon 30mm hinten wie vorne effektiv.

Für meine neuen Felgen benötige 3mm mehr, sprich 30mm und dazu 10mm Scheiben, aber nur vorne.

Jetzt habe ich 40mm und die 45mm Bolzen hier. Probe montiert, sprich ganz reingedreht ohne Felge. Dreht sich und schleift nichts. Mit Felge montiert, schleift dann natürlich auch nichts.

Leider sehe ich nicht in die Innenseite der Nabe, um berteulen zu könne, wie ob sie überstehen oder auch nicht.

Weiter habe ich noch die Distanzscheiben mit 10 und 15mm, so dass ich viele Möglichkeiten habe.

Wer das noch blickt: Vorne 5mm länger als Original, hinten 10mm länger als Original.

vorne: 45mm-30mm-10mm=5mm mehr

hinten: 40mm Bolzen-30mm Felge= 10mm mehr

Bitte nur Infos aus Erfahrung und Wissen, Danke

Ähnliche Themen
6 Antworten

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann kannst die 40er Schrauben verwenden, wenn die 10er Platte mit montiert wird.

Somit entspricht die Einschraubtiefe, die der Serienverschraubung.

Mein Prüfer meinte damals, "wenn die Schrauben 7 Umdrehungen reingehen, dann passt das".

Kannst ja mal testen.

Grüße,

Speedy

 

Bist Du sicher? So aus dem Gefühl heraus, hat so eine Schraube ca. 3 bis 4 Windungen pro cm Länge. Bei 7 Umdrehungen würde die Schraube fast 2 cm zu lang sein. Das scheint mir doch etwas zu viel zu sein, oder?

Die Schrauben kosten doch nicht die Welt.

Wenn ich das recht erinnere müssen die Schrauben bei einer TÜV-Abnahme mindestens 6 Umdrehungen eingedreht werden können, somit liegt @66Speedy richtig. Aber 6 Umdrehungen ist das Minimum.

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 30. März 2021 um 09:57:43 Uhr:

Bist Du sicher? So aus dem Gefühl heraus, hat so eine Schraube ca. 3 bis 4 Windungen pro cm Länge. Bei 7 Umdrehungen würde die Schraube fast 2 cm zu lang sein. Das scheint mir doch etwas zu viel zu sein, oder?

Die Schrauben kosten doch nicht die Welt.

Warum soll man neue Schrauben kaufen, wenn man die alten verwenden kann?

Es geht ja um die Einschraubtiefe und nicht um die Schraubenlänge ansich.

Als Faustformel kann man 10 mm nehmen, das bei einer Steigung von 1,25 genau 8 Umdrehungen entspricht.

Rein rechnerisch und was der TE angegeben hat, reichen bei der Verwendung der 10er Spurplatten die 40er Schrauben.

Wenn man ganz sicher gehen will und die gleiche Einschraubtiefe haben will wie Serie, dann einfach die Schraube in die Felge stecken und ganz pragmatisch nachmessen ;)

Kommt bei beiden Felgen das gleiche raus, dann .....

Grüße,

Speedy

Ja okay... hatte das falsch verstanden mit den 7 Umdrehungen. Hast recht. Ich hätte einfach geschaut, wie lang die Schraube normalerweise hinten aus der Felge rausschaut und so sollte es dann ja auch sein, wenn man die Platten hinten drauf setzt.

Klar: Wenn es passt, okay. Aber wenn es zu knapp ist, würde ich bei solch sicherheitsrelevanten Verbindungen nicht an ein paar Euro für Schrauben sparen.

Themenstarteram 30. März 2021 um 18:30

Danke euch! Dann gehe ich mal so an, und schaue wie viele Umdrehungen gehen.

Und natürlich ging es nicht ums Geld. Muss man glaub immer mit dazu schreiben in einem Forum...

Gruss Walu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Macimale Radbolzenlänge? Oder, wieviel mm länger geht?