ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Lichtmaschine nach Winterstandzeit ohne Funktion

Lichtmaschine nach Winterstandzeit ohne Funktion

Mercedes SLK R170
Themenstarteram 3. April 2021 um 14:46

Guten Tag zusammen,

meine Schwiegermutter fährt einen Benz SLK R170 mit 320er Motor und Saisonkennzeichen.

Über Winter stand der Wagen in der Garage mit einem CTEK-Ladegerät im Erhaltungsprogramm.

Vor wenigen Tagen fuhr sie ihre ersten Runden und hatte anfangs schon nach wenigen Kilometern Probleme das Dach korrekt zu Öffnen und zu schließen, bis der Wagen nach einem Stopp nicht mehr starten wollte. Kurzes Überbrücken half, aber nun leuchtet während der Fahrt das rote Batteriesymbol.

Am CTEK wieder geladen, hat die Batterie 13,x V, nach dem ersten Starten geht die Bordspannung während der Motorlaufs auf ca 12,3V runter und bleibt dort konstant, also tut die Lichtmaschine garnix mehr, denn während der Fahrt entleert sie sich weiter.

Gibt es bekannte Fehlerquellen zu dieser Situation oder ist die LiMa definitiv defekt und muss ersetzt werden?

Habe gesehen, die LiMa ist von unten verschraubt und relativ einfach zu wechseln? Oder gibt es ggf. Sicherungen oder Relais die zu prüfen sind?

Gruß,

Keks

Ähnliche Themen
9 Antworten

Könnte schon der Spannungsregler sein. Sicherheitshalber würde ich aber den Stromfluss zwischen Lima und Batt prüfen (und oben beim crashrelais anfangen).

Hatte das Problem im letzten Jahr auch. Bei mir war der Regler defekt. Kostet ca. 20€.

Der 320er hat keine Lima-Sicherung. Die Lichtmaschine lässt sich gut von oben ausbauen. Der Regler mitsamt Kohlen ist nur draufgeschraubt.

Regler: Hitachi 130570

Lichtmaschine: Bosch 0986047540

Riemen/Umlenkrolle (bei Bedarf): INA FB6PK2390 & 532016010

Themenstarteram 11. April 2021 um 12:16

darf ich fragen wie ich die von oben rauskriege? einfach riemen runter und die 2 schrauben raus?

hätte jetzt versucht von unten dranzukommen, was sich allerdings schwierig gestaltet, weil mein wagenheber schon viel zu weit oben am schweller anstößt :D tiefes auto...

Batterie abklemmen nicht vergessen, weil sonst volle Spannung ohne Absicherung an der Lima anliegt. Dann Riemen ab, Schrauben raus. Lichtmaschine etwas drehen, damit man an die elektrischen Anschlüsse kommt und schließlich in Richtung Kühler unter ständigem drehen nach oben herausfädeln. Luftfilterkasten mit Schlauch muss dafür raus, Wasserschläuche ggf. beiseite drücken.

Themenstarteram 11. April 2021 um 12:31

okay danke, werde ich mir mal ansehen. komme aktuell ned so schnell dazu. erstmal mein werkzeug durchwühlen ob ich den passenden bit für die aussensterne hab. Den regler habe ich jedenfalls auch in verdacht... wäre auch die kostengünstigste reperatur :D

Haben bei lokalen Teilehändlern mal wegen ner neuen LiMa gefragt, 2 sagte 200€, der dritte hat als erster gefragt wieviel Ampere die LiMa denn hat und bei Benz direkt hieß es, Bosch 120A kostet mit Märchensteuer 1050€ ... wahnsinn

Hast du jetzt mal gemessen was los ist... Nur mal so? Mal wild rumschrauben führt natürlich auch zum Ziel... Irgendwann.

320 hat kein Crashrelais. Gemessen hat er doch schon.

Themenstarteram 11. April 2021 um 14:48

Habe gemessen. Ja. Aber noch nicht den Erregerstrom, da ich dort nicht drankam.

Zündung aus direkt an Batterie: 12.5V

Zündung an direkt an Batterie: 12.2V

Motorlauf: 12.2V

Und ja, kann bestätigen, dass weder ein Crashrelais noch eine Absicherung in der Blackbox vorhanden ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Lichtmaschine nach Winterstandzeit ohne Funktion