ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Kühlerlüfter läuft nicht an

Kühlerlüfter läuft nicht an

Opel Vectra B
Themenstarteram 9. September 2015 um 14:49

Hallo und guten Tag

Ich habe hier schon alles durchsucht, aber nix passendes gefunden.

Mein Problem ist das mein Kühlerlüfter gar nicht anläuft.

Relais und sicherrungen sind heile.

Wenn ich minuns an mein Relai anschieße(85) läuft der lüfter, also gehe ich davon aus das kein befehl vom steuergerät kommt ( selbst wenn ich meine prüflampe anschließe kommt kein Befehl).

Die Temaparatur im Fahrzeug liegt bei 95 Gerad, und beim echtzeitauslesen der Werte zeigt mir 108 grad an.

Dazu kommt noch das mein Klimalüfter kaputt ist. strom kommt beim einschalten an.

meine Frage:

kKann das sein das mei Steuergerät ein an der Pfanne hat,

Wenn ich meine Klimaanlage an habe läuft der Motorlüfter zeitweise für 2-3 sekunden an.

hat evtl. einer ein Rat.

danke im vorraus

Gruß Markus

Kühltemparaturfühler und Lüfter sind schon bestellt.

 

 

 

Ähnliche Themen
8 Antworten

das Bauteil, was den Lüfter einschaltet, ist der Thermoschalter. Evtl. hat der einen weg...

Themenstarteram 13. September 2015 um 8:49

Guten Morgen,

so den fehler habe ich gefunden, am Kühlmittelsensor lag es nicht.

Es lag einfach am Klimalüfter der kaputt war, also sind Klimalüfter und Motorkühler Lüfter zusammen gekoppelt, was aber aus den Schaltpläne nicht ersichtlich ist.

Also gehe ich davon aus, das die Steuerung im Steuergerät so geschaltet ist.

Zitat: Wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist, muss auch im kalten zusatand des Motor der Motorlüfter mitlaufen.

Grus an alle

 

der kleine Klimalüfter war bei meinem damals auch kaputt. Hat den grossen Motorlüfter aber nicht interessiert. Als die Klimaanlage noch ging, hat der grosse Lüfter die Arbeit des Kleinen erledigt und ging alle 20 - 30 Sekunden auf Vollgas. Bei dir war er dann wohl zu faul dazu ... ;)

Bei aktiver Klimaanlage laufen beide Lüfter permanent langsam mit.

Hallo, wir haben das gleiche Problem mit unserem Vectra, allerdings haben wir keine Klimaanlage, Sicherungen sind i.o.

Spannung kommt am Stecker des Lüftermotors an, wenn ich an Plus vom Stecker, und Masse von der Batterie messe, anders aber nicht.

Relais wurde heute Testweise gegen ein identisch geschaltetes von Calibra getauscht, hatte aber nur soweit erfolg gebracht, das die Heizung die Vorher immer nur Kaltluft brachte, wieder warmluft abgab.

Das Kühlsystem kocht richtig, getauscht wurden bisher, Thermostat (oder an der Kühlmittelpumpe) Temperatursensor (seitlich an der Kühlmittelpumpe), und heute das Relais, der Fehler ist aber immernoch da.

Wie geschrieben, Sicherungen und Relais i.o. Ich habe bereits auch den Lüfter ausgebaut, und mit einem Schaltnetzteil (12V 1A) laufen lassen, da läuft dann auch dieser, allerdings mangels Leistung des Netzteiles sehr schwach.

Daher jetzt die Frage woran könnte es noch liegen, was kann noch im Ausschlussverfahren geprüft werden?

Gruß

Bastian

Gib mal Baujahr und Motortyp durch.

Und ob AUTOMATIK oder Schalter.

Baujahr 1998, X16XEL, Automatik.

Sicherung F 52 - 30 A rausziehen, Müll werfen und neue Sicherung einbauen.

Sicherung nicht optisch prüfen , sondern wegwerfen.

Falls keine Besserung, dann S 29 Thermoschalter am Kühler ersetzen.

Schaltplan gibt's hier :

http://vectra16v.com/slp.html

Thermoschalter:

https://www.bandel-online.de/.../...CTRA_CORSA_AB_i83_116619_0.htm?...

Thermoschalter Kühler

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. März 2021 um 09:11:57 Uhr:

Sicherung F 52 - 30 A rausziehen, Müll werfen und neue Sicherung einbauen.

Sicherung nicht optisch prüfen , sondern wegwerfen.

Falls keine Besserung, dann S 29 Thermoschalter am Kühler ersetzen.

Schaltplan gibt's hier :

http://vectra16v.com/slp.html

Thermoschalter:

https://www.bandel-online.de/.../...CTRA_CORSA_AB_i83_116619_0.htm?...

Hallo BlackyST170, danke für deine Tipps, Sicherung wurde getauscht, Thermoschalter, wurde gegen einen von Hella getauscht, fehler ist aber immer noch da, wenn man den Stecker vom Thermoschalter kurz brückt, läuft der Lüfter auch. Wir haben jetzt den Wärmetauscher in verdacht. Ist es normal, das der dünne Schlauch, welcher vorne vom Ausgleichsbehälter zum Kühler geht, Hart ist sowohl bei warmen (kochenden) Kühlsystems als auch kaltem?

Wir haben jetzt aber auch das problem, das der Stecker vom AGR an einem Kontakt geschmorrt hat, da ist das ganze Kabel weggeschmolzen, kann das zusammen hängen, was würdest du vermuten, was das ausgelöst hat?

Wo bekomme ich einen neuen(funktionstüchtigen) Kabelbaum her?

Danke

MfG

Bastian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Kühlerlüfter läuft nicht an