ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Kubota U10-3 Minibagger Arm ohne Funktion/defekt; beide Joysticks defekt

Kubota U10-3 Minibagger Arm ohne Funktion/defekt; beide Joysticks defekt

Themenstarteram 2. April 2021 um 19:59

Hallo zusammen,

bei unserem Kubota U10-3 (Bj 2013; 870h) ist der komplette Arm ohne Funktion. Ebenso auch die "Drehfunktion". In anderen Worten sind sämtliche Funktionen, die die beiden Joysticks bedienen nicht gegeben.

Die Ketten, Schild und die Schwenkung des Armes funktionieren.

Die Sicherungen wurden überprüft und sind alle i.O.

Ein Schlauch, der von der Hydraulikpumpe abgeht (linke Seite) wurde durchgemessen, mit dem Ergebnis 280 bar --> sollte somit eigentlich passen. Weitere konnten wir bisher leider nicht messen, da wir leider nicht die passenden Fittings haben.

An die Joysticks geht meiner Meinung nach auch keinerlei Elektrik wodurch ein eventueller Kabelbruch schon einmal ausgeschlossen ist. Liege ich da richtig?

Ist es richtig, dass der Bagger nur eine Hydraulikpumpe hat?

Es wurden sämtliche Gewichte/Seitenverkleidungen sowie der Hydrauliktank wurden bereits abmontiert.

Könnte es am Hydraulikölfilter liegen? Der Tank wurde bereits abmontiert und beim Hereinblicken in das Nachfüllloch sah dieser sauber aus. Gibt es da weitere? Wollte den Tank erstmal nicht öffnen, da wir keine neuen Dichtungen hier haben.

Woran könnte es noch liegen?

Hat jemand zufällig einen Hydraulikschaltplan/Handbuch für das Modell um bei den ganzen Leitungen mal etwas genauer durch zu blicken.

So langsam sind wir am verzweifeln und wissen nicht mehr weiter.

Über jegliche Hilfe sind wir sehr dankbar.

Viele Grüße und vielen Dank schon einmal!

 

Ähnliche Themen
6 Antworten

Hallo

 

Alle Bagger haben einen Sicherheitschalter am Sperrhebel. ( Den muß man hochziehen, drücken, je nach Modell, um die Hydraulik zu aktivieren). Wenn dieser Schalter oder das Relais dazu defekt ist funktioniert er nicht.

Themenstarteram 6. April 2021 um 12:01

Hi Bergcowboy,

bei diesem Modell funktioniert alles mechanisch/hydraulisch. Es gibt keinerlei Elektrische Sperren bis auf die Sicherungen (wurden bereits gecheckt).

Wir haben mittlerweile die Vermutung, dass es an dem Hebel liegt, der die Bedienhebel deaktiviert. Hat jemand schon einmal Probleme mit diesem gehabt? Kann man da selber ran oder muss dann der ganze Hydraulikblock raus?

Hat jemand zufällig einen Hydraulikplan für den U10-3 und könnte diesen verkaufen?

Gruß

CaptP

Zitat:

@CaptP schrieb am 6. April 2021 um 12:01:57 Uhr:

 

Wir haben mittlerweile die Vermutung, dass es an dem Hebel liegt, der die Bedienhebel deaktiviert. Hat jemand schon einmal Probleme mit diesem gehabt? Kann man da selber ran oder muss dann der ganze Hydraulikblock raus?

 

Gruß

CaptP

An dem Hebel wird es nicht liegen, der schaltet die gesamte Hydraulik frei.

Wäre es der Hebel würde sich nicht bewegen. (kein fahren, weder Schwenkarm noch Schild würden sich bewegen.)

Gehen zu den Joysticks Kabel oder Hydr. Schläuche?

Hast du Fotos von der Kabine und von der linken Armlehne?

Der Armlehnenhebel schaltet nur einen Teil der Hydraulik (Oberwagen) ab

Zitat:

@Bergcowboy schrieb am 11. April 2021 um 08:33:56 Uhr:

Der Armlehnenhebel schaltet nur einen Teil der Hydraulik (Oberwagen) ab

Beim BOBCAT E10 und auch größer wird die komplette Hydraulik (auch Fahrantrieb) mit der Armlehne abgeschaltet. Habe auch noch nie andere Minibagger gehabt bei denen die Fahrhydraulik mit dem Hebel nicht abgeschaltet wird. Aber möglich ist natürlich alles. Könnte der TE ja leicht testen indem er den Hebel nicht betätigt und die Funktionen ausprobiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Kubota U10-3 Minibagger Arm ohne Funktion/defekt; beide Joysticks defekt