ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. KIA Opirus 3.5 V6 regelt beim erreichen von 4000 Umdrehungen auf 1000 U/min zurück und bleibt dort

KIA Opirus 3.5 V6 regelt beim erreichen von 4000 Umdrehungen auf 1000 U/min zurück und bleibt dort

Kia Opirus 1 (LD)
Themenstarteram 14. Dezember 2019 um 13:12

Hallo Mitglieder im Forum,

mein KIA Opirus 3.5 V6 (Fahrzeug ist auf GAS umgebaut) regelt beim erreichen von 4000 Umdrehungen auf 1000 Umdrehungen zurück und bleibt dann dort, Motorcheck Lampe leuchtet.

Auf Gas geben reagiert er dann auch nicht mehr.

Mit 1000 Umdrehungen läuft er aber ohne Probleme. Nach dem Neustart läuft er aber weiterhin immer nur mit 1000 Umdrehungen.

Ich klemme dann immer die Batterie für 5 Minuten ab und danach läuft er wieder ohne Probleme.

Du kannst dann normal fahren bis man wieder mal beschleunigt um zum Beispiel zu überholen, dann regelt das Fahrzeug wieder auf 1000 Umdrehungen.

Könnt Ihr mir weiterhelfen?

Ein zweites Problem, wenn das Fahrzeug über Nacht seht - ich starte das Fahrzeug ohne Probleme, wenn ich dann die Lenkung bewege hakt diese kurzzeitig so als würde die Hydraulik nicht richtig funktionieren.

Es hakt ein paar mal, dann aber funktioniert die Lenkung wieder ohne Probleme.

Wäre super wenn Ihr mir helfen könntet.

Dankeschön im Voraus

Viele Grüße

Michael

Ähnliche Themen
10 Antworten

Was steht im Fehlerspeicher?

Themenstarteram 14. Dezember 2019 um 15:21

Im Fehlerspeicher steht leider nichts.

Kann dir leider nicht weiterhelfen, obwohl ich auch einen Opirus fahre. Frag dazu doch mal im kia-board.de Forum nach, da gibt es noch einige aktive Opirus-Fahrer, die vielleicht schon ähnliche Probleme hatten.

VG Wolfram

Zitat:

@MichaelA5 schrieb am 14. Dezember 2019 um 15:21:01 Uhr:

Im Fehlerspeicher steht leider nichts.

Sorry das ist unmöglich...wenn MKL leuchtet ist IMMER ein Fehler drin! Womit wurde ausgelesen?

Themenstarteram 17. Dezember 2019 um 20:34

Zitat:

@omegagrau schrieb am 15. Dezember 2019 um 15:57:58 Uhr:

Kann dir leider nicht weiterhelfen, obwohl ich auch einen Opirus fahre. Frag dazu doch mal im kia-board.de Forum nach, da gibt es noch einige aktive Opirus-Fahrer, die vielleicht schon ähnliche Probleme hatten.

VG Wolfram

Hallo Wolfram,

Dankeschön für Deine Nachricht.

Ich bin Kiaboard registriert aber kann dort keine Beiträge einstellen.

Einen Moderator habe ich angeschrieben aber bisher leider noch keine Antwort erhalten.

Viele Grüße

Michael

Themenstarteram 17. Dezember 2019 um 20:37

Zitat:

@TMD007 schrieb am 16. Dezember 2019 um 13:14:47 Uhr:

Zitat:

@MichaelA5 schrieb am 14. Dezember 2019 um 15:21:01 Uhr:

Im Fehlerspeicher steht leider nichts.

Sorry das ist unmöglich...wenn MKL leuchtet ist IMMER ein Fehler drin! Womit wurde ausgelesen?

Dankeschön für die Antwort.

Da muss ich die Schrauber mal fragen mit was diese arbeiten, kann ich so leider nicht beantworten.

Viele Grüße

Michael

Zitat:

Ich bin Kiaboard registriert aber kann dort keine Beiträge einstellen.

So wie ich das im Kiaboard in den letzten Tagen gelesen habe, hat der Betreiber das Board zunächst mal gestoppt und lässt es als reine Datenbank weiterlaufen. Da haben sich wohl einige, etwas vorsichtig ausgedrückt, unhöflich benommen. Er hat wohl die Nase endgültig voll.

Hallo Michael,

das mir dem Kia Forum hatte ich noch gar nicht bemerkt, da ich eigentlich immer nur in die Opirus-Sektion reinschaue.

Hoffe, das geht dort aber doch irgendwann weiter. Hab dort schon einige gute Tipps erhalten und Opirus-Fahrer sind rar gesät.

Gruß,

Wolfram

Themenstarteram 18. Dezember 2019 um 10:37

Hallo Zusammen,

ich habe von einem SEHR NETTEN Moderator aus dem KIA Forum Antwort erhalten.

Hier der Text.

 

1. Scheint mir das er zu wenig Gas bekommt. Eventuell ist nur der Filter verschmutzt.

Wenn du handwerklich geschickt bist kannst du den selber ausbauen und mit Bremsenreiniger Spülen bzw. durch einen neuen ersetzen.

Das Filtergehäuse ist irgendwo in der Nähe vom Motor, einfach mal die Schläuche verfolgen.

2. Bei der Lenkung musst du wahrscheinlich in eine Werkstatt und mal das Hydrauliköl wechseln lassen.

Das ist im Wartungsplan auch zu gewissen Zeiten vorgegeben.

Weiss ja nicht wie alt dein Auto ist, wie viel Kilometer es runter hat und wie die Inspektionen eingehalten wurden.

Bei der Lenkung können Ölmangel und Luft genauso Ursache sein, wie ein mechanischer defekt im Lenkgetriebe.

Durch das Batterie abklemmen löschst du den Fehlerspeicher. Also MUSS dort was hinterlegt sein. Das Verhalten der MKL zeigt mir eine Parallele zu einem meiner ehemaligen Franzosen: Motorsteuergerät platt. Geh mal mit Elektronik-Spray (kein WD40!!) an den Stecker des Steuergerätes ran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. KIA Opirus 3.5 V6 regelt beim erreichen von 4000 Umdrehungen auf 1000 U/min zurück und bleibt dort