ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kfz-Import aus Liechtenstein - was ist zu beachten?

Kfz-Import aus Liechtenstein - was ist zu beachten?

Themenstarteram 14. Oktober 2020 um 18:41

Hallo Forum,

ich überlege mir ein Fahrzeug aus Liechtenstein zu kaufen. Das wäre für mich privat.

Der Wagen steht bei einem Händler in Liechtenstein. Das dort gesichtete Fahrzeug ist sehr speziell und ziemlich einzigartig, sodass ich einen gewissen Aufwand und entstehende Kosten - je nach Höhe - durchaus in Kauf nehmen würde.

Da ich so etwas noch nie gemacht habe: Hat jemand hierzu konkrete Tipps oder das Ganze schon mal so gemacht? Was muss gemacht und beachtet werden, hat das Vorteile oder ist das unterm Strich eine auf jeden Fall teure Angelegenheit?

Freue mich über Tipps!

Gruß Daniel

Ähnliche Themen
4 Antworten

Da es kein EU Mitglied ist würde ich mir mal vorab die Papiere in Kopie geben lassen und die der Zulassungsstelle vorlegen.

Da gibt es wohl einige Dinge zu beachten.

Zu beachten wäre, dass Du alle wesentlichen Infos nennst (bwz in Erfahrung bringst):

 

EZ + gibt es so ne COC-Bescheinigung? Bzw kann diese beschafft werden?

Schadstoffklasse?

War das Auto schon mal in einem EU-Land zugelassen?

 

Und und und...

an der Grenze möchte der deutsche Staat momentan 16% auf den Kaufpreis. Falls die LI MwSt ausweisbar ist, kannst du die aktuell 7.7% von den 16% in Abzug bringen. Das wäre dann eine privatrechtliche Vereinbarung zwischen dir und dem Händler.

Ich habe das mehrfach in die andere Richtung gemacht, also Import von D nach CH

Liechtenstein vmax 80 km/h, Schweiz 120 km/h. Kann sein, dass das Auto etwas verrußt ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kfz-Import aus Liechtenstein - was ist zu beachten?