ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda NSR 50 AC08 49ccm "entdrosseln"

Honda NSR 50 AC08 49ccm "entdrosseln"

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 14:35

Hallo

Habe vor kurzem eine Honda NSR 50 ac08 bj. 89 ersteigert. Daher sie ordentlich gedrosselt ist und ich einen A1 Führerschein besitze würde ich sie gern schneller machen. Habe nach längerer Recherche im Internet herausgefunden das die Honda einige Drosselungen hat und würde diese gerne entfernen. Sie läuft momentan bei 49ccm wirklich genau 50km/h. Die Änderungen eintragen zu lassen ist kein Problem, daher ich einen Freund habe der mir das kostengünstig machen kann. Mein Fahrschullehrer meinte es sei kein Problem, ich muss nur darauf achten, alles eintragen zu lassen.

 

Drosselungsmöglichkeiten:

-Luftfilter durch Ansaughülse "verstopft". // Was bewirkt diese Drossel? Muss ich einen neuen Luftfiler kaufen?

-zu kleiner Vergaser. // Sollte ich einen größeren verbauen?

-Lamelleneinlassventil (Membran) durch eine Metallplatte zur hälfte blockiert. // Was bewirkt diese Drossel? Kann ich diese Platte entfernen, oder sollte ich einen neuen Membranblock kaufen?

-Kompression durch dicke Blechdichtung verringert. // Was bewirkt diese Drossel? Brauch ich nur eine neue Dichtung?

-Auspuftopf oder Krümer verengt. // Was bewirkt diese Drossel? Kann ich da was ändern oder lieber gleich einen neuen Auspuf bzw Krümer kaufen?

-Zündung steht auf "spät". // Was bewirkt diese Drossel? Hilft eine Zündgrundplatte?

-über die CDI gedrosselt. // Sollte ich eine neue verbauen? Welche?

 

Kennt jmd noch andere Drosselungsmöglichkeiten? Wenn ja, welche?

Ausserdem würde ich mich sehr über Links freuen wo ich Teile erwerben kann!

 

MfG

DeeCee

Beste Antwort im Thema
am 8. Mai 2015 um 18:10

Wenn ich davon ausgehe, das es ein legales Projekt werden soll und nicht ein rücksichtsloses Tunen, dann kannst du dir sicher sein, das es ein kostspieliges Projekt wird! Das läuft auf den Bau eines neuen Motorrades hinaus.

Der Rahmen wird eines der wenigen Teile sein, die du wirklich verwenden kannst.

Verstärkter Motor bedeutet auch eine verstärkte Bremsanlage und entsprechende Bereifung!

Entsprechende Eintragungen unterliegen einer Gebührenordnung und werden sicherlich nicht legal "günstig" gemacht.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Günstig? Du brauchst ein gutachten dafür. Sonst wird das gar nichts. Ebenso stehen da alle veränderungen drin. Alles andere fällt unter tuning und wird in diesem Forum nicht diskutiert. Gab es die 50er irgendwo mit 80km/h Zulassung??

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 16:30

Zitat:

@Papstpower schrieb am 8. Mai 2015 um 15:11:10 Uhr:

Gab es die 50er irgendwo mit 80km/h Zulassung??

Ja mein Freund arbeitet bei Seitz und die können mir das alles eintragen lassen.. (soweit es zulässig ist)

Die NSR50 gibt es in allen möglichen Arten.. Hab mir nur die kleine Maschine geholt weil ich sie sehr billig bekommen habe. Bekomm nur knapp 300€ Ausbildungsgehalt und kann mir nichts großartiges leisten.

Deswegen wollte ich das auf die Art und weise machen und sie nach und nach "aufrüsten" bzw ein wenig schneller machen.

Nochmal. schneller nach Gutachten. Dein Kumpel spielt keine Rolle. Auch der verantwortliche Prüfer muss sich absichern. Ist der Rahmen für die Geschw. ausgelegt, die Bremsen etc.

Das wird über ein entsprechendes Gutachten nachgewiesen. Einen "Gefallen" über diese Eintragung macht dir keiner. Bzw. wir kaufen dir das hier nicht ab. Besorg dir das Gutachten, oder von Honda ggf. die Papiere wenn die 50er mit etwa einer 80km/h zulassung lief. Über andere "Tuninggeschichten" wie du sie hier angeführt hast, wird hier nichts zu lesen geben.

am 8. Mai 2015 um 18:10

Wenn ich davon ausgehe, das es ein legales Projekt werden soll und nicht ein rücksichtsloses Tunen, dann kannst du dir sicher sein, das es ein kostspieliges Projekt wird! Das läuft auf den Bau eines neuen Motorrades hinaus.

Der Rahmen wird eines der wenigen Teile sein, die du wirklich verwenden kannst.

Verstärkter Motor bedeutet auch eine verstärkte Bremsanlage und entsprechende Bereifung!

Entsprechende Eintragungen unterliegen einer Gebührenordnung und werden sicherlich nicht legal "günstig" gemacht.

Das ist so nicht richtig. Die Honda NSR 50 gab es meines Wissens auch als 80 kmh Version. Somit wäre es nur ein untragen der Papiere. Man muss sich nur die entsprechenden Formulare vom Hersteller besorgen

Siehe dazu auch dieses

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Honda_NSR50

am 8. Mai 2015 um 21:41

Zitat:

@Künne schrieb am 8. Mai 2015 um 19:51:39 Uhr:

Das ist so nicht richtig. Die Honda NSR 50 gab es meines Wissens auch als 80 kmh Version. Somit wäre es nur ein untragen der Papiere. Man muss sich nur die entsprechenden Formulare vom Hersteller besorgen

Siehe dazu auch dieses

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Honda_NSR50

Du spielst damit vermutlich auf die NSR75 an. Die hatte auch einen AC08-Motor der dann allerdings auf 80 km/h gedrosselt wurde. Ungedrosselt liefert der Motor bei etwa 7,2 PS 110 km/h ab.

Die CDI ist bei allen Versionen gleich. Lediglich die Drosseln müssen entfernt werden und der Vergaser getauscht.

NSR75? Wie die genaue Bezeichnung ust weiß ich jetzt nicht. Ich weiß nurnoch, dass es damals als ich in dem Alter war, es eine NSR mit 50 ccm als Jugendtraum gab, die quasi mit dem Führerschein mit wuchs. Also erst als Mofa mit 25 und später mit dem A1 von damals dann mit 80 kmh oder mit M Führerschein mit 45 kmh

So wie sich der ts aber ausdrückt, gehts nur um tuning. Allein der Motor reicht nicht. Wenn es nicht das passende Modell ist, wird da nichts draus. Grundlage sind immernoch unterlagen des Herstellers. Und nicht grundsatzfragen wie man am membranblock rumspielt usw.

Das Grundmodell ist ja immer das selbe. Ich habe mir auch eine Hercules Prima Mofa auf das Optima Moped umgebaut und geTÜVt. Alles kein Problem mit den Bremsen usw.

Dann muss man das aber auch nachweisen können. Über die Aussage, "ist das gleiche wie von Vorgängermodell und das durfte..." lächelt ein Prüfer nur müde...

Themenstarteram 10. Mai 2015 um 0:10

Ist schon okay.. :D Wie konnte ich nur erwarten in einem Forum namens "Motortalk" eine Antwort darauf zu bekommen, wie ich einen Motor aufrüste.. :D

Wie auch immer.. Hab mit dem Meister der Werkstatt geredet und der meinte zu mir das sei kein Problem ich darf nur die zulässigen Werte meines Führerschein nicht überschreiten. Dann kommt das Ding bei denen auf den Prüfstand und dann später wenn alles gut läuft kann ich das eintragen lassen ;)

Trotzdem vielen Dank für die Antworten! (:

Wir sind gespannt auf das Ergebnis :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda NSR 50 AC08 49ccm "entdrosseln"