ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Hilfe! Motorrad Kaufberatung Naked vs Sporttourer vs Adventure

Hilfe! Motorrad Kaufberatung Naked vs Sporttourer vs Adventure

Ducati Supersport 939, KTM 690 Duke, KTM 390
Themenstarteram 15. März 2022 um 14:14

Mahlzeit die Damen und Herren!

Nach einer etwas stilleren Motorradphase in der ich in 3 Jahren auf der eigenen Maschine nur 2.000km gefahren bin und diese im Dezember verkauft habe, überlege ich eine Neuanschaffung. Wenn sich herausstellt das ich im April zwei schöne Touren gefahren bin (alte Leihmaschine aus dem Verwandtenkreis) und wirklich aktiv mehr plane.

Bisher bin ich eine Suzuki SV 650 Sa gefahren, bis auf Kleinigkeiten war ich zufrieden, begeistert hat mich die Maschine aber auch nie. Weder optisch noch technisch, auch wenn da die Maschine wahrscheinlich nie was dafür konnte.

Liebäugeln täte ich damit:

KTM 390 Adventure - Leicht, wendig, Einsteigerfreundlich, Touren-/Gepäcktauglich, aber etwas schwach

KTM 690 Duke 5 (R) - Leicht, wendig, Einsteigerfreundlich, spaßig, Tagestourenfavourit, unruhige Laufruhe

Ducati Supersport S - Sexy, Schnell, komfortabel, Schwer? - Vor allem in der Stadt wo ich wohne & teuer?

Achtung langer Text:

Ich werde im April eben planen alle mal Probe zu fahren. Geplant ist die Maschine für 1-2x jährliche größere Touren und 10 - 20x jährliche Tagestouren, aber auch mal die 7 km in die Arbeit durch die Stadt und danach noch ne Stunde über die Landstraße heizen. Wir haben einen Hund, also sind Touren mit der Sozia (auch weil es sie nicht so erfreut) nicht (wirklich) geplant.

Optisch macht mich die Ducati mega an, aber eigentlich (und da bin ich mir mit meinem Moped-Spezi einig) will ich was leichtes, wo man auch nach 3-6 Monaten Abstinenz aufsteigt, 200km abspult und Spaß hat. Die Ducati 690 R mit nem kleinen Windschild und Koffern schaut eben auch irgendwie cool und so bisserl Mad-Max mäßig aus. Auf meiner letzten Tour mit der SV 650 habe ich gefühlt sehr lange gebraucht bis es wieder Spaß gemacht hat (es waren aber auch viele Staus dabei, sau heiß, zu lang und ich zu müde), da bin ich aber auch fast 1 Jahr kaum gefahren. Auf einer V-Strom 650 in 2 Woche in Canada habe ich mich wohl gefühlt, es war mir aber zu wenig "sportlich" (mehr die Sitzposition als die Leistung). Das Vorderrad hatte gefühlt (vermutlich auch nur gefühlt, ungewohnt und Unsicherheit?) zu wenig Druck.

Mein bester Motorradspezi ist ein definitives Motorradweichei und ein gemütlicher Fahrer und fährt eine Honda VFR800, ihm ist schnell zu kalt, Strecken zu lang, etc. Also werde ich wohl selbst mit der 390 Adventure keine Probleme haben hinterherzukommen. Mein Arbeitskollege womit ich noch fahre fährt sehr sportlich und schnell, mit seiner Harley, muss ich noch mehr sagen. :D

Danke für eure Hilfe!

Philipp

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Hilfe! Motorrad Kaufberatung Naked vs Sporttourer vs Adventure