ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Heizung

Heizung

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 21. September 2022 um 22:53

Hallo bei meinem C 204 S204 habe ich folgendes Problem wenn das Auto über Nacht steht geht die

Heizung normal wenn ich los fahre sobald ich wo

stehen bleibe zb einkaufen usw tue und wieder fahre

geht die Heizung nicht mehr d.h kommt nur kalte Luft

vielleicht kann mir jemand helfen was das sein kann

Danke und Grüße

Ähnliche Themen
5 Antworten

Wie wäre es mit Fehlerspeicher auslesen?

Themenstarteram 23. September 2022 um 20:31

Da war nichts Kühlerschlauch re wird warm li bleibt kalt im Ausgleichsbehälter das Kühlmittel (Wasser)ist nur

Lauwarm elektrische Pumpe die am Ausgleichsbehälter funktioniert Temperatur Anzeige im Cockpit 80-90 Grad

Zitat:

@kamahl1959 schrieb am 23. September 2022 um 20:31:17 Uhr:

Da war nichts Kühlerschlauch re wird warm li bleibt kalt im Ausgleichsbehälter das Kühlmittel (Wasser)ist nur

Lauwarm elektrische Pumpe die am Ausgleichsbehälter funktioniert Temperatur Anzeige im Cockpit 80-90 Grad

Hast du dir vielleicht einmal Gedanken gemacht, warum du so wenig Antworten erhälst?

Es sind im W204 soviele unterschiedliche Motore verbaut worden, gebt doch bei einem Problem einfach mehr Daten zu eurem Fahrzeug preis. :)

Also welcher Motor ist verbaut?

Bei dem M271.8xx CGI EVO Turbo befindet sich in Fahrtrichtung rechts vorne oben zwischen dem Servobehälter und dem Ventildeckel nach der Heizung gehend am Anfang eines schwarzen Plastikrohres ein Magnetventil. Im eingestellten Screenshot die Nr.9

Wenn diese Motorgeneration verbaut ist, arbeitet dieses Ventil?

Mit was und in welchen Steuergeräten wurden die Fehler ausgelesen?

Motorkühlung M271.8xx
Themenstarteram 24. September 2022 um 8:21

Du hast ja recht Sorry es ist ein C200 1,8 mit 184 PS Baj. 2012 das auslesen wurde bei einer Mercedes Werkstatt gemacht

was die da gemacht haben weis ich nicht auf jeden Fall war da kein Fehler laut Aussage

Danke und Grüße

Hallo

Dann ist es der Motor den ich oben beschrieben habe.

Vorausgesetzt das Klimabedienteil mit seiner Sensorik wurde bei MB vernünftig überprüft und es ist genügend Kühlwasser, keine Luft oder Schlamm im Kühlsystem, kann es an und für sich nur die kleine Umwälzpumpe, das oben bereits beschriebene Ventil oder das recht komplex aufgebaute Thermostat defekt sein.

Ich würde mir an deiner Stelle zuerst ein günstiges Infrarot Messgerät kaufen. Die kosten keine 20€ und das kann auch in der Zukunft noch bei diversen anderen Messungen eingesetzt werden.

Damit fängst du ab dem Ventil bis hinter der hoffentlich noch surrenden kleinen Pumpe an die Temperaturen zu messen und stellst uns die Werte ein. Die analoge Kühlwassertemperaturanzeige sollte dabei >90° sein und die Heizungsvorwahl auf beiden Seiten auf Max.Temp stehen.

Mir fällt da gerade noch etwas ein.

Läuft der Kühlerlüfter immer auf Vollgas so das es sich wie ein startendes Flugzeug anhört? Kühlt die Klimaanlage noch vernünftig?

Läuft im rechten Fußraum das Innenraum Gebläse immer und auch bei allen manuell vorgewählten Drehzahlen?

Eine Benzin Standheizung hat das Fahrzeug nicht verbaut oder doch?

Was für Strecken fährst du, das die Schläuche zum und weg vom Kühler nicht irgendwann warm bzw. heiß werden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen