ForumE21 & E30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. Habe einige Fragen zu meinem e30

Habe einige Fragen zu meinem e30

BMW 3er E30
Themenstarteram 15. Juli 2013 um 9:48

Hallo zusammen,

habe mir als Zweitwagen einen e30 Bj.1988 zugelegt! Aufgefallen ist mir gleich das Tacho welches keine Uhr besitzt sondern einen Drehzahlmesser. Auch sonst ist keine Uhr im Auto! Hab hier den Verdacht das es mal getauscht wurde. Dazu kommt das es ein 316i mit 102PS ist, der Wagen aber über 1754cm verfügt. Ist das normal?

Hab ihn mir nur gekauft da ich ein Winterfahrzeug benötige und er über keinen Rost verfügt.

Fotos sind anbei.

lg

983588-532270010163272-297485347-n
1002258-532270346829905-674128594-n
944150-532268583496748-93798991-n
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

was befindet sich denn rechts neben dem Radio/Radioschacht? Dort ist vermutlich eine analoge Uhr oder aber ein "Boardcomputer" verbaut... Letzteres kann so weit ich weiß verschiedenes anzeigen. Uhrzeit, Temperatur...

MfG

Themenstarteram 15. Juli 2013 um 11:29

Hallo, dort ist nichts verbaut!

lg

Original sieht es so aus wie auf dem angehängten Foto...

Was ist denn da bei dir?

Uhr

Ist normal das du keine Uhr hast, Bei deinem Auto war die vermutlich im Tacho statt des Drehzahlmessers verbaut. Da aber ein Drehzahlmesser nachgerüstet wurde fehlt die die Uhr in der Mitte.

Und ja, es ist normal das dein Auto einen 1,8 Liter hat der als 316i verkauft wurde. Du hast noch den M10 Motor drin was durchaus positiv ist das dieser noch über eine Kette verfügt und nicht über einen Zahnriemen. Der Motor zählt als sehr langlebig und praktisch unkaputtbar.

MfG

Mike

Themenstarteram 15. Juli 2013 um 23:54

Hi,

also neben dem Radio hab ich nichts!

@e30lion

meinst Du die Uhr wurde gegen den Drehzahlmesser getauscht oder gleich die ganze Tachoeinheit?

Könnte dann ja sein das der Wagen mehr auf der Uhr hat. Hab leider keine Berichte über das Fahrzeug, lässt sich so ja schlecht nachprüfen. Das es ein M10 Motor ist hab ich schon herausgefunden, er soll ja besser sein als der M40! Und eine Wartungsfreie Steuerkette ist doch immer gut.

gruss

Vermutlich wurde das komplette KI (KombiInstrument) getauscht, weil das die wenigste Arbeit macht, wenn denn die Teile direkt untereinander austauschbar sind (Impuls-Zahl/km und Drehzahl-Limit) ...

Und da die meisten hier die Zeit nicht miterlebt haben, so sieht es beim TE im Auto aus und bei allen ohne DZM

http://wp1016621.wp027.webpack.hosteurope.de/fotost/f01904/15.jpg

Der TE muß also das hier einbauen, plus Uhr, ATA oder BC

http://www.ebay.de/.../111063837000?...

@bitz

Nach meinem ersten E10 2002, mit "sagenhaften" 100 Vergaser-PS (der aber auch einen Drehzahlmesser hatte), habe ich inzwischen nur noch BMW Six-Packs gefahren (2x E21 323i, 1x E30 320iA und jetzt (immer noch) einen E36 325i M50B25) :p

Deshalb entziehen sich mir auch die "Feinheiten", die BMW da in der Serie bei den Vierzylindern so veranstaltet hat ...

Schön, noch so´n alter Mann wie ich :)

Klingt gut die Historie! Solche treuen Mannen werden selten!

War auch nicht persönlich gemünzt, sondern eher allgemein gedacht!

wieso leuchtet die reservelampe? tankinhalt stimmt so auch nicht! über 60l hatten eigentlich nur 6ender und touring.

Themenstarteram 17. Juli 2013 um 0:44

Das mit der Reservelampe hatte mich auch stutzig gemacht! Hab für 20€ getankt und konnte dann 150km fahren bis die Lampe wieder anging. Habe heute für 50€ getankt und die Nadel ging auf 60 Liter! Da muss ich dann wohl davon ausgehen das die Einheit ne Macke hat. 30 Liter ist leer und 60 ist halb voll!

@bitz

Auf Deinen Beitrag habe ich mich bezogen, weil er sich einfach anbot, sich rel. neutral dazu zu aeussern zu koennen :)

Ich weis ja nicht wie "alt" oder "jung" Du wirklich bist, aber das ist hier im Prinzip ja auch voellig egal ...

Wichtig sollte hier eigentlich nur sein, was tatsaechlich an Infos rueber kommt, und da tue ich - nach bestem Wissen und Gewissen - auch nur das, was viele andere User hier auf MT auch tun :)

Themenstarteram 20. Juli 2013 um 16:41

Hallo zusammen,

und da kommt die nächste Frage auf!

War heute in der Werkstatt da mein Auto vorne links leckt! Dachte zuerst an die Bremsleitung.........

deren Aussage nun das es der fordere linke Stoßdämpfer ist. Desweiteren teilte man mir mit das ein Sportfahrwerk verbaut ist, jedoch nirgends vermerkt wurde. Vorne sind schwarze Dämpfer mit roten Federn, hinten gelbe Dämpfer mit roten Federn. Ich denke das hier Probleme mit dem Tüv auftreten werden.

Nun bin ich auf der Suche nach neuen Dämpfern, weiss aber nicht genau welche ich kaufen muss.

Bei KFZ24.de werden einige angeboten, für Sportfahrwerke und ohne!!

Oder reichen da die Dämpferpatronen aus?

lg

@TE

Beim E30 sind die Daempfer noch in den Federbeinen an der VA einzeln tauschbar, Du musst dabei nur auf den richtigen Federbein-Durchmesser (Aussendurchmesser des Federbein-Gehaeuses) achten, dann passt das schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. Habe einige Fragen zu meinem e30