ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf V 2.0 Tdi

Golf V 2.0 Tdi

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 25. Dezember 2021 um 10:50

Hallo zusammen bescheidene frage.

Mein Auto pfeift mittlerweile beim Gas geben ab ca. 2000 Umdrehung. Je mehr desto lauter pfeifen verändert sich teilweise wahrscheinlich wegen Kälte wärme Dynamik.

Kumpel meint wäre trennfuge abgasrohr zum turbolader.

Und somit kompletter wechsel turbolader. Jetzt hab ich nur keinen leistungsverlust bin ratlos was machen wechseln oder lassen?

Danke

Und frohe Weihnachten ?? ??

Ähnliche Themen
6 Antworten

Kugellager umlenkrollen sind es nicht? Am Auspuff da würde doch ne neue Dichtung reichen.

Sehr aussagekräftiger Thread-Titel.:rolleyes::o

Hallo Domi1187,

herzlich willkommen hier auf Motor - Talk.

Zitat:

@Domi1187 schrieb am 25. Dezember 2021 um 10:50:46 Uhr:

 

Mein Auto pfeift mittlerweile beim Gas geben ab ca. 2000 Umdrehung. Je mehr desto lauter pfeifen verändert sich teilweise wahrscheinlich wegen Kälte wärme Dynamik.

Ob das mit der wegen Kälte wärme Dynamik tatsächlich so ist, lässt sich aus der Ferne kaum beantworten. Oft pfeifen die Lader auch selbst. Was hat der Ofen denn auf der Uhr. Mit >250 tkm kann man damit rechnen, dass er nach einer Revision ruft.

 

Zitat:

Kumpel meint wäre trennfuge abgasrohr zum turbolader.

Und somit kompletter wechsel turbolader. Jetzt hab ich nur keinen leistungsverlust bin ratlos was machen wechseln oder lassen?

Zwischen Lader und dem Abgasrohr, befindet sich normalerweise eine Metalldichtung. Weshalb der Kumpel da auf den Tausch des Laders schließt, verstehe ich nicht so recht.

Ich rate dir zu einer ordentlichen Diagnose. Auch eine Logfahrt über die Ladedruckregelung kann Aufschluss ergeben. Kannst auch einen VCDS User um Unterstützung bitten.

 

Gruß u. schöne Weihnachten.

Themenstarteram 25. Dezember 2021 um 11:16

Knapp 200000 Kilometer. Ja hoffe nicht auf turbolader werden das Auto am Montag auseinander nehmen und schauen aber wie gesagt er meint das es evtl der turbo ist.

Aber Leistungsverlust wie gesagt keinen zu beklagen

Leistungsverlust tritt beim Diesel nicht unbedingt gleich auf. An einer Logfahrt sieht man das Leistungsvermögen des Laders.

Ich hatte vor einem guten Jahr ein 1,9er TDI als Zwischenlösung erstanden. Dessen Turbo hatte auch die Pfeifgeräusche von sich gegeben, besonders beim Abtouren. Da ich den Lader bereits beim Ankauf eingepreist hatte, tat er wenigstens finanziell nicht weh. 2 - 3 Monate später, nach dem Start an einer Kreuzung, war der Ladedruck weg. Die Antriebsseite lag im Gehäuse quer.

Zitat:

@Domi1187 schrieb am 25. Dezember 2021 um 11:16:07 Uhr:

Knapp 200000 Kilometer. Ja hoffe nicht auf turbolader werden das Auto am Montag auseinander nehmen und schauen aber wie gesagt er meint das es evtl der turbo ist.

Aber Leistungsverlust wie gesagt keinen zu beklagen

Die Diagnose ist nicht gerade richtig.

Man kann nicht aufgrund von pfeifen direkt behaupten, dass der Turbolader sein Ende gesegnet hat.

@Golfschlosser hat dir schon die nötigen Informationen genannt.

In erster Linie wäre eine Diagnose per VCDS - Ladedruckregelung von nöten und anschließend eine Logfahrt.

So einen Turbolader "mal eben" ausbauen ist echt noch nicht nötig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen