ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Gixxer k9 neue zdk nach 500km wieder schrott

Gixxer k9 neue zdk nach 500km wieder schrott

Suzuki GSX-R 1000
Themenstarteram 6. März 2020 um 11:03

Hallo leute,

Hatte vor kurzem eine neue originale Zylinderkopfdichtung eingebaut. Naja auf jeden fall hat sie nur 500km gehalten und ist gerissen. Ich bin normal gefahren also langsam warm fahren und dann halt schneller. Die risse waren zwischen den Zylindern.

Eingebaut nach werkstatthandbuch. Muss man die zkd länger langsam einfahren? Oder lag es dran das ich die thermischen schrauben vom kopf nicht gewechselt habe?

Falls jemand damit Erfahrungen hat wäre cool

Zdk riss
Ähnliche Themen
18 Antworten

Das man ne Zylinderkopfdichtung einfahren muss,hab ich noch nie gehört.

Ich würd mir erstmal die Frage stellen ,warum die durchpfeift und Ursachenforschung betreiben.

Wie sieht's mit Planmässigkeit vom Kopf aus ?

Ventile alle dicht ?

Themenstarteram 6. März 2020 um 12:20

Die planmässigkeit habe ich nicht geprüft. Ventile sind neu eingeschliffen und sollten dicht sein

Themenstarteram 6. März 2020 um 12:25

Könnte das nur an den nicht gewechselten zylinderkopfschrauben liegen ?

Ja und am Nachziehen nach dem ersten Warmlauf wenn wieder kalt. Kopf und Motor mal prüfen ob plan.

Zitat:

@Jury87 schrieb am 6. März 2020 um 12:20:10 Uhr:

Die planmässigkeit habe ich nicht geprüft.

Jetzt weißt du worauf du achten musst.

Zitat:

@Jury87 schrieb am 6. März 2020 um 12:25:46 Uhr:

Könnte das nur an den nicht gewechselten zylinderkopfschrauben liegen ?

Nein, entweder reisen die Zylinderkopfschrauben, oder nicht.

Themenstarteram 6. März 2020 um 15:13

Hab mit einem haarlineal auf plan geprüft mit licht und Fühlerleehre. Das feinste Blättchen hat 0,05mm und passte nirgends durch. Dann hoffe ich jetzt einfach das es an den zylinderkopfschrauben lag. Neue sind bestellt.

Vielen Dank für die Antworten

Liegt an Deiner abgeklemmten Lambdasonde vermutlich.

Das wird nicht der letzte Schaden am Motor gewesen sein.

Die ganze Gemischaufbereitung wird vollkommen daneben sein.

Normalerweise kann man den Motor nur mutwillig morden .

Oder halt mit Unwissen.

Die Löcher wo die Kopfschrauben reinkommen müssen auch leer sein sonst stellt die sich unten auf die Flüssigkeit auf und zieht nix! hat aber drehmoment.

Themenstarteram 6. März 2020 um 16:28

Die lamdasonde klemme ich wieder an und nach den Löchern gucke ich auch. Danke

Schau nach Haarrissen im Kopf und auch den Zylindern. Nicht das da etwas durch Risse bläst und dann die Kopfdichtung ruiniert.

Dreck auf den Dichtflächen ist auch möglich.

 

Was soll der Quatsch mit der LS?! Weniger Leistung ist jetzt der Trend?!

Themenstarteram 6. März 2020 um 18:04

Verdammt vorhin alles gereinigt. Der kopf ist zwar plan aber das kurbelgehäuse nicht, maximal habe ich da 0,10mm durch bekommen genau zwischen den Zylindern. Kennt jemand die toleranzen beim kurbelgehäuse? Oder gleicht das bisschen die dichtung aus?

Themenstarteram 6. März 2020 um 19:03

Weniger Leistung ist nicht akzeptabel ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Gixxer k9 neue zdk nach 500km wieder schrott