ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Getriebe starker Ölverlust, welches Getriebe habe ich ?

Getriebe starker Ölverlust, welches Getriebe habe ich ?

Ford Taunus
Themenstarteram 4. Januar 2022 um 18:19

Ich hoffe mal, das ich in diesem Forum einigermassen richtig bin mit folgendem Problem:

Wir fahren einen JBA Falcon Kit - Car.

https://de.wikipedia.org/wiki/JBA_Motors

Die Technik ( Motor, Getriebe, Achsen, etc. ) stammen von einem Ford, vermutlich ein Taunus.

Als Motor haben wir den Brot und Butter Motor OHC 1,6 Liter.

Getriebe ist 4 Gang + Rückwärts - klar.

Der Wagen wurde damals schon mit sichtbarem Ölverlust am Getriebe gekauft.

Leider hat sich das Problem nach fast 2 Jahren fahren nicht wirklich gebessert und somit werde ich vor dem nächsten TÜV nicht drumherum kommen, Motor und Getriebe mal auszubauen.

Motor muss raus, da ich sonst zuwenig Platz habe um das Getriebe heraus zu bekommen.

Ist aber nicht wirklich schlimm, da ich dann am Motor in Ruhe den Zahnriemen machen kann, bzw. ihn evtl. dann auch neu lackieren kann.

Zwei Fragen stehen nun im Raum:

1. Welches Getriebe wird in dem Fahrzeug verbaut sein ?

Bei Motomobil finde ich drei Getriebe ( Typ A / B / C ).

Wer kann mir da evtl. weiterhelfen ?

2. Um das Getriebe aus zu bauen, muss ich die Gelenkwelle auch ausbauen.

Da an beiden Enden Kreuzgelenke verbaut sind, muss ich diese lösen oder wie bekomme ich diese heraus ?

Auf den Kreuzgelenken sind Simmerringe zu erkennen .....

Ich habe noch nie an einem Ford geschraubt, bisher nur Mercedes, Mazda, VW .......

Ich würde mich freuen, wenn ein paar Konstruktive Antworten kommen und dafür schonmal vielen Dank !

Ähnliche Themen
6 Antworten

Du musst schon Fotos vom Getriebe schicken.

Es gibt welche mit angegossener und welche mit angeschraubter Glocke, außerdem welche mit innenliegendem und welche mit außenliegendem Schaltgestänge...usw

Themenstarteram 5. Januar 2022 um 14:44

Erstmal Danke für die Antwort !

Das einzige was ich Sicher sagen kann, die Glocke ist angeschraubt.

Ansonsten kann ich nur sagen, schaut euch die Bilder an.

Ist alles schön eng und daher muss der Motor raus wenn man am Getriebe etwas vernünftig machen will.

Wir mussten damals schon ein kleines Loch in das Chassie bohren, damit wir den Getriebeölstand kontrollieren konnten, bzw. wieder auffüllen konnten.

Zur Gelenkwelle:

Kann es sein, das die Welle Getriebeseitig nur über einen Vielzahn gesteckt ist und am Diff mit den vier Schrauben befestigt ist ?

Img-20220105
Img-20220105
Img-20220105
+3

Ok, es handelt sich auf jeden Fall um ein Typ B oder C Getriebe.

Auf dieser Seite gibt es Abbildungen, das kannst Du nochmal genau gucken.

http://www.ford-ig-wriedel.de/index_te.htm

Die Kardanwelle ist bei den Ford der Siebziger immer ins Getriebe gesteckt, auf eine Vielfachverzahnung der Getriebeabtriebswelle. Hinten am Diff ist die dann mit 4 Schrauben befestigt.

Achtung, beim Herausziehen der Welle kommt dir das Öl entgegen!

Themenstarteram 5. Januar 2022 um 15:50

Erstmal vielen Dank für die Antwort und den Link !

Dann werde ich mich mal weiter mit der Thematik beschäftigen .....

Gibt es evtl. Empfehlungen, welche Simmerringe genommen werden sollten?

Wenn ich diese Aktion mache, dann soll das ganze auch schon länger halten.

Themenstarteram 5. Januar 2022 um 17:35

Nachdem ich den Getriebehals nochmal ein wenig abgetastet habe würde ich sagen:

Getriebe Typ C.

Gibt es eine Möglichkeit das Getriebeöl abzulassen vor dem ausbau?

Ich möchte ja nicht, das mir das restliche Öl beim ausbau der Gelenkwelle die Werkstatt versaut.

Am Getriebe habe ich keine Schraube gefunden, die Sinnvoll sitzen würde .....

Es gibt an diesem Getriebetyp tatsächlich keine Ablassschraube da die Getriebe auf Lebensdauerfüllung konstruiert wurden....

Du kannst also nur beim Herausziehen der Kardanwelle das austretende ÖL auffangen. Alte Ford Schrauber haben für solche Fälle einen abgeflexten, alten Kardanstummel bereit, den sie schnell wieder ins Getriebe stecken.

Ein Stück Rohr mit passendem Durchmesser an einem Ende verschlossen geht auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Getriebe starker Ölverlust, welches Getriebe habe ich ?