ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Getriebe Ölwanne kaputt

Getriebe Ölwanne kaputt

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 1. August 2020 um 22:32

Ich bin heute gegen eine Stange gefahren was die Getriebeöl Wanne kaputt gemacht hat und das ganze Öl ausgelaufen ist. Motorisierung ist 1,9 TDI Automatik Getriebe mit 130 PS. Das Auto haben wir abgeschleppt und ich habe versucht dann in den Gang einzulegen R oder D, Sowohl als auch ab lässt sich das Fahrzeug nicht bewegen und die Motorkontrollleuchte ist dementsprechend an.

Meine Frage ist jetzt: ist es normal dass wenn kein Getriebeöl drin ist, dass sich die Gangschaltung nicht einlegen lässt und das Fahrzeug sich bewegt oder ist es eher ungewöhnlich und da könnten noch mehr Sachen kaputt sein?

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
4 Antworten

Gangwechsel sollte bei abgestelltem Motor und 'trockenem' Automaten nicht funktionieren. Wird Motor trotzdem gestartet, nix gut für Wandler:mad:

Themenstarteram 1. August 2020 um 23:09

Zitat:

@Sonntagschrauber schrieb am 1. August 2020 um 23:03:52 Uhr:

Gangwechsel sollte bei abgestelltem Motor und 'trockenem' Automaten nicht funktionieren. Wird Motor trotzdem gestartet. nix gut für Wandler

Also Auto lässt sich starten. Wenn ich versuche den Gang einzulegen kann ich den Hebel auch nach R oder D einlegen, nur zeigt das natürlich auf dem Display nicht an. Es bleibt dauerhaft auf P, obwohl der Gang bei R oder D ist.

Wo kein Öl mehr ist, kann natürlich auch keines mehr in die Druckzylinder für die hydraulische Funkionsausführung gepumpt werden!

Themenstarteram 1. August 2020 um 23:21

Zitat:

@Sonntagschrauber schrieb am 1. August 2020 um 23:18:57 Uhr:

Wo kein Öl mehr ist, kann natürlich auch die Pumpe keines mehr in die Druckzylinder für die hydraulische Funkionsausführung pumpe!

Vielen vielen dank, ich hoffe es ist nur die Ölwanne die flöten gegangen ist. Vielen Dank nochmals...

Deine Antwort
Ähnliche Themen