Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Garantie F20

Garantie F20

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 7. Juli 2021 um 19:39

Hallo an Allem meine Frage ist ich muss die bremsbeläge an meine Bmw F20 Baujahr 03.2017 wechseln meine frage ist wenn ich es beim eine frei Werkstatt zum beispiel beim Atu machen lasse verliere ich auch das auto Garantie?Ich habe noch 1jahre garantie wie sieht es aus.

Mfg

Ähnliche Themen
12 Antworten

Grundsätzlich bleibt der Garantieanspruch bestehen, wenn das Fahrzeug nach Herstellervorgaben gewartet wird.

 

Das muss nicht in einer Vertragswerkstatt erfolgen.

 

Was Du allerdings mit großer Wahrscheinlichkeit verspielst, ist Kulanz. Sobald auch nur der kleinste Service nicht bei BMW durchgeführt wurde, wird BMW keine Kulanz mehr gewähren.

 

Und ATU ist vielleicht nicht die erste Wahl ...

Was sehr merkwürdig ist, dass Bremsen bei Kulanz überhaupt keine Rolle spielen. Bitte fahre wenn zu einer freien Werkstatt und nicht zu ATU.

BMW und Kulanz das ist eine Sache für sich. Hängt n.m.M. sehr von der BMW Werkstatt ab und deren Einsatz für dich als Kunde. Die Bremsen kann gut in einer anderen Werkstatt machen lassen. Ich würde aber fragen welche Ersatzteile (Hersteller) verbaut werden. Um die Angebote besser vergleichen zu können. Ob zum Beispiel ATU schlecht ist kommt sehr auf den Standort an.

Gruß Volker

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 14:03

Den Standort ist gut bin ich sehr zufrieden und die bauen Bremsbeläge von Ferodo und Brembo Marke.

Gruß Antonio

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 14:05

Die nehmen 160€ für die bremsbeläge +einbauen beim BMW nehmen die 300-320€. Für die gleiche Sachen.

Ferodo ist mir nicht bekannt. Brembo schon.

Dann ist deine Entscheidung gefallen.

Gruß Volker

Ferodo ist ein normaler namhafter Hersteller von Bremskomponenten, allerdings eher bekannt im Performance Bremsbereich.

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 15:48

Ich lasse es beim Atu montieren die Brembo meine Meinung sind besser mann fährt viel Kilometer ich kenne es auch von meine alte Auto.

am 8. Juli 2021 um 21:13

Hallo

Ich würde Ate Beläge nehmen und in ne freie Werkstatt fahren , falls du deine nicht schon gekauft hast ....

 

Grüße

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 22:37

Gekauft habe ich nicht wo ist die unterschied zwischen die frei Werkstatt und Atu

am 9. Juli 2021 um 2:44

Atu Amateure treiben ..........hab noch nicht viel gutes darüber gelesen , aber es gibt auch unter den freien welche die nur Geld verdienen wollen ......

Ich würde , in der Garantie Zeit schon wegen Garantie und Kulanz alles zu Bmw fahren , auch wenn es da teurer ist .

Zitat:

@TorstenskleinerBMW schrieb am 9. Juli 2021 um 02:44:17 Uhr:

Atu Amateure treiben ..........hab noch nicht viel gutes darüber gelesen , aber es gibt auch unter den freien welche die nur Geld verdienen wollen ......

Ich würde , in der Garantie Zeit schon wegen Garantie und Kulanz alles zu Bmw fahren , auch wenn es da teurer ist .

Ist ja super das du darüber "gelesen" hast. Nach m.M. ist deine Aussage genauso zu bewerten wie das Spiel "stille Post".

Ich z.B. habe an meinem Audi A6 Avant die Bremsbeläge Hinten (E-Handbremse/ mit Automatikfunktion) bei ATU wechseln lassen und die Arbeit war 100%tig ausgeführt.

Gruß Volker

Deine Antwort
Ähnliche Themen