ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Fullservice Leasing Angebot Audi A4 Avant

Fullservice Leasing Angebot Audi A4 Avant

Themenstarteram 12. April 2016 um 20:36

Hallo Zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand mein Leasingangebot bewerten bzw. einschätzen:

Leasing über Entgeltumwandlung. Arbeitgeber ist lediglich der Vermittler und ich profitiere angeblich von den GK Konditionen. Laut AG gibt es ein Abkommen, so dass kein Geldwerter Vorteil anfällt.

Fahrzeugdaten: Audi A4 Avant Diesel 3.0 L, Listenpreis inkl. Sonderausstattung 63600€

Sonderzahlung beträgt 6400€, welche mit 3,3% verzinst, monatlich zurückgezahlt wird.

Laufzeit: 48 Monate

Entfernung Wohnsitz zur Arbeitsstätte: 8 Km

Gesamtkosten belaufen sich auf 816€ inkl. aller Kosten (auch Kraftstoff). Details siehe Screenshots.

Danke schon mal für eure Meinung.

Gruß

Matthias

 

 

Ukosten
Gkosten
Ähnliche Themen
14 Antworten

...und wie kommt der sagenhafte Steuervorteil zustande?

Vielleicht bin ich ja im Moment zu müde, aber ich verstehe das Angebot nicht.Wie hoch ist die Finanzleasingrate ohne diesen Steuervorteil?

Gruß

Der Chaosmanager

Da gehe ich mit, ich verstehe das Angebot auch nicht.

Themenstarteram 12. April 2016 um 22:06

Durch die Reduzierung des zu versteuernden Einkommens. Habe es zusammen mit der Personalbteilung konfiguriert. Das stimmt wohl so. Es sind aber nur 1700€ steuerersparnis im Jahr.

Themenstarteram 12. April 2016 um 22:17

Ist ja recht anonym hier, daher hier die Details. Hoffe, das trägt zum Verständnis bei.

Aufwand
Gkosten
Vergleich

Ich denke der Steuervorteil kommt durch die Annahme zu Stande, dass die Betriebskosten von der Firma getragen werden und damit nichtmehr vom Mitarbeiter selbst übernommen werden müssen (und von dessen Netto bezahlt werden). Deshalb auch der Vermerk.

Bei einem zvE von 145 TEUR und 8 km Arbeitsweg hätte ich ein Fahrrad und einen 991 GTS. Aber gekauft ;)

Themenstarteram 13. April 2016 um 20:59

Zitat:

@iiSS schrieb am 13. April 2016 um 18:55:25 Uhr:

Ich denke der Steuervorteil kommt durch die Annahme zu Stande, dass die Betriebskosten von der Firma getragen werden und damit nichtmehr vom Mitarbeiter selbst übernommen werden müssen (und von dessen Netto bezahlt werden). Deshalb auch der Vermerk.

Bei einem zvE von 145 TEUR und 8 km Arbeitsweg hätte ich ein Fahrrad und einen 991 GTS. Aber gekauft ;)

Der Steuervorteil kommt nur durch die Reduzierung des Bruttoeinkommens zustande. Das Modell beruht nicht auf AG Beteiligung. Mir geht es in erster Linie darum, ob der Großkunden Rabatt wirklich so sensationell ist wie mir versichert wurde. Es handelt sich um den Rabatt eines DAX30 Konzerns.

P.S: Ich stehe nicht auf Porsche und ich würde nie so viel Geld für ein Auto ausgeben. Fahrrad habe ich schon :-)

Eine Angabe vermisse ich, wie viel Kilometer im Jahr darfst du denn damit fahren?

Steht auf dem Bild in seinem Eröffnungspost: 22500 km/a

Zitat:

@pk79 schrieb am 13. April 2016 um 21:54:52 Uhr:

Steht auf dem Bild in seinem Eröffnungspost: 22500 km/a

Danke für den Hinweis.

Habe ich übersehen in einem der Bilder.

In dem Fall würde ich sagen, das bekommt man auch privat im Leasing hin, daher ist das Angebot kein Reißer.

Hier aber sollte man sich fragen, will man das Geld für so einen Neuwagen ausgeben?

Ich verdiene nicht ganz so gut, aber viel fehlt nicht, aber so viel privat für ein Auto würde ich nicht raus hauen (auch wenn man es sich sicher leisten könnte).

Ich gehe da lieber auf einen ca. 3-jährigen Leasingrückläufer ... der macht am Ende gut die Hälfte an Kosten im Monat.

Zitat:

@DerSchnelle80 schrieb am 13. April 2016 um 20:59:27 Uhr:

 

Der Steuervorteil kommt nur durch die Reduzierung des Bruttoeinkommens zustande. Das Modell beruht nicht

Vorsicht! Das ist doch kein "Steuervorteil", sondern ein Einkommensnachteil.

Wie u.a. mein Steuerprofessor so schön geschwäbelt hat "Wennsch kei Steuer zahln wilsch musst eifach nix mehr Schaffe und nix mehr Esse".

Zitat:

Fahrrad habe ich schon :-)

Löblich :)

Ich blieb dabei: Das Leasing lohnt sich einfach nicht.

Meine Firma kooperiert auch mit AMS Leasing. Allerdings habe ich bislang die Erfahrung gemacht, dass die Angebote vom Händler um die Ecke i. d. R. besser ausfallen. Der propangierte Steuervorteil existiert eigentlich nicht, da die Großkundenrabatte wirklich nicht so dolle sind, die bei AMS weitergegeben werden (außer deine Firma hat viel bessere Konditionen als meine).

Tipp: Lass dir vor 2-3 Händlern aus deiner Nähe ein vergleichbares Angebot machen. Du wirst wahrscheinlich sehen, dass die Händlerangebote unterm Strich besser ausfallen.

Seltsames Angebot. Insbesondere der Part "Sonderzahlung beträgt 6400€, welche mit 3,3% verzinst, monatlich zurückgezahlt wird" erschließt sich mir nicht...

Du kannst ja bei Sixt Leasing online den gleichen A4 zusammenstellen und vergleichen. Dürfte im Privatleasing noch teurer sein.

mein AG kooperiert auch mit AMS und ich blicke da auch nicht so ganz durch. Spreche morgen mal mit AMS, wie sich das alles zusammen setzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Fullservice Leasing Angebot Audi A4 Avant