• Online: 10.249

2er
BMW 2er F45 & F46

Für mich lohnt sich ein Privatleasing nicht

2er F45 (Active Tourer)BMW 2er F45 (Active Tourer)

Für mich lohnt sich ein Privatleasing nicht

ave-vw ave-vw

Seat
Themenstarter

Nach drei Jahren Fahrfreude mit einem 216 AT haben wir uns von dem Fahrzeug getrennt. Der Grund: Er war geleast und zwar im Rahmen eines Privatleasings. Dabei muss ich sagen, dass der Händler, bei dem ich das Fahrzeug geleast habe, wirklich kulant bei der Rückgabe war und viele Makel nur anteilig berücksichtigt hat.

 

Ich habe aber schon von ganz anderen Dingen im Netz und hier im Forum gelesen, wie Händler die Rabatte, die sich bei der Beschaffung gewährt haben, sich bei der Rückgabe des Fahrzeugs wiederholen.

 

Dennoch sind die Kosten im Vergleich zu klassischen Finanzierung zu hoch. Zumindest für uns und wenn man den Wagen etwas länger fährt.

Und ich habe tatsächlich drei Jahre wegen der Rückgabe des Fahrzeugs gebangt, welcher Makel wie bewertet werden wird. Das hat den Fahrspaß deutlich geschmälert, denn wir nutzen ein Auto und können Gebrauchsspuren nicht vermeiden.

 

Da wir einen Hybriden fahren wollten und wir keinen Händler gefunden haben, der für einen guten Preis für einen 2er Plugin Hybriden gemacht hat, mussten wir nun bedauerlicherweise umsteigen. Vielleicht tun sich in ein paar Jahren neue Optionen auf, wenn die Plugins gebraucht etwas günstiger geworden sind.

 

Wie ich einen Leasingfaktor berechnet habe inklusive eines Online-Berechnungsformulars sowie einen ausführlichen Erfahrungsbericht habe ich auf meinem privaten Technik-Aquariumblog gepostet.


3 Antworten

Oliver61 Oliver61

Ehrliche Rückmeldung vor Dir. Ein Leasing ist halt nur eine Miete. Ich versteh auch nicht, wie die Händler nach 3 Jahren ein fast neues Auto zurück haben möchten.

Leasing für den Geschäftsmann ist was anderes, da es dabei um eine Reduzierung der Steuerlast geht.

Beim Finanzieren gehört das Fahrzeg Dir und Du musst es nach 3 (oder mehr) Jahren entweder ablösen oder weiter finanzieren.

 

Grüße

Oliver


BrumbrummFahrer BrumbrummFahrer

Hallo, ich freue mich, dass auch das Thema Rückgabe Leasing hier einmal thematisiert wird.

Natürlich kann jeder seine individuelle Meinung haben aber ich möchte auf Basis unseres 225xe eine Rechnung pro Leasing aufmachen.

Ungeachtet der "Schäden" wäre der Wertverlust beim Kauf deutlich höher als die Aufwendungen beim Privatleasing.

Rechnete man 24 x 300 Euro plus 495 Euro Überführung = 7695. 10.000 Km p.a zzgl. 2500 Km Toleranz.

Beim Kauf 44000 Listenpreis mit 15% und 3000 Euro Hybridprämie = 34400 zzgl 495 Euro Überführung rund 35000 Euro und dem Ansatz obiger Leasing Kalkulation müsste ich den alten Wagen nach 2 Jahren für mehr als 27000 Euro verkaufen können.

Nur ist meines Erachtens nach der Markt a) gesättigt und b) die Restwert Prognose eines Hybriden sehr fraglich - mithin unrealistisch mehr als 25000 Euro von privat beim Verkauf zu erzielen.

Ist da jemand ähnlicher Meinung?


Mike_083 Mike_083

Mein 218iA Active Tourer (übernommen als 6 Monate junger BMW-Dienstwagen mit 15.000 km auf dem Tacho) ist auf 5 Jahre geleast. Ist auch Privatleasing. Mein damals bar bezahlter 1er F20 wurde mit Kind zu klein und vor allem zu unpraktisch, aber es war nicht das Geld vorhanden, um den 2er Active Tourer bar zu bezahlen. Der 1er diente als Anzahlung, die Leasingraten sind relativ niedrig, nach 5 Jahren bleibt ein Restwert von ca. 10.300 €. Somit habe ich die Möglichkeit, den Wagen nach Ablauf des Leasingvertrages zu kaufen. Ob ich das tue, weiß ich noch nicht ganz genau. Wenn der Wagen problemlos bleibt, werde ich ihn wahrscheinlich schon kaufen. Da es mein erster geleaster Wagen ist, weiß ich nicht, was mich am Ende wirklich erwartet. Ich habe nicht direkt bei BMW geleast, weil die Konditionen woanders besser waren, allerdings ist der Restwert nun auch nicht garantiert - bei BMW wäre das schon der Fall gewesen. Bin gespannt, ob ich es noch bereuen werde, keinen garantierten Restwert zu haben ...

Am günstigsten ist es natürlich immer, ein Auto bar zu erwerben und dann möglichst lange damit zu fahren. Aber nur mit Vernunftentscheidungen hat man nicht so viel Spaß im Leben! ;)


Deine Antwort auf "Für mich lohnt sich ein Privatleasing nicht"

BMW 2er F45 & F46: Für mich lohnt sich ein Privatleasing nicht
schliessen zu