ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus 1.6tdci Kühlmitteltemperatur

Focus 1.6tdci Kühlmitteltemperatur

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 16. April 2021 um 0:45

Guten Morgen liebe MTler,

ich hatte schon im Ford Forum einen Beitrag aufgemacht, jedoch möchte ich euch auch um Hilfe bitten!

Sollte jemand hier zusätzlich im Ford Forum sein, so verzeiht mir bitte das ihr das Thema doppelt lest.

Mein 1.6er Tdci ärgert mich aktuell leider sehr.

Die Kühlmitteltemperatur schwankt immer zwischen 72 und 76 Grad. Dabei spielt es keine Rolle wie weit oder wie schnell man fährt. Heizung an oder aus, Klima an oder aus macht keinerlei Unterschied. Die Temperatur wurde mit Forscan und mit Torque ausgelesen und ist absolut identisch mit der analogen Anzeige.

Jetzt möchte man meinen, na klar das Thermostat ist hin.

Das ist allerdings jetzt zweimal neu gekommen!

Das erste war eins von Febi, diesem Hersteller vertraue ich allerdings seit geraumer Zeit nicht mehr, deshalb wechselte ich auf Mahle. (Bei mir im Teile Handel nur gute Erfahrung)

Beide Thermostate haben eine Öffnungstemperatur von 83°.

Jedoch erreicht der Motor diese Temperatur nicht und ich weiss da einfach nicht mehr weiter. Ich verstehe es auch nicht.

Zahnriemen und Wasserpumpe sind neu, genauso wie das Kühlwasser.

Das der kleine Diesel länger braucht zum warm werden ist mir durchaus bewusst. Aber nach 50KM Stadt Land Autobahn mit 150 erwarte ich doch in etwa die 83 Grad und das die Nadel zumindest so wie mein Cmax kurz vorm mittleren Strich wie angenagelt steht...

Es scheint als wenn es genau 10 Grad zu wenig wären.

Freunde, bitte, was kann ich machen, das der Fofo endlich warm wird?

Bitte helft dem schwarzen Turnier, damit er wieder richtig warm wird, und mir damit ich wieder cool werde ??

Danke und LG

Manu

Ähnliche Themen
7 Antworten

Ich würde jetzt spontan antworten, du hast Luft im Kühlwasser. Dann würde aber die Temperatur hoch gehen. Weiß nicht wie das beim Diesel ist, und ob er einen Zuheizer ( Wiederstand) zum erwärmen des Kühlwassers hat. Schlagt mich mir fehlt der Name nicht ein. Der C Max entlüftet sich ja selber. Der 1.6 hatte ja mal Probleme mit der Luftblase . Aber wie gesagt weiß ich beim Diesel nicht wie das da ist.

Wäre einen Versuch wert :

Kühlmittelsensor ausbauen und reinigen

+

Steckverbindungen des Sensors auf Kontaktprobleme prüfen / reinigen

Wie ist das bei deinem Im Mondeo , sind ja 2 Thermostate verbaut. Der Kleine an dem Inneren Anschluss von der Wasserpumpe unterhalb der Ansaugbrücke. Hoffe ja noch das sich einer mit Ahnung vom Diesel mal äußert , kann es auch ein Problem in der Abstimmung geben. Manchmal kommt es vor, dass der Lüfter zu früh eingeschaltet wird, zum Beispiel bereits bei 70 Grad Celsius Kühlmitteltemperatur anstatt erst bei 90 Grad. Die Folge ist, dass der Motor zwar warm wird, allerdings knappe 20 Grad Celsius unter der eigentlichen Temperatur liegt.

 

 

 

 

 

 

Man könnte den Deckel vom Behälter wechseln, darin sitzt ein Überdruckventil, eventuell ist das Defekt.

Es gibt nicht wirklich ein Defekt oder Bauteil (abgesehen vom Thermostat) das bei zu niedrige Temperatur in Frage kommt (außer die Temp. wird falsch gemessen, durch einen kaputten Sensor oder ein kaputtes Kabel oder kaputtes Steuergerät). Man könnte höchstens noch einen Original Thermostat verbauen.

Themenstarteram 18. April 2021 um 13:02

Moin,

Also der Sensor sitzt mit im Thermostatgehäuse und wurde auch 2 mal mit getauscht.. Den Stecker habe ich auch schon erfolglos gereinigt...

Gestern Abend bei Volldampf auf der Bahn, stand der Zeiger dann auch ganz kurz vor der Mitte so wiee es sein sollte. Danach fiel er ganz schnell in Richtung 70 Grad zurück.

Der Lüfter vorne läuft bei mir sobald ich die Klima anmache, allerdings habe ich die bei den Ausssentemperaturen meistens aus...

Mit dem original Thermostat ging mir auch schon durch den Kopf.. Aber nen 100er ohne Gewissheit zu versenken ist für mich auch ne heikle Sache...

Lg

Weißt du ob dein Partikelfilter regeneriert? Wenn er das tut ist das ja nicht wirklich schlimm, und du kannst es ignorieren.

Zitat:

Aber nen 100er ohne Gewissheit zu versenken ist für mich auch ne heikle Sache...

wieviel haben die zwei aus dem Zubehör gekostet?

Wenn du noch hast kannst du noch den Sensor aus dem Original Thermostatgehäuse verbauen.

Themenstarteram 21. April 2021 um 22:44

Moin,

Das original Gehäuse ist leider in der Werkstatt geblieben und vermutlich Im Müll...

Tja der DPF.. Da war keiner mehr drin.. Der war leer geräumt. Da habe ich eben einen Beitrag in einem anderen Thread geschrieben.. Vielleicht magst du ja mal drüber gucken ob du nen Plan hast..

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen