ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Felge: Punkte/Ablagerung (Teer?) entfernen

Felge: Punkte/Ablagerung (Teer?) entfernen

Themenstarteram 25. April 2021 um 16:30

Hallo,

ich habe auf den Felgen (eigentlich nur die vorderen beiden) viele solcher schwarzen Punkte, die mit Tuga grün bzw. Shampoo (born to be mild) nicht zu entfernen waren. Ich möchte auch nicht zu stark rumexperimentieren um dann festzustellen, dass ich mir den Lack drum herum zerkratze. An einer Stelle hab ich es schon etwas übertrieben..

Die Felgen sind ~15.000km "alt". War deren erste Saison, ist ein Leasingfahrzeug (daher auch etwas den Respekt vor weiteren Selbstversuchen)

Ich habe bereits die Suche bemächtigt und auch ein paar verschieden Ratschläge gefunden, die teilweise aber in einem anderen Thread wieder überworfen worden sind: IPA, Reinigungsknete, Reinigungsbenzin, stark säurehaltige Felgenreiniger (Tuga rot), Teerentferner, Cola, Backofenreiniger, WD40, Butter ...

 

Ich gehe jetzt davon aus, dass das Teer-Ablagerungen sind. Wie ist eure Meinung?

Wie so oft möchte man natürlich direkt die richtige Wahl des Reinigungsmittels treffen, ohne aber irgendwelche Beschädigungen an den Felgen zu riskieren. Kann jemand mit Hilfe der Bilder eine zielgerichtete Empfehlung aussprechen?

Ich bedanke mich schonmal.

Ablagerung Felge
Ablagerung Felge
Ablagerung Felge
Ähnliche Themen
6 Antworten

Mit WD40 passiert erstmal am Wenigsten. Geh mal mit dem Nagel drüber um eob Gefühl zu bekommen wie fest die Pickel sitzen.

Für Teerpünktchen sind mir das irgendwie zuviele. Und auch die Position in der Felge spricht mMn gegen Teer.

Aber lässt sich mit Teerentferner ganz easy testen. Der Kost nicht viel und ist wahrscheinlich sogar an jeder Tanke zu kaufen hält ewig und braucht man immer wieder mal.

Hallo

 

könnte auch bremsstaub sein der heiße abreib brennt sich in den lack ein daher auch nur mit politur zu entfernen

reicht eine einfache politur aus.

Themenstarteram 27. April 2021 um 9:09

Zitat:

@Biker2016 schrieb am 25. April 2021 um 18:31:26 Uhr:

Mit WD40 passiert erstmal am Wenigsten. Geh mal mit dem Nagel drüber um eob Gefühl zu bekommen wie fest die Pickel sitzen.

Leider ging es mit dem Fingernagel nicht gut ab.

Für Bremsstaub wäre also "nur" eine Politur geeignet?

Ich komme anscheinend um das Probieren nicht drum herum.. (Start mit Teerentferner)

Und mit WD40 mal eingesprüht und ne Minute wirken lassen? Warum direkt mit Brechstangen drangehn?

Themenstarteram 27. April 2021 um 19:32

Zitat:

@Biker2016 schrieb am 27. April 2021 um 12:20:40 Uhr:

Und mit WD40 mal eingesprüht und ne Minute wirken lassen? Warum direkt mit Brechstangen drangehn?

Ja sorry, wer lesen kann undso..

Habe das Kommentar so verstanden, dass WD40 am wenigsten wirkt bzw. bringt...

Nicht, das was du meintest, dass man damit am wenigsten beschädigt :rolleyes:

Werde ich ausprobieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Felge: Punkte/Ablagerung (Teer?) entfernen