ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. F25 LCI 35D - Vibrationen bei sanftem beschleunigen

F25 LCI 35D - Vibrationen bei sanftem beschleunigen

BMW X3 F25
Themenstarteram 14. September 2020 um 6:50

Hallo,

Ich habe seit etwa zwei Wochen einen 16er LCI mit jetzt 60 tkm.

Da der Verbrauch mir hoch vorkommt, habe ich den ECO Pro Modus probiert, und nur das Gaspedal (AB) gekitzelt.

Dabei ist mir heute aufgefallen, daß er von 1000 - 1600 rpm zirka Vibriert (zu spühren auf der Fußablage).

Ich weiss das es sehr niedertourig ist und bei wenig last.. Trotzdem hätte ich gerne gewusst ob das normal ist?

Verbrauch bei 4 km Stadt + 23 km Autobahn mit knapp 80 durchschnitt lag heute bei 7,5 laut BC.

Fahre ich ihn normal, bin ich bei 9,5 - 10l. Mit sehr kurzen spürt und Max 130 KM/h. Der Händler (bmw) meinte bei 150 kmh AB zirka 7-8 Liter...

LG aus Wien

Ähnliche Themen
11 Antworten

Welcher Motor?

Themenstarteram 14. September 2020 um 8:08

Zitat:

@sierra9999 schrieb am 14. September 2020 um 08:01:06 Uhr:

Welcher Motor?

Sorry vergessen. 35d

Hallo, der Verbrauch liegt ca. so hoch wie bei meinem 35D LCI 1/15 .

Gemischte Fahrweise 40% Stadt, 60% Landstraße bis max. 10km, wobei der Motor ( Öltemperatur) nie richtig kalt wird. Durchschnitt bei jetzt 103000km 9,4l.

Gestern Gaspedal nur gestreichelt, 7,6l Verbrauch.

Spaßfahrt ca. 10L -12L.

Vibrationen kann ich in einem best. Drehzahlbereich keine feststellen, außer dem normalen Dieselkitzeln an der Fußsohle.

Gruß aus Franken.

Themenstarteram 14. September 2020 um 17:11

Zitat:

@X3Line schrieb am 14. September 2020 um 16:59:36 Uhr:

Hallo, der Verbrauch liegt ca. so hoch wie bei meinem 35D LCI 1/15 .

Gemischte Fahrweise 40% Stadt, 60% Landstraße bis max. 10km, wobei der Motor ( Öltemperatur) nie richtig kalt wird. Durchschnitt bei jetzt 103000km 9,4l.

Gestern Gaspedal nur gestreichelt, 7,6l Verbrauch.

Spaßfahrt ca. 10L -12L.

Vibrationen kann ich in einem best. Drehzahlbereich keine feststellen, außer dem normalen Dieselkitzeln an der Fußsohle.

Gruß aus Franken.

Super, danke! Das Kitzeln / Vibrieren tritt nur bei "Opa" mäßigen bzw. möchte gern spritsparend fahren auf, vorallem bei z.B. Autobahnauffahrten (Bergauf) mit 1000 - 1800 ~ RPM. Bin da aber auch etwas sensibel gestimmt. Ich habe auch vorgestern noch ein Additiv in den Tank geschüttet, da er sich wenn mehr warm wurde von AB fahren, sich leicht im leerlauf sporadisch geschüttelt hat (minimal), das tritt im kalten Zustand nicht auf. Ist mitlerweile aber besser geworden.

Grüße aus Wien.

P.s. ist die Tankinhaltsanzeige in den Remote Services eigentlich genau?

Tankanzeige ist ziemlich genau.

 

Wenn er bei warmen Motor sich schüttelt, kann aber auch Injektorproblem vorliegen. Auslesen lassen, dann hat ma Gewissheit.

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 8:03

Zitat:

@bmwrubber schrieb am 14. September 2020 um 17:45:42 Uhr:

Tankanzeige ist ziemlich genau.

Wenn er bei warmen Motor sich schüttelt, kann aber auch Injektorproblem vorliegen. Auslesen lassen, dann hat ma Gewissheit.

Injektoren habe ich gestern ausglesen, während der fahrt und im Leerlauf (da er sich warm ganz leicht schüttelt). Alle 6 waren zwischen max -0,5 und + 0,5 ms.

Getriebeadaptionswerte waren laut Tabelle alle noch im Rahmen, Kupplung C war etwas "auffälliger" als die anderen, aber noch gut.

Das Vibrieren ist nur in höheren Gängen (ab 80+ kmh), und dann bis in den 8. Gang zu spüren, macht jedoch keinen unterschied ob 1/8, 1/4 oder Vollgas, es bleibt immer gleich stark. Motoraussetzer hat er keine merklichen und Leistung scheint, lt. Dragy und Popometter komplett vorhanden zu sein.

Hat noch irgendwer eine Idee, wenn ich zum Freundlichen gehe, nicht gleich abgewimmelt werde mit "Stand der Technik"?

Verbrauch war bei den letzten drei mal tanken: 8,16l, 8,11, 11,12 / 100 KM. Also auch in Ordnung!

Danke!

LG

fahre mal 1-2 andere X 35D, das enorme Drehmoment von 630 Nm und das schon fast von Standgas aus....

das Problem haben fast alle bei der Karosse, mein 35D hatte das auch, nicht jeder ist so empfindlich und nimmt alles wahr

Gruß

Themenstarteram 13. November 2020 um 10:34

Also es wurde die ASB wegen Verdacht auf Verkokung abgebaut und gereinigt (wenig Schmutz), alle Steuergeräte wurden upgedatet und das I-Drive System (war noch 2017), merke jedoch keinen Unterschied.

Wenn er getreten wurde, zuckt er unregelmäßig im Leerlauf und die Vibrationen bei ca. 80 KM/h leicht Bergauf spühre ich nach wie vor und der Innenspiegel vibriert dann auch heftig, das man fast nichts mehr sieht.

Scheint aber normal zu sein, sonst häte sich nach fast 5km schon was verabschiedet oder zumindest verschlechtert.

Verbrauch ist jetzt im Schnitt bei knapp über 8,5 L/100km, bei 90 % gleiten auf der Autobahn auf der Sportanzeige wäre ich im letzten Gang im Schnitt bei 160 NM.

Bis jetzt bin ich jedoch generell zufrieden mit dem X3.

LG

Ich fahr meinen Alpina XD3 mit 8.5 l im Comfort Modus teilweise sogar mit Vollgas auf der BAB. Und zwar nicht laut bc sondern normal errechnet.

Also ein Ruckeln und Zuckeln im Leerlauf kann ich zu keiner Zeit feststellen- wäre auch sehr untypisch für einen Reihensechser. Habt ihr auch alles andere gereinigt?

Themenstarteram 21. Dezember 2020 um 11:36

Zitat:

@sierra9999 schrieb am 15. November 2020 um 19:22:47 Uhr:

Also ein Ruckeln und Zuckeln im Leerlauf kann ich zu keiner Zeit feststellen- wäre auch sehr untypisch für einen Reihensechser. Habt ihr auch alles andere gereinigt?

Sorry für die späte Antwort, soweit konnte ich jetzt bis auf die Vibrationen keine Probleme mehr feststellen. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. F25 LCI 35D - Vibrationen bei sanftem beschleunigen