ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Er bekommt noch eine Chance ... mit was muss ich rechnen nach 240.000 km bei 330D

Er bekommt noch eine Chance ... mit was muss ich rechnen nach 240.000 km bei 330D

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. Juli 2021 um 19:16

Hatte den BMW 330 D Bj. 2000 in 2004 gekauft.

Ich fahre Diesel wegen dem Drehmoment und nicht weil ich viel km fahre.

Jetzt steht wieder TÜV an. Nachdem eine hintere Stoßdämpfer-Feder gebrochen ist und die Kabel an der Heckklappe teilweise abgeknickt sind und erneuert werden müssen, war ich kurz davor, einen neuen Gebrauchten zu kaufen. Aber irgendwie tut mir mein 330D mir leid und fährt auch noch gut. Hat mir jahrelang treue Dienste geleistet.

Aufgrund meiner geänderten Lebenssituation habe ich auch vor, noch einige Male weite Strecken zu fahren. Mit was muss ich rechnen bzw. auf was muss ich achten (kleine Ursache, große Wirkung)?

Z.B. fällt mir da der Keilriemen ein. Wurde noch nie gewechselt. Ist jetzt 21 Jahre alt :-;

Vielen Dank

Ähnliche Themen
9 Antworten

Lass ihn doch mal durchschauen. Es lohnt sich. Ich habe meinen 330d, Bj. 2002, damals bis knapp 300tkm gefahren und ihn nur verkauft, weil er keine grüne Plakette hatte und ich so nicht mehr in die Stadt kam.

Themenstarteram 30. Juli 2021 um 19:44

Deswegen verkaufen kommt für mich nicht in Frage. Muss nicht so oft in grüne Zonen. Die Chance, erwischt zu werden, ist gering und finanziell verkraftbar im Verhältnis zum Kaufpreis eines neuen Autos. Punkte gibt es ja keine mehr. Man darf halt keine gelbe Plakette dran haben und sollte nicht im öffentlichen Raum parken.

Wenn du zufrieden bist, weiterfahren, Diesel sind langlebig.

die 2 "Kleinigkeiten" ( Kabelbruch, Federbruch ) sind doch noch harmlos.

Der Keilrippenriemen gehört theoretisch sicherheitshalber regelmässig mal gecheckt, ggfs getauscht.

Wegen sowas eine Panne ist absolut vermeidbar.

Wenn der Rest besser gewartet ist dürfte es doch keine Probleme geben.

( Luftfilter, KGE, Bremsen, Rostvorsorge z.B. )

Neuere Kisten sind nicht unbedingt besser ;-)

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 16:43

Inspektionen hab ich regelmäßig nach Inspektiobsvirgabe gemacht, wobei ich mich allerdings mehr an den km als an der Zeit orientiert habe. Also nix jährlicher Ölwechsel. Mir ist bekannt, dass die Meinungen bei diesem Thema weit auseinander gehen. Brauchen wir daher nicht weiter zu diskutieren.

KGE sollte eigentlich bei meinem Modell wartungsfrei sein. Da hat es vor ein paar Monaten mal Öl raus gedrückt. Hatte es zerlegt und gereinigt. Danach Ölwechsel und 2.000 km innerhalb weniger Tage gefahren. Passte gerade rein. Scheint wieder okay zu sein.

Muss der Keilriemen nach 21 Jahren auf jeden Fall mal gewechselt werden oder kann man den weiter drinn lassen falls er noch gut aussieht?

Rost hat er fast keinen. Bisschen an der Heckklappe und so. Schleife ich alle paar Jahre ab, Zinkspray drauf und mit der Sprühdose nachlackiert

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 17:10

Gerade mal gegoogelt. Keilriemen tauschen scheint ja wirklich kein Akt zu sein.

Es heisst, BMW schreibt Wechsel alle 100. 000 km vor. Ist mir im Inspektionsheft seinerzeit nicht aufgefallen. Hatte diese in eine Excel Tabelle übertragen. Habe ich da was übersehen?

Spannrollen zwingend mit wechseln wenn sie keine Geräusche machen?

woran man optisch einen nicht mehr guten Keilrippenriemen erkennt weisst? ( feine Risse in den Rippen )

Da wohl schon lange genug drauf würde ich die Spannrolle gleich mit tauschen.

Wenn gg. Rost ernsthaft was machen willst: Hohlraumversiegelung. komplett.

Das geht zwar auch günstig ( so 150 Euro ), sind aber einige Stunden Arbeit.

Lohnt sich allerdings am ehesten wenn man einen nahezu rostfreien Neuzugang hat. ;-)

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 17:34

Keilriemen, Umlenkrolle, Spanner von Conti keine 45 Euro zusammen. Da braucht man wirklich nicht zu überlegen. Hatte mit 300 EUR gerechnet.

Wenn da nichts ist würd ich es so lassen, wenn du da ran musst, das Rollen und Riemen zusammen wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Er bekommt noch eine Chance ... mit was muss ich rechnen nach 240.000 km bei 330D