ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Einfüll- und Ablassschraube an Antriebseinheit der tiptronic (TDI 3.0 quattro)?

Einfüll- und Ablassschraube an Antriebseinheit der tiptronic (TDI 3.0 quattro)?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 6. April 2021 um 20:09

Hallo A4-Gemeinde,

ich interessiere mich für einen A4 Avant quattro (Bj. 2019 oder 2020) mit TDI 170kW/231PS 8 Gang-Tiptronic (HSN: 0588 TSN: BNZ) bzw. TDI 210kW/286PS 8 Gang-Tiptronic (HSN: 0588 TSN: BOA).

Haben diese Fahrzeuge eine Einfüll- und Ablassschraube an der jeweiligen Antriebseinheit/-achse für die Betriebsstoffe (ATF, Verteilergetriebeöl und Differentialöl)?

Hintergrund meiner Frage: Ich halte nichts von einer Longlife-Philosophie und würde diese Flüssigkeiten gerne regelmäßig wechseln lassen.

Vorab herzlichen Dank

Ähnliche Themen
4 Antworten
Themenstarteram 11. April 2021 um 10:57

Ja ich sehe schon, hier tummeln sich eher die Leasingnehmer nicht die Jungs und Mädels mit den schwarzen Fingernägeln.

Da kommt wohl nichts mehr…

Schade, da muss ich wohl mal zum freundlichen

Hi,

ich bin jemand, der vieles am Auto selber macht. Auch schon mehrmals Getriebeölwechsel beim DSG. Bei der ZF Wandlerautomatik, wie du und ich sie verbaut haben, habe ich mir hier sagen lassen, dass der Großteil des Öls im Wandler bleibt und nur mit Spülgerät oder mehrmaligen Wechseln raus geht. Habe es deshalb bei meinem A4 machen lassen und nicht selbst in die Hand genommen. Ich wollte dort gleich alles machen lassen (Wandler, Differentiale und Verteiler)

Bezüglich Wandler und Differentiale: Dort gibt es jeweils Einfüll- und Ablassschraube. Beim Verteiler jedoch nicht – Zumindest laut Aussage der Werkstatt, wo ich die Spülung durchführen lassen hab. Absaugen im Verteiler ging auch nicht, weil sie nicht hingekommen sind.

Viele Grüße

Alex

Edit.: Und da es bei der 8 Gang Tiptronic um eine laut Audi "Lifetime" Füllung handelt, wird das der Freundliche nicht wirklich machen wollen... Lieber dann zu einem Getriebespezialist bzw. direkt zu ZF.

Themenstarteram 11. April 2021 um 15:34

Hallo Alex,

herzlichen Dank für die Rückmeldung.

Ich habe noch kein A4 Avant quattro mit 8 Gang-Tiptronic. Das Modell kommt beim nächsten Fahrzeugwechsel in die engere Auswahl. Mit meiner Anfrage zu dem Thema möchte ich mich vor dem Kauf über das Thema „Wartungsfreundlichkeit“ informieren.

Mein derzeitiges Fahrzeug (BMW 320d/Automatik xDrive touring, Baureihe F31, EZ 02/2016) hat am Verteilergetriebe nur eine Einfüllschraube. Ein Wechsel ist, da Lifetime-Füllung, nicht vorgesehen. Um hier das Öl wechseln zu können muss das Verteilergetriebe ausgebaut und auf den Kopf gestellt werden. Alternativ kann, nach Demontage einiger Teile, eine Teilmenge abgesaugt und durch neues Öl ersetzt werden. Aus meiner Sicht ist das alles Krampf.

Eine ATF-Spülung meiner Wandlerautomatik-Getriebe lasse ich schon seit Jahren bei meinen Fahrzeugen durchführen. Das Differential-Öl habe ich selbst gewechselt.

Hi,

Alles klar.

Dann ist es bei deinem jetzigen BMW anscheinend genauso wie beim Audi mit ZF Wandler. Verteilergetriebe ohne Ablassschraube und besch*** hinzukommen, sodass auch Absaugen nicht ohne weiteres möglich ist. Rest (Wandler + Diff) ging laut Werkstatt ohne Probleme.

Viele Grüße

Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Einfüll- und Ablassschraube an Antriebseinheit der tiptronic (TDI 3.0 quattro)?