ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Die Entscheidung ?????????

Die Entscheidung ?????????

Hallo Leute,

Bin noch Volvo V 70 Fahrer,möchte unbedingt die Marke wechseln.Kann mich nicht entscheiden ob Toyota LC 3,0 oder Audi A Allroad 3,0,oder Nissan Pathfinder.Bin mit meinem Volvo 2 mal im Monat in der Werkstatt und habe verpennt die Anschlußgarantie zu ordern.Wer hat Erfahrung mit LC oder Audi A 6 ? Habe bereits den 3. Volvo ab 2002 wurde es immer schlimmer mit den Macken.

25 Antworten

Das ist ja komisch mit deinem V70. Mein Vater fährt auch einen, nen 99er mit gut 125.000 km jetzt und hatte außer einmal Klimakompressor kaputt noch keine Probleme.

Ich denke, der Audi sollte der teuerste sein, auch in der Unterhaltung.

Zitat:

Ich denke, der Audi sollte der teuerste sein, auch in der Unterhaltung.

Warum, da sind doch meistens Radios eingebaut :D!

Zitat:

Ich denke, der Audi sollte der teuerste sein, auch in der Unterhaltung.

Die höchsten Unterhaltskosten in dieser Auswahl hat zweifelsfrei der Landcruiser. Das fängt bei der Versicherung an und hört beim Treibstoffverbrauch noch lange nicht auf.

Guten Abend,

Ist ja nett dass ihr alle helfen wollt. Für eine gute Beratung, wäre es aber vorteilhaft, etwas mehr zu erfahren wie z.B. wofür soll das Fahrzeug eingesetzt werden - z.B auch Zuglast etc. und wo etc. ... dann die Preisfrage als P-Vorstellung.

Ausser der Anforderung Geländewagen und Zuverlässigkeit habe ich ansonsten nicht mitbekommen, was gesucht und verglichen werden soll.

Gruss,

Lex

P.S: Pathfinder und LC sind für mich Geländewagen mit Verwendung als Nutzfahrzeug (auch Zugfahrzeug). Der A6 Offroader ist zwar geländegängig (Bodenfreiheit) aber nicht ganz vergleichbar mit ersteren bezüglich dem Einsatzgebiet.

Moin germu,

 

bist du dir bezgl. deiner Wahl der Fahrzeugklasse sicher? Hast du dir durchgerechnet, was Geländegänger im Unterhalt kosten? Wenn die Spritpreisein in 7 Tagen wieder um 10 cent/Liter steigen.... ich bin irgendwie froh, dass ich keinen 2,5-Tonner mit min. 10 Liter/100 km bewege.

Naja, wenn du wirklich einen Wagen mit Geländegänger-Eigenschaften brauchst, sind LC, Pathfinder, Vitara oder Pajero dem A6 vorzuziehen. Dieser ist eher was für für die Stadt-Cowboys... hat dafür aber auch nicht die Aerodynamik eines Scheunentores. ;)

noch keine Entscheidung !

 

Danke für die Antworten es waren viele Denkanstöße dabei,fazit wenn man ca.1800 kg ziehen will muß ich mit 10 l/km rechnen.Der Volvo V 70 D 5 zieht meine Anhänger ganz gut weg,aber es ist immer so ein komisches Arschgefühl in Kurfen und bei Bergabfahrten.Also kommen die vernüftigen Autos wie Passat oder Opel Vectra nicht in Frage.Der XC 90 von Volvo kostet genau so viel wie der Audi oder ? Er ist auch warscheinlich nicht als Arbeitstier gedacht und zu Volvo habe ich kein Vertrauen mehr.

Wer hat oder mußte schon mal ein Leasingfahrzeug beim Händler abgeben und hat kein neues Auto mitgenommen ?

Was kommt da auf mich zu ?

Tschau bis später

Der A6 Allroad ist schon recht geländegängig, da wird sich ein Vitara anstrengen müssen.

Zitat:

Wenn die Spritpreisein in 7 Tagen wieder um 10 cent/Liter steigen.... ich bin irgendwie froh, dass ich keinen 2,5-Tonner mit min. 10 Liter/100 km bewege.

Wieso steigen die Spritpreise in 7 Tagen um 10 Cent/Liter?

Und was sind schon 10L/100 km, dafür braucht man keinen Geländewagen, dass braucht mein BMW R6 (mit 1,4T Leergewicht) auch mindestens.

Schon mal was von Mehrwertsteuererhöhung gehört? :D:D:D:D

Ja klar, aber hat die was mit dem Sprit zu tun? Und meint ihr, das macht gleich 10 Cent/Liter (Super) aus?

Nächste Stufe der Ökosteuer kommt auch noch hinzu...

Zitat:

Original geschrieben von Tuner4

Ja klar, aber hat die was mit dem Sprit zu tun? Und meint ihr, das macht gleich 10 Cent/Liter (Super) aus?

Allen Spritsorten wird demnächst zusätzlich Bio-Sprit beigemischt. Mein Tankwart hat angekündigt, dass dadurch wieder irgend eine zusätzliche Steuerbelastung kommt. Und Diesel soll stärker steigen als ROZ95. Von einer nächsten Ökosteuer-Stufe weiss ich nichts.

Bei uns kostet der Liter Super zur Zeit 1,239 €. Ich gehe fest davon aus, dass er am 01.01. die 1,30 € deutlich überspringt. Die armen Mineralölkonzerne müssen ja auch irgendwie überleben... :D

Zitat:

Original geschrieben von driver.87

Schon mal was von Mehrwertsteuererhöhung gehört? :D:D:D:D

Das sind 4 Cent/Liter. Woher kommen die anderen sechs?

Zitat:

Original geschrieben von Wildschuetz

Das sind 4 Cent/Liter. Woher kommen die anderen sechs?

-Die Mineralölkonzerne sind ab 2007 gezwungen, einen bestimmten Anteil Biosprit beizumischen. Dieser ist teurer als normaler Sprit. Der ADAC rechnet mit Zusatzkosten von 5 cent/liter. Sowohl Diesel als auch Benzin ist betroffen.

-Ich gehe fest davon aus, dass die USA in den nächsten Wochen den nächsten Akt ihres Mehrteilers "War against Terror" spielen. Neuer Spielort: IRAN. Ebenfalls ein Rohöl-Gigant. Man kann sich ausmalen, wie die Rohstoffhändler auf Kriegsberichte aus diesem Gebiet reagieren, oder? ;)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Die Entscheidung ?????????