ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Delle im Radlauf

Delle im Radlauf

BMW 3er F31
Themenstarteram 25. März 2020 um 18:06

Hallo Zusammen,

 

ich hab eine kleine Delle genau hinten am Radlauf.

Hat jemand eine Idee wie man die am besten weg bekommt?

Oder ob man die überhaupt weg bekommt?

 

Danke!

 

Mit freundlichen Grüßen

Tobi

Asset.JPG
Asset.JPG
Ähnliche Themen
3 Antworten

Hallo,

genau so was hatte ich dank eines unbekannt verschwindenden Parknachbarn.

Der Dellendoktor hatte Bedenken; ich solle in einer ruhigen Zeit noch mal vorbei kommen. Mit viel Stöhnen, Blut an den Händen, Wärmeeinwirkung und einer Menge fürchterlich aussehender krummer Werkzeuge hat er es tatsächlich, meist im Liegen, geschafft, ohne Demontage des Rads und nach 1 1/2 Stunden. Er war selbst stolz und hat vor Glück nur 85 Euro berechnet. Dass ich da "etwas" aufgerundet habe, ist selbstverständlich.

Ich wünsche Dir, dass Du auch an so einen engagierten Fach- und Ehrenmann gerätst.

Themenstarteram 25. März 2020 um 18:43

Zitat:

@Korynaut schrieb am 25. März 2020 um 18:39:24 Uhr:

Hallo,

genau so was hatte ich dank eines unbekannt verschwindenden Parknachbarn.

Der Dellendoktor hatte Bedenken; ich solle in einer ruhigen Zeit noch mal vorbei kommen. Mit viel Stöhnen, Blut an den Händen, Wärmeeinwirkung und einer Menge fürchterlich aussehender krummer Werkzeuge hat er es tatsächlich, meist im Liegen, geschafft, ohne Demontage des Rads und nach 1 1/2 Stunden. Er war selbst stolz und hat vor Glück nur 85 Euro berechnet. Dass ich da "etwas" aufgerundet habe, ist selbstverständlich.

Ich wünsche Dir, dass Du auch an so einen engagierten Fach- und Ehrenmann gerätst.

Okay, danke für den Tipp,

Schwierig wird’s glaube ich aufgrund der Tatsache des doppelwandigem Bleches... aber keine Ahnung ...

Hatte ich auch, so ne Delle mit doppelwandigem Blech am hinteren Radlauf meines E90. Der Beulendoc hat ins innere Blech ne kleine Bohrung gemacht und durch die die Beule gerichtet. Der Smartrepairer, wo das ganze statt gefunden hat, hat die Bohrung versiegelt und mittels Gummistpfen verschlossen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen