ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Crv re 6 Tacho Parksensoren Problem BJ EZ 2 2017

Crv re 6 Tacho Parksensoren Problem BJ EZ 2 2017

Honda CR-V 5 (RW)
Themenstarteram 5. Februar 2021 um 17:15

Hallo @ Honda Profis

Ich habe aktuell einen Honda Crv 1,6 Diesel EZ 2017. Reihe RE6.

Folgendes Problem

Werkstatt hat Tacho aus diesem Fahrzeug bei einem anderen Kunden in dessen Auto zum Test eingesetzt.

Dies um dem Kunden nicht die Kosten für einen Tacho Austausch zu machen,ohne dass klar ist, dass der Tacho tatsächlich einen Fehler hat.

Ergebnis Fehler bestätigt, dem Kunden wurde neues Tacho bestellt. Das Tacho aus dem von mir gekauften Fahrzeug wurde dann wieder in mein Fahrzeug eingebaut.Alles funktioniert. Soweit okay.

Später fällt dann auf, wird an meinem Fahrzeug der Rückwärts Gang eingelegt, leuchtet dann Warnlampe Parksensoren. Mein Fahrzeug hat keine Sensoren. Das Fahrzeug in den probeweise die Tacho Einheit bekommen hat, waren Sensoren drin. Nun hat der Händler für mein Fahrzeug einen neuen Tacho bei Honda bestellt. Allerdings kopiert der Tester den Fehler beim Übertrag auf das neue Tacho immer mit. Der Kopierschutz ist hier von der Werkstatt nicht auszuhebeln. Die jetzt irrtümlich hinterlegte information, wonach das KFZ Parksensoren hat, kann nicht gelöscht werden. Jetzt ist eine Lösung gefragt. Nachrüstung Parksensoren, dann ggfls Tachofehler weg oder beide Tachos zu Honda und hoffen dass diese dort entweder den Parksensoren deinstallieren können ider6 beim Kopieren nicht übernehmen. Erfahrungen? Lösungen?

Danke VG

Diesen Artikel abbestellenArtikel melden

KommentierenArtikel kommentieren

Artikel bearbeiten Ergänzung hinzufügen Artikel löschen

Deine Antwort auf "Crv 1,6 Diesel 2 2017 Tacho Problem Parksensoren"

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

Lösung: Die Werkstatt auffordern mit Fristsetzung, das Fahrzeug in den Ursprungszustand zuz setzen. Notfalls mit anwaltlicher Hilfe. Wenn die es nicht gebacken kommen, zu einer anderen Fachwerkstatt fahren und diese bemühen. Mehrkosten/Aufwand rechtanwaltlich einfordern.

 

Wieso kommen die überhaupt auf die Idee, aus einem Kundenfahrzeug in ein anderes Kundenfahrzeug Teile aus bzw. umzubauen. Es kann doch nicht dein Problem sein, das die Werkstatt zu blöde ist, einen Tacho zu bestellen und wenn der Fehler dadurch nicht behoben wird, wieder zurückzuschicken.

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 21:12

Danke, das ist klar. Zu dem Zeitpunkt war es noch nicht mein Fahrzeug. Der Fehler ist erst aufgefallen, als ich es online gekauft hatte und die Werkstatt macht auch alles was möglich ist und versucht es nicht auf den Kunden ab zu wälzen.Hat ein neues Tacho bestellt, aber beim überspielen der Daten wird der Merker, dass Abstands Sensoren eingebaut wären mit kopiert. Die Werkstatt hat auch Rückgabe angeboten, aber das KFZ ist top. Die kommen da so nicht weiter und werden beide Tachos zu Honda senden dass dort der Merker gelöscht wird.

Alternativ war noch die Idee Parksensoren nach zu rüsten, dann geht das Signal eventuell auch nicht an.

Die Werkstatt hat da alles offen gelegt, nichts hinter dem Berg gehalten und machen jetzt auch alles, um das in Ordnung zu bringen. Wäre halt interessant ob das schon Mal jemand der bei Honda arbeitet, sowas hatte und VG wie diese den Merker Parksensoren löschen konnten.

Ich wundere mich eher, dass jemand 2017 noch ein Fahrzeug ohne Parksensoren bestellt (und überhaupt baut)...

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 23:17

Comfort Ausstattung hatte das nicht drin

Jeder Elektronic - Gag der nicht drin ist , kann auch nicht teuer kaputt gehen und wer kein Auto fahren kann ohne Helferlein der sollte zu Fuß gehen ....... meine Meinung .

Zitat:

@v4sepp500 schrieb am 6. Februar 2021 um 00:45:17 Uhr:

Jeder Elektronic - Gag der nicht drin ist , kann auch nicht teuer kaputt gehen und wer kein Auto fahren kann ohne Helferlein der sollte zu Fuß gehen ....... meine Meinung .

das ist etwas übertrieben gesagt.

Die Helferlein sind zum großen Teil schon hilfreich und bieten eine Unterstützung ...

Mein erstes Auto war auch komplett ohne, wie das eben früher so war.

Über Sensoren vorn und hinten freue ich mich schon. Natürlich muss nicht jeder Schnick-Schnack sein.

Gruß Klaus

Aus meiner Sicht ist es doch möglich die im Auslieferzustand nicht vorhandenen Parkpiepser auf Kosten des Händlers bzw. auch Kostenbeteiligung deinerseits zu installieren.

Nützlich sind die Teile allemal. Du kämst preiswerter dazu und deine Werke hat einen zufriedeneren Kunden.

Die hin und her tauscherei kostet dem Händler viel Zeit und damit auch Geld. Da kann er dir auch entgegen kommen. Er kann doch auch Teile aus dem offenen Handel dazu nehmen.

Im Zweifelsfall ist die gütliche Regelung doch einfach besser als langer Ärger mit der Materie.

Themenstarteram 6. Februar 2021 um 13:24

Ja, das hat er Angeboten, wenn sich der Merker nachdem sich die Parksensoren intialisiert haben, nicht so löschen lässt.

Ich werde berichten wie es ausgegangen ist.

Das ist eine renommierte Werkstatt, die waren jedenfalls selbst überrumpelt, Honda hatte auch keine Lösung wie das über den normalen Werkstatt Tester abschaltbar ist.????

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 13:19

So zum Ausgang: der gesetzte Merker konnte nicht gelöscht werden. Es wurde ein komplett neuer Tachometer von Honda kostenfrei eingebaut. Ente gut, alles gut.

Danke für die Rückmeldungen.

VG

Hondanette

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Crv re 6 Tacho Parksensoren Problem BJ EZ 2 2017