ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Comforser CF500, Sind das Winterreifen?

Comforser CF500, Sind das Winterreifen?

Themenstarteram 9. Januar 2022 um 22:33

Sind meine Reifen fur den Winter geeignet?

Es sind M+S Reifen ohne Schneeflockensymbol.

Marke: Comforser

Bezeichnung: CF500

Ich kann leider auf diesen Reifen nicht das Herstelldatum erkennen. Das ist doch normalerweise Monat/Jahr (4-stelliger Code).

Weil, soviel ich weiß, bzw. im Internet erfahren habe, sind M+S Reifen, sofern sie vor 31.12.2017 produziert wurden, noch als Winterreifen bis 30.9.2024 gültig, oder?

Es steht dort DOT AJGU EFGH, aber leider nicht der 4-stellige Code.

Vielleicht kann ja jemand helfen. Ich würde mich sehr freuen.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Die Reifen besitzen als Sommer-Reifen keine Wintertauglichkeit.

Zitat:

@mergellina schrieb am 09. Jan. 2022 um 22:33:27 Uhr:

Ich kann leider auf diesen Reifen nicht das Herstelldatum erkennen. Das ist doch normalerweise Monat/Jahr (4-stelliger Code).

Schau auf der anderen Seite des Reifens nach.

Selbst wenn die vor DOT 17 sein sollten, vom Profil her sind die absolut Winteruntauglich.

In einer Größe habe ich ein EU Label gefunden, E für Nässe ist schon bei Nässe schlecht, bei Schnee wirds nicht besser

Wenn man googelt findet man, dass es sich um reine Sommerreifen handelt demnach nicht für den Winterbetrieb geeignet und sicher nicht zugelassen.

ich würde die gar nicht fahren, bei welcher Jahreszeit auch immer

Ich lerne immer neue Markennamen kennen, Comforser habe ich ja noch nie gehört. Wo gräbt man sowas aus ?

Grundsätzlich gibt/gab es eine Reihe von asiatischen Sommerreifen die das M&S Symbol tragen bzw. trugen. Mittlerweile sagt das rein gar nichts über die Schnee- und Eistauglichkeit aus, sondern ist nur ein Hinweis auf den Profilnegativanteil, der wurde als Richtwert für die M&S Klassifizierung angesehen, hatte jedoch bestenfalls im Gelände eine gewisse Wirkung. Das zählt allerdings auch für den CF 500 wohl nicht wirklich.

Der Hintergrund der "M+S - Reifen", die aber doch nicht für Schnee etc. geeignet sind, ist ein anderer:

In den letzten Jahren sind zahlreiche "Geländewägen" bzw. SUVs auf den Markt gekommen, die große und (teure) Reifen benötigen, und wegen ihrer teils hohen Motorisierung sind sie so schnell, daß diese auch einen hohen Geschwindigkeitsindex brauchen.

Und es gibt ja bekanntlich die Regel in der StVO, daß man Reifen mit zu geringem Speedindex fahren darf, wenn sie mit M+S gekennzeichnet sind und man einen Aufkleber im Sichtbereich des Fahrers anbringt.

Also konnten die Reifenhersteller billige Schlappen mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex bauen und verkaufen, wenn "M+S" aufgeprägt ist, völlig egal, ob der Reifen überhaupt wintertauglich ist.

Für einen Förster, der tatsächlich im Wald/Gelände unterwegs ist, mögen sie geeignet sein.

Die M + S-Kennung für jegliche Gurkenreifen ist Bedingung, um diese in die USA exportieren zu können, weil sie dort Pflicht auf jedem Reifen ist.

Auch unsere etablierten Premium-Sommerreifen tragen diese Kennung, sofern sie für die Produktschiene der USA gebacken werden.

Comforser kommt aus Kanada und damit hat jeder Reifen bei denen M+S für den US Market.

Jein. Comforser gehört zu Comar.

Wie Imperial und Minerva zu Deldo (Belgien).

 

Reifen sind aber alle Made in China.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Comforser CF500, Sind das Winterreifen?