ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 430 Verdeck Schalter immer rot

CLK 430 Verdeck Schalter immer rot

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 28. Juli 2021 um 6:38

Hallo zusammen!

Nachdem ich mittlerweile unzählige Forenbeiträge zum A208 Verdeck Dilemma "studiert" habe ist dieser Beitrag meine letzte Hoffnung vor einem Werkstattbesuch.

Mein CLK 430 hat 130k km gelaufen und befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand. Leider ging schon beim Kauf vor einem Monat das Verdeck nicht mehr. Kurz davor wurde soweit ich weiß die Batterie ersetzt.

Das Problem beschreibt sich wie folgt: Motor wird gestartet. Kopfstützen lassen sich problemlos bedienen. Relais im Kofferraum und Pumpe sind deutlich zu hören. Jedoch leuchtet der Verdeck Schalter (S84) dauerhaft rot. Wenn ich den Verdeck Hebel oben ziehe, senken sich auch die Scheiben automatisch ab. Wenn ich nun den Verdeck Schalter ziehe tut sich jedoch nichts. Es ist auch kein klicken im Kofferraum zu hören. Keine Pumpe. Nichts.

Erste Vermutung war das Relais. Habe ich auf die schnelle durch ein ATU 30 A ersetzt. Auf dem Weg ist ein Reilas von Bosch mit 40 A. Leider immer noch das gleiche Problem. Bei der Gelegenheit natürlich die Pumpe geprüft. Flüssigkeit scheint er nicht zu verlieren. Alles trocken und der Behälter ist etwas über MAX.

Beide Spannseile im Verdeck sind gerissen - was jedoch nichts damit zu tun haben sollte oder? Würde ich demnächst auch tauschen.

Soweit ich weiß steht der dauerhaft leuchtende Verdeck Schalter für folgendes:

- N52 defekt oder Sicherung 30 durchgebrannt (Sicherungen selbstverständlich alle getestet)

- Verdeck oder Verdeckfach nicht richtig geschlossen (Ist richtig geschlossen - mechanisch zumindest)

- Verdeck Schalter (S84) hat keine Verbindung zum "Verdeck Schaltkreis"

Welchen Schritt würdet ihr mir als nächstes raten?

Bin für jeden Tipp sehr dankbar!

Ähnliche Themen
6 Antworten

Was passiert wenn die Kopfstützen oben sind und du den Verdeckschalter ziehst , fahren die runter , oder bleiben Sie oben???

Am Rolloschalter kanns eigendlich nicht liegen , denn wenn das Rollo offen ist Blinkt der Verdeckschalter!!!

Hier mal Videos was wann wie passiert , oder auch nicht , und der Verdeckschaltertest.

Alles Ok : https://www.youtube.com/watch?v=Ws55zoRrRxU

Verdeckrollo im Kofferraum offen: https://www.youtube.com/watch?v=oLYPUFsxwuU

Verdeckschalter prüfen : https://www.youtube.com/watch?v=ThjPc-McNUg

Grüße

Themenstarteram 28. Juli 2021 um 7:35

Vielen Dank für die Videos! Das Verdeckrollo ist geschlossen. Der Verdeck Schalter leuchtet dauerhaft egal was gedrückt wird.

Wenn die Kopfstützen oben sind und der Verdeck Schalter betätigt wird tut sich nichts. Es scheint, als würde nichts auf das betätigen des Schalters reagieren. Kommt es vor, dass der Schalter kaputt geht?

Ja , meistens ist dann das Massekabel (Braun) zum Verdeckschalter, auf der Massepunktseite aboxidiert.

Prüf mal wie im 3. Video !!! wenn da was nicht stimmt , haste den Verursacher (z.B. wenn die Masse nicht da ist kannst du keine Spannung zwischen Braun und Schwarz / Lila messen, dann mal Masse von woanders her , zum Prüfen nehmen).

Wenn das Verdecksteuergerät keine Spannung mehr liefert (Kabelbruch oder VSG defekt), misst du da auch keine Spannung zwischen Braun und Schwarz/Lila.

Grüße

Themenstarteram 29. Juli 2021 um 6:29

Unglaublich! Der Vorbesitzer hatte das Radio gewechselt und warum auch immer die Abdeckung mit den ganzen Schaltern entfernt. Dank deinem Video ist mir aufgefallen, dass er den Stecker für ESP und Verdeck vertauscht hat. Nachdem ich die Stecker gewechselt hatte, ging das Verdeck problemlos auf. Wahrscheinlich das erste mal seit Monaten. Als ich es wieder schließen wollte, habe ich es etwas weiter oben "aufgefangen", weil die beiden Spannseile gerissen sind und ich nicht wollte, dass es ungebremst auf der Windschutzscheibe aufschlägt. Jedoch kam gleich der Ton der bestätigt, dass der Vorgang abgeschlossen ist und ich es schließen soll. Leider lässt sich das Dach in dieser Position nicht mehr bewegen (Bild anbei). Es hängt also an der Stelle fest, an der ich es angehalten hatte.

Kann es sein, dass das Verdecksteuergerät durch den Batteriewechsel erst mal eingelernt werden musste und ich jetzt quasi einen falschen Endpunkt gesetzt habe oder kommt der Fehler von etwas anderem?

Img
Themenstarteram 29. Juli 2021 um 7:52

Hat sich erledigt. Nachdem ich das Ventil an der Hydraulik geöffnet hatte und sich immer noch nichts bewegt hat war mir klar, dass es einfach nur etwas WD40 gebraucht hat. Anschließend ging es wieder. Ärgerlich ist nur, dass sich das Dämmmaterial im Verdeck auflöst und sich jedes mal beim öffnen und schließen im Innenraum verteilt.

Vielen Dank noch mal an worktron. Du hast mir sehr geholfen!!!

Zitat: thumee:

"Leider ging schon beim Kauf vor einem Monat das Verdeck nicht mehr".

Das,

...hat Dir aber doch hoffentlich bei der Preisverhandlung etwas geholfen... ;) :cool:

Zu den Spannseilen hier mal zwei links:

https://clk.info/forum/thread/2615-tutorial-austausch-verdeckspanner/

https://www.motor-talk.de/.../...ck-seilzug-gerissen-t2238265.html?...

Von der Bastellösung ist allerdings abzuraten... :rolleyes:

 

gruß, mike. :)

P.S. Ein Cabrio gäbe es bei mir nur dann,
wenn der Ronald (worktron) mein Nachbar wäre...
:D
:cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen