ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac seville 94

Cadillac seville 94

Cadillac Seville 4
Themenstarteram 27. Oktober 2021 um 22:49

Hallo zusammen

Ich fahre einen cadillac seville bj 94

Heute kam plötzlich sporadisch die warnung kühlmitteltemp zu hoch und als der fehler kam stotterte das fz kurz. Nach 2 Sekunden war alles wieder i.o

Die Temperatur laut Bordcomputer ist 90grad

Die aussetzer und der fehler kommen sporadisch und verschwinden danach wieder.

Was könnte das sein?

Wasser ist genug vorhanden und wird auch nicht verbrannt

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das kann vieles sein. Von einem sporadisch defektem Kühlmittelsensor, über ein Kabel, das knapp vorm abbrechen ist, über Kontaktprobleme zum Bordcomputer bis zu tatsächlichen Problemen im Motor.

Das Ruckeln KANN von kurzem Notlauf kommen, aber auch davon, dass die Lüfter kurz angelaufen sind, das kann durch die erhöhte Stromaufnahme schon mal dazu führen.

Am besten mal den Fehlerspeicher auslesen und mit Diagnose (94 haben sie grad von OBD1 auf OBD2 umgestellt, musst schauen, wie Deine Buchse aussieht) live data beim Fahren auslesen. Das sollte den Fehler eingrenzen.

Tipp am Rande: Viele GM Modelle (nicht alle) haben 2 Temp-Fühler, einen für die Anzeige und den anderen für das Steuergerät.

Möchte nicht raten, Teile auf Verdacht zu tauschen, aber diese Fühler sind wirklich billig. Von daher .....

Themenstarteram 29. Oktober 2021 um 9:12

Hab jetzt alle kühlleitungen überprüft. Jede hat durchfluss.

Wasser wird auch keines verbrannt..

Die temp anzeige geht von 60-90 grad normal, erst bei erschzütterung oder extremer kurfenfahrt kommt der fehler wider und das fz nimmt leistung weg. Danach zeigt der temp von 120 an und 1sek später wider 88 grad

Themenstarteram 29. Oktober 2021 um 9:21

Temp 88grad danach kommt wider die warnung

9d1c8c69-f250-4e2b-99ab-8dccd326aad7
94b8ebd7-16e2-4688-9b68-dd05d7450bc4

Ich würde als erstes mal die Kontakte der Anzeige und des Kühlmittelsensors prüfen. Falls da Korrosion sichtbar ist, mit Schleifpapier die Kontakte blank schleifen und mit Kontaktspray drüber sprühen. Vorher natürlich die Batterie abklemmen. Falls immer noch nicht weg, danach mal das Thermostat wechseln.

Zitat:

@Kuse89 schrieb am 29. Oktober 2021 um 09:21:32 Uhr:

Temp 88grad danach kommt wider die warnung

Sieht für mich nach Kabelbruch bzw. sporadischem Kurzschluss gegen Masse aus.

Du beschreibst, dass der Fehler bei Kurvenfahrt oder Erschütterung entsteht und kurz darauf wieder verschwindet, was meine Theorie unterstützt.

Ich würde jetzt das Kabel vom Sensor abziehen und eine neue Strippe parallel legen/anfertigen.

Wenn der Fehler dann weg ist, supi.

Kommt der Fehler wieder, liegt's am Sensor.

Nimm mal ein Überbrückungskabel und überbrücke von Minus Batterie auf Motorblock, wenn es dann weg ist, Massefehler

Themenstarteram 31. Oktober 2021 um 20:00

Zitat:

Nimm mal ein Überbrückungskabel und überbrücke von Minus Batterie auf Motorblock, wenn es dann weg ist, Massefehler

Hallo zusammen

 

Danke für die Antworten

 

Heute habe ich mal den sensor getauscht

Problem war noch immer da. Danach kabelstrang zum ecu beim beifahrer geprüft, war auch ok.

 

Danach testfahrt die eigentlich erfolgreich war, aber danach wollte ich den wagen wider starten. Keine reaktion vom motor zündung stuffe 1-2 alles ok, aber startet tut er nicht mehr, der anlasser ist neu. Es giebt auch kein klacke wie bei einer leeren batterie.

Kannst du denn noch deine Elektrischen Fensterheber benutzen ?

Wenn der Anlasser neu ist, dann überprüfe dort mal das dicke Pluskabel. Wenn das Pluskabel nicht ordnungsgemäß verlegt wurde, kann es sein, daß es an den Motorblock kommt und dort einen Kurzschluß produziert. Dann dürfte die Batterie hinüber sein.

 

Schau dir mal die Sicherungen an. Vielleicht hats da eine rausgehauen und ist durchgebrannt.

Themenstarteram 1. November 2021 um 7:21

Alle elektrischen Sachen funktionieren einwandfrei.

Fehlermeldung ist auch keine

Wenn alle elektrischen Sachen funktionieren, nur nicht der Anlasser, dann würde ich jetzt mal ein neues dickes Pluskabel nehmen und an den Anlasser halten. Vielleicht ist das Pluskabel gebrochen.

 

Mir fällt gerade noch ein, daß in den 70er Jahre Fahrzeugen eine Sicherung am Anlasser verbaut war, in Form einen Kabels mit Sicherung dran. Vielleicht ist das Kabel nur mürbe geworden oder die Sicherung ist durchgebrannt. Überprüfe mal das Kabel, sofern es so etwas an den Fahrzeugen der 90ger Jahre noch gibt. Das Kabel kann man aber auch rausschmeißen und einfach ein neues Kabel da zwischenklemmen. Ich kann mich nähmlich dran erinnern, daß ich damals die gleichen Probleme hatte.

Ich wiederhole mich ja nur ungern - aber siehe oben mein Beitrag

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac seville 94