ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Bremse vor dem Starten fest

Bremse vor dem Starten fest

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 10:47

Hallo. Mein Skoda Fabia comb. 85 PS bj 2007. Km 75000. Ich parke nur mit eingelegten Gang. Nach ca. 2 Stunden oder am nächsten Tag vor dem starten muss ich auf die Bremse treten um nicht zu rollen und den Gang raus machen. Dabei kann ich in letzter Zeit das Bremspedal nicht mehr betätigen. Es hat kein Spiel mehr zum Bremspunkt, ist richtig hart und fest und ohne Bremswirkung. Nach dem starten ist sofort alles wieder normal. Spiel zum Bremspunkt, Bremswirkung usw alles OK. Was könnte das sein? Bremsflüssigkeit zu alt?? Mit freundlichen Grüßen Puschel

Ähnliche Themen
4 Antworten

Hört sich eigentlich an wie: Bremse ohne Servounterstützung da der Motor nicht gestartet ist. Da ist der Druckpunkt hart und du musst seeeehr fest aufs Bremspedal treten um Verzögerung zu erzielen. Warum schonst du deine Feststellbremse?

Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 11:34

Das Problem ist langsam und schleichend aufgetreten und ist dann immer öfters gewesen. ist auch mit oder ohne Feststellbremse.

Zitat:

@Yamalvoda schrieb am 28. Dezember 2020 um 11:15:57 Uhr:

Hört sich eigentlich an wie: Bremse ohne Servounterstützung da der Motor nicht gestartet ist. Da ist der Druckpunkt hart und du musst seeeehr fest aufs Bremspedal treten um Verzögerung zu erzielen. Warum schonst du deine Feststellbremse?

Meiner Meinung nach, hört sich das nach einen Defekt am Unterdrucksystem an.

Wärend der Motor läuft wird ein Unterdruck erzeugt, dieser sollte schon 24Std. halten.

Na ja das Fahrzeug ist 13Jahre? Da könnte der Schlauch porös geworden sein, oder ein Marder hat geschmack am Schlauch gefunden, oder das Rückschlagventil tut es nicht mehr nach 13 Jahren:-)

Wenn man nach abstellen des Motors mehrfach auf die Bremse tritt wird der Unterdruck auch abgebaut.

Du solltest mal prüfen ob das System noch dicht ist.

Wenn das so wäre, müßte der Motor falschluft ziehen, was im Leerlauf ein unrunden Lauf zur folge hätte.

Das mit der Feststellbrems mach ich auch so, was aber keine gute Idee ist habe ich festgestellt.

Da die Umlenkhebel an den Bremssättel zu wenig bewegt werden Rosten die gerne ein, ergo die Bremse löst nicht mehr und die Bremse überhitzt(Scheibenbremse)

Resultat ungleiche Bremskraft, ergo erhebliche Mangel kein TÜV.

Bei Trommelbremsen sieht das schon anders aus.

Wir hatten einen im Betrieb, bei diesen klebten die Bremsbacke in der Trommel an und das schon nach 12-24Std.

Neue Bremsbacken halfen nicht, wir stellten wenn immer es ging gerad ab und zogen die Feststllbremse nicht an.

Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 12:28

ja ok. werde es überprüfen. im Leerlauf ist kein unruhiger Lauf zu erkennen. habe Trommelbremse. werde öfters mal die Handbremse betätigen, damit diese in Bewegung kommt.

Zitat:

@enib schrieb am 28. Dezember 2020 um 12:02:10 Uhr:

Meiner Meinung nach, hört sich das nach einen Defekt am Unterdrucksystem an.

Wärend der Motor läuft wird ein Unterdruck erzeugt, dieser sollte schon 24Std. halten.

Na ja das Fahrzeug ist 13Jahre? Da könnte der Schlauch porös geworden sein, oder ein Marder hat geschmack am Schlauch gefunden, oder das Rückschlagventil tut es nicht mehr nach 13 Jahren:-)

Wenn man nach abstellen des Motors mehrfach auf die Bremse tritt wird der Unterdruck auch abgebaut.

Du solltest mal prüfen ob das System noch dicht ist.

Wenn das so wäre, müßte der Motor falschluft ziehen, was im Leerlauf ein unrunden Lauf zur folge hätte.

Das mit der Feststellbrems mach ich auch so, was aber keine gute Idee ist habe ich festgestellt.

Da die Umlenkhebel an den Bremssättel zu wenig bewegt werden Rosten die gerne ein, ergo die Bremse löst nicht mehr und die Bremse überhitzt(Scheibenbremse)

Resultat ungleiche Bremskraft, ergo erhebliche Mangel kein TÜV.

Bei Trommelbremsen sieht das schon anders aus.

Wir hatten einen im Betrieb, bei diesen klebten die Bremsbacke in der Trommel an und das schon nach 12-24Std.

Neue Bremsbacken halfen nicht, wir stellten wenn immer es ging gerad ab und zogen die Feststllbremse nicht an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen