ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Bremsanlagenumbau auf X3 30d vom X4 F26 40i

Bremsanlagenumbau auf X3 30d vom X4 F26 40i

BMW X3 F25
Themenstarteram 24. Mai 2021 um 14:19

Hi an alle, wurd schon mal von wem die Bremsanlage vom x4 40i aufm x3 f25 montiert?

Bin am überlegen da die Standard relativ schnell nachlässt.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Schau dich lieber nach einer passenden Brembo GT-Anlage um, da die notwendigen Gutachten für die Einzelzulassung die Mehrkosten zur GT um ein Vielfaches überschreiten.

Themenstarteram 25. Mai 2021 um 12:22

Meinst nicht das wenn die Freigabe am F25/26 war ist dann brauch ich ja nicht eine Einzelabnahme.

Nein, das wird nichts. Ich hatte damals an einen A4 die Bremsanlage vom S4 verbaut. Musste durch Einzelabnahme abgenommen werden, obwohl gleiches Modell und nur Originalteile.

VG

Patsone

Eine Einzelabnahme hast du immer, wenn die Bremse nicht werkseitig verbaut war und die Neue keine EG-Zulassung besitzt. Nur weil es ggfs. im selben Modell verbaut war, heisst noch nichts (leider).

 

Wenn aber BMW dieselbe Bremsanlage in einer Konfiguration hat prüfen oder abnehmen lassen und dir die Zulassungsunterlagen zur Verfügung stellt, dann wird die Einzelabnahme finanziell tragbar. Liegt das nicht vor, ist der Aufwand (50 oder 60 Abnahmerunden bspw in Hockenheim mit entsprechendem Messequipment und Sachverständigen nahezu finanziell untragbar.

 

Da kann dir eigentlich nur die Fachabteilung in München weiterhelfen.

 

Das Thema haben wir mit dem MPPK bei den N57-F3x-Modellen. Hier zertifiziert gerade BMW die Aufrüstanlage nach, obwohl diese auch vom 335i/340i kommt, aber bislang nicht im 330d in dieser Form abgenommen wurde.

 

Eine Brembo GT gibt’s für 3.500-6.000 € und wird vermutlich günstiger kommen.

Zitat:

@Patsone schrieb am 25. Mai 2021 um 13:30:39 Uhr:

Nein, das wird nichts. Ich hatte damals an einen A4 die Bremsanlage vom S4 verbaut. Musste durch Einzelabnahme abgenommen werden, obwohl gleiches Modell und nur Originalteile.

VG

Patsone

Wir restriktiv waren sie bei dir mit der Abnahme? Hat der TÜV die notwendigen Bescheinigungen angefordert oder bist du mit einem überschaubaren Beitrag raus gekommen?

Hast Du mal einfach wegen Belägen und Scheiben eines anderen Herstellers überlegt? Sind die Bremsschläuche und Reifen ok?

Grund meiner Frage: Kenne den F25 30d und die Bremsen sind eigentlich super.

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 7:35

I red mal mit meinem Tüvler, schau ma mal was der dazu sagt.

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 25. Mai 2021 um 14:22:07 Uhr:

Zitat:

@Patsone schrieb am 25. Mai 2021 um 13:30:39 Uhr:

Nein, das wird nichts. Ich hatte damals an einen A4 die Bremsanlage vom S4 verbaut. Musste durch Einzelabnahme abgenommen werden, obwohl gleiches Modell und nur Originalteile.

VG

Patsone

Wir restriktiv waren sie bei dir mit der Abnahme? Hat der TÜV die notwendigen Bescheinigungen angefordert oder bist du mit einem überschaubaren Beitrag raus gekommen?

Diversen Anfragen bei mehrern TÜV-Prüfstellen lagen zwischen 2000 und 20k Euro, eben wegen der Messfahrten, my-Splitbremsungen etc. Ich habe dann über einen Tuner bei Erlangen die Anlage beim TÜV eintragen lassen können unter Vorlage aller möglicher Unterlagen seitens Audi bzw. Teilenummerlisten etc. Ob das im Endeffekt wirklich 100% legal war weiß ich nicht, zumindest habe ich sie eingetragen bekommen und habe soweit ich mich erinnere um die 500€ gezahlt. Würde ich aber nicht nochmal machen, der Aufwand ist einfach zu groß und der Ertrag steht in keinem Verhältnis. War aber eine Erfahrung :)

Ich bin mit der Bremsanlage vom 30d durchaus zufrieden, mache aber auch keine Rennstrecke oder Serienbremsungen ;)

VG

Patsone

Wenn’s eingetragen ist, bist du raus. Dafür war‘s ein Schnapper!

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 10:54

Ok verstehe.

Ich selber bin nicht so begeistert, Die Scheiben und Beläge sind alle 4 neu und nach paar schnellen Ausflügen haben die Scheiben vorne Verfärbungen. Der Begrenzer auf 230km/h ist ja bei meinem noch drin aber die Bremse im Vergleich zu anderen Autos nicht so top.

I red trotzdem mal mit meinem tüvler, vielleicht hat der eine Idee.

Nicht vergessen dass der 30d kein Sportcoupé ist sondern ein 2t-Gefährt. Das bremst einfach anders als so ein Floh ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Bremsanlagenumbau auf X3 30d vom X4 F26 40i