ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Brems- oder Motoreingriff?

Brems- oder Motoreingriff?

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 3. Juli 2021 um 9:20

Hallo

Ich fahre einen Octavia 3 Soleil BJ 2019 mit DSG, ACC und DCC.

Mich stört aber, dass bei Fahrten mit eingeschaltetem Tempomat z.B. bei leichten Landstraßenkurven die man problemlos mit 90km/h nehmen kann, die Motorleistung begrenzt oder das Fahrzeug durch Bremseingriff verlangsamt wird....

Kann man das irgendwo deaktivieren?

Vielen Dank im Voraus

Ähnliche Themen
5 Antworten

ACC im fahrprofil auf sportlich umstellen, dann wird es weniger.

Genau wie Cottbusa sagt. Im individuellen fahrprofil kann man gut einstellen wie das acc regelt. Auf Sport gestellt gibt er mehr kurvengeschwindigkeit und bremst etwas später und stärker ab, wenn man an ein anderes Fahrzeug ranfährt.

.... Und beschleunigt stärker. Daher meine Wahl auf der Autobahn.

Insgesamt dient das von dir genannte Abbremsen dem Komfort. Die kurven sind sicher zu schaffen, aber meist dann eher nicht mehr so angenehm. Deshalb reagieren ACC und DCC. Im Komfort Modus stärker, im Sport Modus weniger. Am besten den individuellen Modus nutzen und die Vorlieben einstellen. Ich nutze den individuellen Modus auf der Autobahn auf längeren Strecken: ACC Sport, DCC comfort, Sound comfort, Licht Sport, alles andere normal

Themenstarteram 4. Juli 2021 um 19:01

Danke, die Einstellungen im Individualmodus sind mir bekannt, ich hatte gehofft dass man das vielleicht auch irgendwo deaktivieren kann...

Nein, das lässt sich nicht deaktivieren. Der Abstandstempomat ist auch eigentlich mehr für den Einsatz auf der Autobahn konzipiert.

Ich persönlich finde die Querkräfte selbst in der Einstellung "ACC normal" schon nicht mehr angenehm wenn er in der Kurve eingreifen muss. Wenn ich richtig sportlich fahren will fahre ich eh ohne ACC. Das ist halt ein Assistent für angenehmes "Dahingleiten" auf langen Strecken

Deine Antwort
Ähnliche Themen