ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW E93 oder Mercedes A207 – welches Cabrio zum Cruisen?

BMW E93 oder Mercedes A207 – welches Cabrio zum Cruisen?

Themenstarteram 14. Juli 2021 um 17:05

Hallo,

ich suche ein zuverlässiges, wertstabiles Cabrio für Wochenend- und Urlaubsfahrten. Muss kein großer Motor rein, sollte komfortabel sein, aber auch sportlich. Benziner. Bin bereit, 10000€ - 20000€ auszugeben.

War lange Zeit sicher, dass es ein 3er (BMW E93) wird – jetzt überlege ich aber doch, ob die E-Klasse (Mercedes A207) nicht die bessere Wahl ist. Bin beide schon probegefahren und habe keinen klaren Favorit. Audi finde ich persönlich etwas langweilig.

Vorteile E93: Hardtop (ja, kein "richtiges" Cabrio, aber dafür wintertauglicher), günstiger. Aber etwas schlechter ausgestattet. Generell halt älteres Baujahr. Habe mir schon mehrere 320i BJ 2008/09 angeschaut. Gibt es für 12.000€ - 14.000€

Vorteile E-Klasse: Besser ausgestattet (Airscarf, Assistenzsysteme), moderner (bin einen E200 gefahren, BJ 2011), aber teurer: Kostet um die 20.000€.

Habt ihr Erfahrungen mit den beiden Fahrzeugen? Mich interessiert vor allem, dass ich ihn in 3-5 Jahren möglichst wertstabil wieder verkaufen kann.

Ähnliche Themen
7 Antworten
Themenstarteram 14. Juli 2021 um 17:07

(doppelpost(

am 14. Juli 2021 um 18:03

Ich bin den A207 als E250 nach der Modellpflege gefahren und fand ihn lahm und durstig, die Assistenzsysteme und die Automatik jedoch sehr gut. Ansonsten ein durchaus schönes Fahrzeug, wobei die Sechszylinder im BMW auch absolut angenehm zu fahren sind. Letztlich sind es zwei komplett unterschiedliche Fahrzeuge, ich würde allerdings einen sehr gut ausgestatteten Mercedes nach der Modellpflege nehmen, falls man diesen im Preisrahmen findet.

Ist halt ein komischer Vergleich, wenn Du für den Mercedes über 30% mehr zu bezahlen bereit bist.

Ich stelle mal den 2er F23 zur Diskussion. Ist realistisch betrachtet allerdings ein 2-Sitzer.

 

Das Stoffverdeck ist absolut wintertauglich - wenn das ein Kriterium ist.

 

Das Auto macht einen Riesenspaß!

Themenstarteram 14. Juli 2021 um 18:19

2er hatte ich auch überlegt, aber gefällt mir optisch weniger UND der sehr enge Fond ist schon ein Problem.

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 14. Juli 2021 um 18:03:54 Uhr:

Ansonsten ein durchaus schönes Fahrzeug, wobei die Sechszylinder im BMW auch absolut angenehm zu fahren sind.

Der 320i im E9x, der im ersten Beitrag genannt wurde, war allerdings schon ein Vierzylinder. Wenn das noch der N46 als Überbleibsel der E46 Baureihe war, dann hätte er auch dessen Schwachpunkte geerbt, auf die man achten sollte (Z. B. Steuerketten(-spanner), VSD). Den 6-Zylinder gab es ab 325i aufwärts mit N52/N53 Motor (je nach Baujahr), die jeweils ihre eigenen Stärken und Schwächen haben.

 

Was besonderes i.S.v. "wertstabil" wären damit natürlich die 325i, 330i und 335i wobei die natürlich aufsteigend schwieriger in das Budget passen.

Themenstarteram 14. Juli 2021 um 19:49

Zitat:

@DavidMay schrieb am 14. Juli 2021 um 19:45:04 Uhr:

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 14. Juli 2021 um 18:03:54 Uhr:

Ansonsten ein durchaus schönes Fahrzeug, wobei die Sechszylinder im BMW auch absolut angenehm zu fahren sind.

Der 320i im E9x, der im ersten Beitrag genannt wurde, war allerdings schon ein Vierzylinder. Wenn das noch der N46 als Überbleibsel der E46 Baureihe war, dann hätte er auch dessen Schwachpunkte geerbt, auf die man achten sollte (Z. B. Steuerketten(-spanner), VSD). Den 6-Zylinder gab es ab 325i aufwärts mit N52/N53 Motor (je nach Baujahr), die jeweils ihre eigenen Stärken und Schwächen haben.

Was besonderes i.S.v. "wertstabil" wären damit natürlich die 325i, 330i und 335i wobei die natürlich aufsteigend schwieriger in das Budget passen.

Korrekt, bei den 320i hatte ich auf die Steuerkette geachtet. Würde aber aufgrund der Wertstabilität auch in einen 325i investieren, da gibt es ja zwischen 15-17k auch Inserate.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW E93 oder Mercedes A207 – welches Cabrio zum Cruisen?